Rainbacher Schüler liefen 2.318 Kilometer für den guten Zweck

Hits: 132
Mag. Susanne Überegger Tips Redaktion Online Redaktion 01.07.2022 14:35 Uhr

RAINBACH. Insgesamt 2.318 Kilometer für die gute Sache liefen die Kinder der Volksschule sowie der Mittelschule Rainbach beim „Laufwunder“. Eine respektable Spendensumme kommt Vertriebenen aus der Ukraine zugute.

Bei idealen Laufbedingungen liefen die Rainbacher Schüler der Volks- und Mittelschule wieder für den guten Zweck. Insgesamt schafften die Mädchen und Burschen in anderthalb Stunden sensationelle 2.318,2 Kilometer.

Die Firma GÖWEIL Maschinenbau GmbH und die Eltern der Kinder unterstützten die Veranstaltung großzügig. Der Erlös ist der Caritas OÖ zur Verfügung gestellt worden und kommt den Vertriebenen aus der Ukraine zugute.

Für das leibliche Wohl sorgte der Elternverein. Geehrt wurden die jungen Läufer mit essbaren „Medaillen“, welche die Bäckerei Scherb eigens für die Aktion gebacken und spendiert hatte.

Kommentar verfassen



Freiwillige gesucht: Rotes Kreuz Freistadt „klont“ seine Mitarbeiter

BEZIRK FREISTADT. „Wir haben die passende Jacke für Dich!“ Unter diesem Motto sucht das OÖ. Rote Kreuz freiwillige Mitarbeiter. Um noch mehr Menschen für ein freiwilliges Engagement zu begeistern, ...

Ganz Grünbach feiert beim Dorffest

GRÜNBACH. Das Grünbacher Dorffest findet nach drei Jahren Pause heuer wieder vom 19. bis 21. August statt. Eine große Firmen- und Gewerbeschau, ein vielseitiger Kunstgewerbemarkt, eine Modenschau, Tanzdarbietungen, ...

EU-Abgeordnete Simone Schmiedtbauer auf Bezirkstour in Freistadt

FREISTADT. Die EU-Abgeordnete Simone Schmiedtbauer (ÖVP) besuchte in der Vorwoche zwei bäuerliche Betriebe im Bezirk Freistadt sowie das Natura 2000 Büro in Leopoldschlag.

Gelungene 100-Jahr-Feier in Kaltenberg

KALTENBERG. Musik, Tanz, Theater und Kulinarik: Bei der 100-Jahr-Feier der Gemeinde lachten die über 1.000 Festgäste mit der Sonne um die Wette.

Zeigs Zeignis: Ella, Lukas und Jannik heißen die Gewinner

BEZIRK. Bei der Tips-Leseraktion „Zeigs Zeignis“ sind die Schulnoten Nebensache, vielmehr zählen coole Fotos! Zahlreiche Schüler haben wieder mitgemacht, die Bezirkssieger wurden bereits prämiert. ...

AK: Teuerung trifft die Beschäftigten aus dem Bezirk Freistadt hart

BEZIRK FREISTADT. Rasche und spürbare Entlastung für die Beschäftigten fordert AK-Präsident Andreas Stangl.

Neoom schafft mit „Free City“ ein neues Wahrzeichen für Freistadt

FREISTADT. „Free City“ heißt das neue Hauptquartier der Firm neoom, das derzeit an der südlichen Stadteinfahrt errichtet wird.

Festival Feeling beim Schlossfest

HAGENBERG. Festival Feeling herrschte am verlängerten Wochenende beim traditionellen Schlossfest. Erstmals wurde an zwei Tagen gefeiert. Mehr als 800 Gäste waren dabei.