Freibad Weitersfelden wird ab August saniert

Hits: 197
Mag. Michaela Maurer Tips Redaktion Mag. Michaela Maurer, 24.05.2022 19:16 Uhr

WEITERSFELDEN. Das Freibad in der Gemeinde Weitersfelden wird ab August 2022 saniert. Die Förderzusage zu bekommen war kein leichtes Unterfangen und die aktuelle Situation in der Bauwirtschaft stellt die Gemeinde vor enorme Herausforderungen.

„Wir arbeiten schon seit 2013 am Finanzierungsplan für die Sanierung“, sagt Bürgermeister Franz Xaver Hölzl. Im Vorjahr kam dann die Förderzusage vom Land. Am 20. August ist eine große Abrissparty geplant, zwei Tage später soll mit dem Abriss tatsächlich begonnen werden. Saniert werden das Gebäude und die Außenanlage des Schwimmbeckens. „Das Becken selbst ist noch in sehr gutem Zustand. Die Technik gehört erneuert, die Platten um das Becken werden neu verlegt und das zugehörige Freibad-Gebäude wird generalsaniert und redimensioniert“, erklärt der Bürgermeister. „Beim neuen Gebäude wollen wir viel Holz verwenden.“ Ein Großteil der Arbeiten soll noch dieses Jahr durchgeführt werden, damit das Freibad im Mai 2023 wieder öffnen kann und keine Saison verloren geht.

Große Anstrengungen

Die Förderzusage zu bekommen, war kein leichtes Unterfangen, berichtet der Bürgermeister. „Damit der Finanzierungsplan genehmigt wird, braucht es einen Abgabendeckungsgrad von 50 Prozent. Mit großen Anstrengungen haben wir es geschafft, dass wir in den vergangenen Jahren immer auf 55 bis 60 Prozent gekommen sind.“ Dafür hat die Gemeinde einiges getan: das Badbuffet wird von der Gemeinde mit äußerst engagierten Mitarbeiterinnen betrieben, für die Prüfung der Badequalität ist der Bauhof zuständig und im Sommer werden Ferialpraktikantinnen eingesetzt. „Vor zirka vier Jahren wurde auch der Freibad-Unterstützungsverein gegründet, bei dem fast alle Firmen in der Gemeinde und mehr als 200 Personen Mitglieder sind. Auch für die bevorstehenden Sanierungsarbeiten haben sich bereits Sponsoren gemeldet, die uns zum Beispiel bei der Beschaffung des Holzes inklusive Sägearbeiten unter die Arme greifen“, sagt Hölzl. „Das Freibad ist für unsere Region sehr wichtig, hier haben nur wenige aufgrund der Höhe selbst einen Pool. Auch aus Liebenau, St. Leonhard und Kaltenberg kommen die Badegäste zu uns, und auch ein paar Freistädter, die die Ruhe hier sehr schätzen.“ Die Anlage ist mit einem Sportbecken, einem Kinderbecken und zwei Beachvolleyballplätzen ausgestattet.

Kommentar verfassen



Konzert: Beer Buddies Blues Band

KEFERMARKT. Chicago Blues, Boogie Woogie und Rock & Roll präsentiert „The Beer Buddies Blues Band“ am Freitag, 1. Juli, um 21 Uhr, am Pienkenhof.

Ausstellung: „Zettwing – ein böhmisches Dorf schreibt Geschichte“

WINDHAAG. Die zweisprachige (tschechisch/deutsch) Sonderausstellung „Cetviny – Zettwing: Ein böhmisches Dorf schreibt Geschichte“ wird vom 1. Juli bis 2. Oktober im Green Belt Center ausgestellt. ...

TriPower-Athleten zeigten abermals sportlich mehrfach auf

FREISTADT. Sowohl beim SteeltownMan-Bewerb in Linz als auch beim Bike and Run-Bewerb in St. Oswald/Fr. war der Verein TriPowerWimbergerFreistadt wieder stark vertreten. Die Athleten konnten sich wieder ...

Staatsmeisterschaften: Samuel Lengauer läuft über 800 Meter auf Platz vier

RAINBACH. Nach einer verletzungs- und krankheitsbedingten Pause ist Leichtathlet Samuel Lengauer aus Summerau wieder am Weg zurück zu gewohnter Stärke. Im 800-Meter-Lauf erreichte er bei den Elite Herren ...

FF-Fest: Drei Tage Lamm

NEUMARKT. Von 1. bis 3. Juli herrscht wieder Ausnahmezustand in Lamm: Die Freiwillige Feuerwehr lädt zum legendären 3-Tages-Fest.

Energiebezirk Freistadt: David Bergsmann ist neuer Obmann, Alfred Klepatsch zum Ehrenobmann ernannt

HAGENBERG. Ganz im Zeichen der Würdigung seines langjährigen Obmannes Alfred Klepatsch stand die Generalversammlung des Vereins Energiebezirk Freistadt im Schloss Hagenberg. Einstimmig zum Nachfolger ...

Jung-Gastronomen eröffnen „Raffael's Restaurant-Bar“ in Freistadt

FREISTADT. Verena Schwabegger und Raffael Etzlstorfer leben ihren Traum. Das junge Paar eröffnet das eigene Lokal in der Pfarrgasse (ehemalige Burgerei). 

Teuerung: Freistadts Vizebürgermeisterin und Sozialmarkt-Vorsitzende schlagen Alarm

FREISTADT. „Die Teuerung hat auch den Bezirk Freistadt erwischt“, sagen Freistadts Vizebürgermeisterin Sonja Seifried und Sozialmarkt-Vorsitzende Elisabeth Leitner. Sie schlagen Alarm und unterstützen ...