ÖVP Freistadt hat Duschungelfieber

Hits: 110
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 13.11.2019 18:31 Uhr

FREISTADT. Ernsthaft krank sind die Mitglieder der ÖVP Freistadt zum Glück nicht - doch hat sie das Dschungelfieber erfasst. Pünktlich zu Faschingsbeginn am 11. November präsentierten ÖVP-Mitglieder das Motto ihres Balls am Faschingssamstag, 22. Februar 2020: „Im Urwald geht die Post ab“.

„Dschungelfieber – Im Urwald geht die Post ab“ soll am Faschingssamstag, 22. Februar 2020, wieder zahlreiche Faschingsnarren in den Salzhof locken. Bewährte Highlights wie die Maskenprämierung wird es ebenso wieder geben wie einige Neuerungen.

Vorfreude auf viele einfallsreiche Kostüme

„Wir freuen uns schon jetzt wieder auf einen tollen Maskenball mit ausgelassener Stimmung und hoffen, dass unsere Mottowahl den Freistädtern zusagt und wir viele tolle Kostüme begrüßen dürfen“, so Klubobmann Ulrich Eder

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sonja Hackl wird als neue Managerin die Region weiter an den Klimawandel anpassen

BEZIRK. Sonja Hackl übernimmt als neue Klar!-Managerin die Agenden von Johannes Traxler.

In Sandl sind 13 neue Baugründe zu haben

SANDL. Auf einem Hektar stellt die Gemeinde Sandl 13 neue Baugründe für Einfamiliehäuser zur Verfügung. 

Sonderbriefmarke zu Freistadts Stadtjubiläum

FREISTADT. Eine eigene Sonderbriefmarke der Österreichischen Post gibt es zum heurigen Stadtjubiläum. Darauf ist das Linzertor, das Wahrzeichen von Freistadt, zu sehen. 

Neuerscheinung: „Er ist da. Der Wolf kehrt zurück“

BEZIRK FREISTADT. Die Verbreitung der Wölfe auch in unserer Region macht eine alte Frage wieder aktuell: Wie können Menschen mit großen Beutegreifern friedlich zusammenleben? Dieser Frage ...

Biker-Boom nach Lockdown ist nicht für alle eine reine Freude

MÜHLVIERTLER ALM/OÖ. Nach dem Corona-Lockdown sehnen sich die Menschen nach Licht, frischer Luft und Freiheit. Das schlägt sich in der wachsenden Anzahl von Radfahrern nieder. Auch auf der ...

Attacke auf Mutterkuh: Wolf hat keine Spuren hinterlassen

SCHÖNAU/OÖ. Tips-Leser erinnern sich: Einer Mutterkuh auf einer Weide in Prandegg musste vor wenigen Wochen ein Teil des Schwanzes amputiert werden – ein Wolfsangriff wurde vermutet. Die ...

Aus alter Tischlerei wurde Gästehaus

ST. LEONHARD. Ein innovatives Tourismusprojekt wurde in der Gemeinde St. Leonhard umgesetzt. Eine alte Tischlerei wurde zu einem Gästehaus umgebaut. 

Neuer Anlauf für Konzert mit Konstantin Wecker

FREISTADT. Einen neuen Termin gibt es für das im Mai coronabedingt abgesagte Konzert mit Konstantin Wecker: Die Veranstaltung anlässlich des 40 Jahr-Jubiläums der Lebenshilfe Freistadt findet ...