Ausflug in Wald und Flur

Hits: 287
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 22.07.2019 08:00 Uhr

BAD GROSSPERTHOLZ. Auch ein paar Regentropfen konnten die zehn Teilnehmer der zweiten geführten Wanderung der „Gesunden Gemeinde Bad Großpertholz“ nicht aufhalten.

Vom Feststadel in Reichenau ging es auf der Strecke der Naturrodelbahn des WSV Reichenau am Freiwald talabwärts. Der Verein und die Strecke wurden 1967 vom damaligen Bürgermeister und Obmann Franz Kitzler gegründet.

Über die Jahre hinweg wurden zahlreiche Nationale und Internationale Rennen ausgetragen. Unter den Wanderern befand sich auch Gerti Schuster, die damals aktive Rennläuferin war. Aufgrund der milden und schneearmen Winter mussten die Veranstaltungen eingestellt werden. Bei guter Schneelage wird die Strecke jedoch präpariert und das alljährliche Volksrodeln und Ziachschlittenrennen abgehalten. Für Interessierte besteht auch die Möglichkeit, sich gegen ein geringes Entgelt eine Rodel bei Familie Konrad Haslinger auszuleihen.

Von Reichenau ging es weiter Richtung Eckerasch und zur Blockhütte des Naturparks mit gemütlicher Einkehr und hinter dem Ortsteil Scheiben zurück nach Bad Großpertholz.Die nächste geführte Wanderung ist für 18. August geplant, Treffpunkt 13.30 Uhr beim Gemeindeamt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Im Winter ein Zuhause für Bienen schaffen

Wildbienen, zu denen übrigens auch die Hummeln gehören, bestäuben über 60% unserer Kulturpflanzen. Nützlinge sind also nicht nur ein wichtiger Bestandteil des natürlichen ...

Erweiterung der Ordinationszeiten von Dr. Schwarzenbrunner

LITSCHAU. Die Stadtgemeinde Litschau gibt bekannt, dass beginnend mit der Woche ab 09.12.2019 die Ordinationszeiten von Frau Dr. Cornelia Schwarzenbrunner erweitert werden.

Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Niederösterreich: Klare Rahmenbedingungen für Bauern gefordert

NIEDERÖSTERREICH. Bei der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Niederösterreich standen die Verhandlungen zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) und der derzeitige Vorschlag zum Mehrjährigen ...

Neuer Kommunal-Manager aus dem Bezirk Gmünd

WALDENSTEIN. Die Themen Energie, Klima- und Naturschutz zählen zu den großen Handlungsfeldern für niederösterreichs Gemeinden. Im Kommunalen Energie- und Umweltmanager-Lehrgang der ...

Trachtenkapelle Brand saniert Musikheim

BRAND. Die Trachtenkapelle Brand, welche 2019 ihr 140 jähriges Bestandsjubiläum feiert, hat begonnen das Musikheim, welches sich in Vereinsbesitz befindet, nach 30 Jahren zu sanieren bzw. ...

Glasfasernetzausbau in Litschau

LITSCHAU. A1 hat sich im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung des Bundes durchgesetzt und erweitert nun bis Ende 2020 das Glasfasernetz im südlichen Gemeindegebiet Litschau.

Alte Wege – Neue Chancen

WEITRA. Zwei hochspannende Vorträge über einen alten Handelsweg, der das Waldviertel mit Südböhmen über 800 Jahre verbunden hat, schlossen das Projekt „Weg der Begegnung“ mit ...

Schmerzmedizin: Im Moorheilbad Harbach wurden Fälle aus der Praxis beleuchtet

MOORBAD HARBACH. Das Moorheilbad Harbach veranstaltete am 30. November 2019 ein interaktives Seminar zum Thema „Praktische Schmerzmedizin – Lernen am Fallbeispiel“. Die Fortbildung fand ...