Ein Song gegen den drohenden Lagerkoller

Hits: 194
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 30.03.2020 15:09 Uhr

ST. LEONHARD. Dem drohenden Lagerkoller aufgrund der Corona-Ausgangsbeschränkungen  möchten Roman Rockenschaub  und der DJ DualXess mit ihrem Lied „#teamösterreich“ vorbeugen und den Zusammenhalt der Österreicher in dieser schweren Zeit beschwören.

„Ich verbringe momentan sehr viel Zeit zuhause in meinem Tonstudio. Genau dort hatte ich auch die Idee zu diesem Song, der für Zusammengehörigkeit steht und den Leuten in Österreich etwas Freude geben soll. Alle Menschen in Österreich sitzen jetzt selben Boot und müssen zusammenhelfen, um diese schwierige Situation gemeinsam zu meistern!“ meint DJ und Produzent „DualXess“ aus Niederösterreich.

Besonderes Lied braucht auch besondere Stimme

Der Vollblutmusiker Roman Rockenschaub gibt dem Song „Team Österreich“ seine Stimme. Zusammen – jeder bei sich zuhause im eigenen Tonstudio – haben die beiden dann das Ganze in nur drei Tagen produziert. „In Zeiten wie diesen würde man jetzt wahrscheinlich von mir ein ruhiges, nachdenkliches Lied erwarten. Als ich gefragt wurde ob ich mitmache, sagte ich gleich ja. Ich finde es auch gut, wenn man mit einem Dancesong die Jugend erreicht und für das gemeinsame Miteinander, dass zu Hause bleiben wirbt. DualXess und ich sind beide sehr dankbar für alle arbeitenden Menschen und die zahlreichen freiwilligen Helfer, die da draußen in dieser schweren Zeit die Stellung für uns halten. Deshalb möchten wir ein Zeichen setzen und werden 100 Prozent vom Verkaufserlös an den Samariterbund Österreich spenden. Gemeinsam schaffen wir das!“ so Rockenschaub.

Erlös wird gespendet

Der Song ist bereits auf youtube verfügbar und kann demnächst auf allen Plattformen (Spotify, Amazon Music, Apple Music, etc.) gestreamt werden. Die Erlöse aus den Downloads werden an den Samariterbund Österreich gespendet. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sattelfahrzeug fuhr gegen Tunnelwand

KEFERMARKT. Ein mit 20 Tonnen Schnittholz belandener LKW prallte auf der S 10 gegen die Wand eines Tunnels. 

Gabriele Lackner-Strauss zeigt im MÜK „lebenswertes, liebenswertes Freistadt“

FREISTADT. Ab Mittwoch, 30. September, ist in der Galerie im MÜK-Haus die Freistädter Fotografin Gabriele Lackner-Strauss mit ihren Miniaturen über ein liebenswertes Freistadt zu Gast.

Frontalzusammenstoß beim Überholen

GRÜNBACH. Beim Überholen kollidierte der Pkw eines 49-Jährigen in Unterrauchenödt frontal mit dem Gegenverkehr. 

Zweite Krabbelgruppe nötig: Container als Übergangslösung

TRAGWEIN. Der Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter dem dritten Lebensjahr ist in der Gemeinde rasch gestiegen. Als Übergangslösung wurden in den Ferien Container für eine ...

Junge Pädagogin tauscht das Mühlviertel zwei Jahre lang mit Mexiko

BAD ZELL. Ihre große Sehnsucht nach fernen Weltgegenden stillt Eva-Maria Oberndorfer mit einem großen Abenteuer: Die 29-jährige Volksschullehrerin unterrichtet in den kommenden zwei Jahren ...

Kickboxen: Johann Stöger ist Österreichischer Doppelmeister

TRAGWEIN. Johann Stöger holte sich zwei goldene Medaillen bei der Österreichischen Kickbox-Amateur-Meisterschaft. 

Wechsel an der Spitze der SPÖ Unterweißenbach

UNTERWEISSENBACH. Einen Wechsel gibt es an der Spitze der SPÖ Unterweißenbach. Klaus Schmalz folgt Walter Grufeneder als Vorsitzender. 

FPÖ stellt Anfrage zum Baustart des Seniorenheims Tragwein

TRAGWEIN. Seit Jahren wird über den Bau eines Seniorenheimes in Tragwein gesprochen. Das Grundstück dafür wird frei gehalten. Der FPÖ Landtagsklub stellt nun ein Anfrage zum Baubeginn ...