Gipfelbuch auf der Jankaskirche für schwindelfreie Wanderer

Hits: 58
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 06.08.2020 08:15 Uhr

WINDHAAG. Da viele heuer die Heimat neu entdecken, griff der Tourismuskern Windhaag die Anregungen eines fleißigen Wanderers auf. Auf der Felsformation „Jankaskirche“ am Wanderweg W1 wurde ein Gipfelbuch angebracht. 

In diesem können jetzt alle über ihren „Gipfelsieg“ auf der Jankaskirche schreiben. Auf den ersten Seiten erfährt man auch noch Interessantes über die Entstehung und die Geschichte der Felsformation. Beim Aufstieg muss zwar über ein paar Leitern gekraxelt werden, aber dafür entschädigt der Blick über das wundervolle Mühlviertler Hügelland, an klaren Tagen sogar bis in die Alpen.

Orientierungstafeln geben Aufschluss über die Berge und Orte in der Nähe und Ferne. 2005 wurden die Aufstiegshilfen vom Tourismuskern Windhaag bei Freistadt montiert. Seitdem wird oft und viel auf die große Felsformation geklettert, auf der der Sage nach, der Teufel in den Opferschalen sein Gold zählte um den gläubigen Windhaagerinnen und Windhaagern ihre Seele abkaufen zu können.

Fotobewerb

Wenn man ein besonders tolles Foto von der Aussicht oder der Wanderung gemacht hat, reicht man dieses beim Fotowettbewerb des Green Belt Center und des Tourismuskerns ein. Unter dem Motto „Die schönsten Schätze und Plätze von Windhaag bei Freistadt“ kann man tolle Preise gewinnen. Einsendeschluss ist der 16. August. Details:  Fotobewerb

„Beinahe täglich haben wir Einträge im neuen Gipfelbuch. Wir freuen uns sehr, dass so viele Wanderer auf Windhaags wunderschönen Wanderwegen unterwegs sind“ sagt Tourismuskernobfrau Anita Fleischanderl.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Alternative Wohnform in Tragwein: Verzögerungen durch Planänderungen

TRAGWEIN. Eine alternative Wohnform soll in Tragwein errichtet werden. Das Pilotprojekt soll die Lücke zwischen Betreubarem Wohnen und Heimplatz füllen. Der Baubeginn steht noch nicht fest.

Ehrenzeichen für Silvia Purkhauser

GRÜNBACH. Für ihre langjährige und umsichtige Büchereileitung in Grünbach wurde Silvia Purkhauser von Landeshauptmann Thomas Stelzer mit dem Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich ...

Tips-Glücksengerl überraschte frühmorgens beim Einkaufen

SCHÖNAU. „Welche ist Ihre Lieblingszeitung?“ Die Antwort auf die Frage aller Fragen des Tips-Glücksengerls hatte Maria Naderer gleich parat: „Das ist die Tips!“ Die Belohnung: Fussl-Gutscheine ...

Covid-19: Schüler in Freistadt und Bad Zell positiv getestet

BAD ZELL/FREISTADT. Ein Schüler der Neuen Mittelschule Bad Zell und drei Schüler der Volksschule 1 Freistadt wurden positiv auf Covid-19 getestet. 

Tag der älteren Generation in etwas anderer Form

NEUMARKT. Der traditionelle Tag der älteren Generation in Neumarkt fand heuer corona-bedingt  in abgewandelter Form statt.

Trauer und Fassungslosigkeit nach unerwartetem Tod von Gym-Direktor Franz Rührnößl

ST. LEONHARD/FREISTADT. Nach dem plötzlichen Tod von Franz Rührnößl, Direktor des Gymnasiums Freistadt, sind Betroffenheit und Trauer in seiner Heimatgemeinde und an seiner Schule ...

Toter in Teich in Waldburg gefunden

WALDBURG. Ihren Freund haben zwei Männer in Waldburg leblos in einem Teich treibend aufgefunden. Ihre Reanimationsversuche verliefen erfolglos. 

Motorradlenkerin bei Unfallmanöver verletzt

VORDERWEISSENBACH. Beim Überholen eines PKW verlor eine 40-jährige Motorradlenkerin am Sonntagvormittag die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte über eine Böschung.  ...