Ein „Danke“ anlässlich des Weltmilchtages

Hits: 160
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 30.05.2020 17:29 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Die Bäuerinnen des Bezirkes waren unterwegs, um zum Weltmilchtag mit verschiedenen Produkten Danke zu sagen, für den Zusammenhalt und für den Einsatz in den vergangenen Wochen für die Menschen im Bezirk.

Bundesrätin Johanna Miesenberger und Bezirksbäuerinstellvertreterin Karin Steigerstorfer besuchten unter anderem die Bezirksleitstelle des Roten Kreuzes, die Polizeidienststelle in Freistadt und das Bezirksseniorenheim Freistadt, um gerade auch den Mitarbeitern dieser Einrichtungen einen herzlichen Dank für den unermüdlichen Einsatz und die großartigen Leistungen der vergangenen Wochen zu sagen.

„Gerade die Corona-Krise macht den unschätzbaren Wert der regionalen Lebensmittelversorgung durch die Landwirte in unserem Bezirk noch sichtbarer“, betont Bundesrätin Johanna Miesenberger anlässlich des Weltbauerntages, der  am 1. Juni ist. „Die bäuerlichen Betriebe und regional verankerte Lebensmittel-Verarbeiter sind es, die eine krisensichere Nahversorgung garantieren.“

Auf regionale Herkunft achten

Um diese krisensicheren Strukturen langfristig zu erhalten, sollte laut Miesenberger der Griff zum heimischen, regionalen Produkt auch in Nicht-Krisenzeiten selbstverständlich sein. „Wer in Krisenzeiten eine heimische Landwirtschaft fordert, sollte sie auch außerhalb der Krisenzeiten fördern. Wer bewusst zu heimischen Lebensmitteln greift, sichert die Existenz unserer Bauernfamilien“, sagt Miesenberger.

 „Von der ÖVP des Bezirkes Freistadt gibt es ein klares Bekenntnis zur Stärkung der heimischen Landwirtschaft. Nur mit einer starken Landwirtschaft, kann auch unser Land wieder stark werden“, erklärt Miesenberger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ein Fest zum 60er für Bürgermeister Josef Lindner

GUTAU. Gutaus Bürgermeister Josef Lindner feierte seinen 60. Geburtstag. Im Kreise seiner Familie und Freunde, den Gemeindebediensteten und aller Fraktionen, über die Parteigrenzen hinaus, ...

Günther Zillner ist neuer Bürgermeister von Unterweitersdorf

UNTERWEITERSDORF. Günther Zillner wurde am 2. Juli im Gemeinderat mit 14 Stimmen zum neuen Bürgermeister von Unterweitersdorf gewählt. 

Josef Eilmsteiner ist neuer Bürgermeister von Waldburg

WALDBURG. Josef Eilmsteiner (ÖVP) wurde am 1. Juli zum neuen Bürgermeister von Waldburg gewählt. Michael Hirtl hat nach zwölf Jahren sein Amt als Bürgermeister zurückgelegt.  ...

100 Jahre Wiesinger: Vom Nahrungsmittel-Transporteur zum Reise- und Erdbau-Spezialist

SCHÖNAU. Das Schönauer Unternehmen Wiesinger feiert 2020 sein 100-jähriges Jubiläum. Von den Anfängen als Nahrungsmittelversorger mit Pferdefuhrwerken hat sich das Unternehmen ...

Gymnasium Freistadt: 51 Schüler bestanden Matura

FREISTADT. Von 52 angetretenen Schülern bestanden 51 die Reifeprüfung am BG/BRG Freistadt. 

KlimaEntlaster und Mitfahrbankerl für Freistadt

FREISTADT. Die Stadtgemeinde Freistadt hat im Gemeinderat beschlossen, an den klimafreundlichen Projekten „KlimaEntLaster“ und „Mitfahrbankerl“ teilzunehmen.

Corona-Virus auch im Bezirk Freistadt wieder auf dem Vormarsch

BEZIRK FREISTADT/PREGARTEN. Mehrere Wochen lang stagnierte die Zahl der Covid-19-Erkrankten im Bezirk und sank zuletzt sogar auf wenige Einzelfälle. Mit der Zunahme der Virusekrankungen im Zentralraum, ...

Wirtschaftlich neue Wege gehen: „Es wird kein ständiges Wachstum geben“

FREISTADT/ALTHEIM/KREMS/LINZ. Wie gelebte Gemeinwohl-Ökonomie in der Praxis aussieht, haben die Braucommune in Freistadt, Holzbau-Spezialist WIEHAG (Altheim) und das niederösterreichische Start-Up ...