Schüler haben eigenen Firmen gegründet

Hits: 658
Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 23.12.2017 09:16 Uhr

FREISTADT. Die Schüler der HTL Freistadt haben auch heuer wieder zwei Junior Companys gegründet. Dabei handelt es sich um reale Firmen, welche nur für ein Schuljahr gegründet werden. 

Ziel dieser Schülerunternehmen ist es natürlich Erfahrungen zu sammeln, Gewinne zu erzielen und die Teamarbeit zu steigern. Dieses Projekt ist eine hervorragende Vorbereitung für die Schülerin und die Schüler der Klasse für das kommende Berufsleben.

Kerzen-Ideen

Bei der Firma Candela steht der Begriff „Recycling“ im Vordergrund. Aus recycelten Glühbirnen werden Öllampen hergestellt, welche auf unterschiedlichen Holzvarianten dekorativ aufgebaut werden. Besonders das Weihnachtsgeschäft ist zur Zeit voll im Laufen – es werden vier verschiedene Varianten angeboten, welche von vielen Kunden sehr positiv angenommen werden.

Experimente für Kids

Im Unternehmen „KiddyTec“ erstellen die Schüler kleine Experimente für Burschen und Mädchen im Volksschulalter. Die HTLer möchten damit die Lehrer der Volksschulen in technischen Bereichen unterstützen. Bis jetzt wurden Workshops in der VS Reichenthal, VS Rainbach und für die VS1 in Freistadt sogar an der HTL selbst durchgeführt. Alle Kinder, die bei den Workshops teilgenommen haben, waren begeistert – eine Klasse hat sogar eine Zugabe verlangt, welche eventuell in den nächsten Monaten noch folgen wird.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Internationale virtuelle Pandemie-Games: Platz zwei für Johann Stöger

TRAGWEIN. Der Tragweiner Kampfsport-Routinier Johann Stöger ist auch durch Corona nicht zu bremsen. Er gewann bei den International Virtual Pandemie Games 2020 seine Paradeklasse „Chinesisches ...

In stürmischen Zeiten stark bleiben

WARTBERG. Große Veränderungen und Herausforderungen lassen manche Menschen in Krisen stürzen, andere bleiben zuversichtlich. Resilienz-Praktikerin Claudia Keppelmüller-Reitter aus ...

Corona-Schnelltest aus Rainbach: „Wollen den Test Ende Juli auf den Markt bringen“

RAINBACH. Bei Genspeed Biotech in Rainbach wird an einem Schnelltest für Covid-19 geforscht. Tips hat berichtet. Der Schnelltest soll Ende Juli auf den Markt kommen. Landeshauptmann Thomas Stelzer ...

Exponat der Woche: Werke von Höllhuber

PREGARTEN. Das Museum Pregarten präsentiert (vorerst online) einzigartige Exponate von Ignaz Höllhuber (1886 bis 1982). Als Schulleiter in Reichenstein, Musikant, Dichter, Schauspieler und darüber ...

Bau-Lehrberufe für den digitalen Wandel weiter rüsten

FREISTADT. Die Digitalisierung ist in der Lehrlingsausbildung auf dem Vormarsch. Ein weiterer Schritt in Richtung Modernisierung setzte die Landesinnung Bau und übergab am 3. Juni einen ...

Coworking-Space Neumarkt feiert sein dreijähriges Bestehen

NEUMARKT. Sein dreijähriges Bestehen feiert der erste „Coworking-Space“ im Mühlviertel. Die dynamisch wachsende Neumarkter Bürogemeinschaft zeigt, dass die Idee des gemeinschaftlichen ...

Arbeitsmarktservice: 253 Arbeitslose weniger als im Vormonat

BEZIRK FREISTADT. Die Arbeitslosenquote steigt, aufgrund der Corona-Pandemie im Jahresvergleich um 1,6 Prozentpunkte auf 4,4 Prozent. Bis Ende Mai waren 623 Betriebe in Kurzarbeit.

Coronavirus: 61-Jähriger verstorben

BEZIRK FREISTADT. Ein 61-jähriger Mann aus dem Bezirk Freistadt mit Vorerkrankungen und Coronavirus ist verstorben. Somit ist die Zahl der Verstorbenen in Oberösterreich auf 61 gestiegen.  ...