2.500 Kilometer Radtour: mit Kleinkind ans Schwarze Meer geradelt

Hits: 477
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 26.01.2020 18:05 Uhr

FREISTADT/LASBERG. Eine Lasberger Familie berichtet über ihre Erlebnisse der 2.500 Kilometer langen Radtour mit Kleinkind ans Schwarze Meer. Der Bildervortrag wird am Samstag, 1. Februar, um 16 Uhr, im I GING-Haus (Zemannstraße 24) präsentiert. 

Familie Fröhlich-Schwarz aus Gunnersdorf bei Lasberg wählte für ihren Sommerurlaub einen etwas ungewöhnlicheren Weg. Vergangenen Sommer radelten Andrea Fröhlich und Johannes Schwarz mit ihrer dreijährigen Tochter Leonie der Donau entlang zum Schwarzen Meer. Die Eindrücke, die sie in den 70 Tagen gesammelt haben, präsentieren sie nun in einem unterhaltsamen Bildervortrag in Freistadt.

Neben landschaftlichen und kulturellen Einblicken berichten die beiden auch über die Herausforderungen, denen sie sich stellen mussten „Wir wollen auch darüber erzählen, wie die Menschen reagierten, wenn zwei Erwachsene mit Kleinkind daher geradelt kommen und praktische Tipps hinsichtlich Verpflegung und Nächtigung geben“, sagt Andrea Fröhlich. Die Kinderfreunde Freistadt laden zum Vortrag, der für Interessierte und Reiselustige aller Altersgruppen geeignet ist, ein. Eintritt: freiwillige Spenden 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Theater Kaltenberg: Im Pfarrhof is da Teifi los

KALTENBERG. Bereits seit Monaten wird in Kaltenberg unter der Leitung von Leopoldine Wurz an dem Theaterstück „Im Pfarrhof is da Teifi los“, das am 7. März um 19.30 Uhr im Turnsaal der Volksschule ...

Tips-Glücksengerl landete in der Freistädter Pfarrgasse

FREISTADT. „Wirklich? Das kann ich gar nicht glauben – ich habe noch nie etwas gewonnen!“, freute sich Rosalinde Schneider, nachdem sie in der Freistädter Pfarrgasse vom Tips-Glücksengerl ...

Nachwuchs-Hallenturnier: 334 Tore erzielt

WINDHAAG. 196 Mädchen und Burschen lieferten sich spannende Matches beim 15. Nachwuchs- Fußball-Hallenturnier der Union Windhaag. 

40 Jahre Lebenshilfe Freistadt: Selbstbestimmt arbeiten und wohnen ganz oben auf der Wunschliste

FREISTADT. Was geschieht mit unserem Kind nach der Schule? Diese Frage von Eltern mit Kindern mit Beeinträchtigung stand am Beginn der Lebenshilfe Freistadt. In deren 40. Bestandsjahr, das, wie berichtet, ...

16. Internationales Hallenturnier: Platz drei für SV Freistädter Bier

FREISTADT. Die Senioren des SV Freistädter Bier luden bereits zum 16. Internationalen Fußball-Hallenturnier in die Sporthalle Freistadt. 

Theaterzeit in Kefermarkt: Frau Müller muss weg!

KEFERMARKT. Theaterstück mit Lachtränengarantie: Kein Auge soll bei der Komödie „Frau Müller muss weg“, die von der Theatergruppe Kefermarkt auf die Bühne gebracht wird, trocken ...

So mobil ist die Region Mühlviertel

MÜHLVIERTEL. Zu Fuß zum Arzt, mit dem Rad zum Supermarkt, mit den Öffis in die Arbeit – Menschen, die in einer Stadt leben, finden wichtige Ziele in unmittelbarer Nähe vor. Wer ...

Benefizkonzert mit dem Blonden Engel

UNTERWEITERSDORF. Der Verein Chancengerechtigkeit lädt am Freitag, 6. März, um 20 Uhr, zum Benefizkonzert mit dem Blonden Engel in die Volksschule Unterweitersdorf.