Die Ferienzeit naht: Wohin mit den Kids im „Corona-Sommer“?

Hits: 95
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 28.06.2020 08:00 Uhr

BEZIRK GMÜND. Vielen Eltern bereitet die Planung der Kinderbetreuung während der Sommerferien Kopfzerbrechen: Corona bedingt, ist der Urlaub bei vielen Berufstätigen bereits verbraucht. Da ist das Angebot von Feriencamps und Co umso wichtiger. Wie die Regierung nun mitteilte, werden mit der aktuellen Lockerungsverordnung Sommerlager und ähnliche Ferienbetreuung möglich sein.

Tips hat sich im Bezirk umgehört und bietet hier eine Auswahl an geplanten Feriencamps und Betreuungsmöglichkeiten.

Kinder & Ferien-Akademie in sechs Gmünder Gemeinden

Die Konzeption und Umsetzung der „Kinder & Ferien Akademie“ erfolgt direkt über die „W4 Projects GmbH“, findet in unterschiedlichen Gemeinden im Waldviertel statt und wird in enger Abstimmung mit den Gemeinden geplant und umgesetzt. Die jeweiligen Angebote sind auf den Gemeindeseiten zu finden.Die Kinder & Ferien Akademie bietet den Kindern die Möglichkeit in Kleingruppen mit und in der Natur zu interagieren. Dies geschieht auf Grundlage eines pädagogischen Konzeptes, in dessen Mittelpunkt vielfältige Bewegungsangebote, Gruppenaktivitäten sowie das freie Spielen in einer natürlichen Umgebung stehen.Die Betreuer sind Unterstützer und Begleiter, welche die Kinder dazu anregen, selbst aktiv und kreativ zu werden. Dabei werden die Kinder je nach Alter gefordert aber nicht überfordert.

In insgesamt sechs Gemeinden im Gmünder Bezirk wird das Camp angeboten: in Eggern von 13. bis 17. Juli, in Eisgarn von 20. bis 24. Juli, gefolgt von Heidenreichstein in der Zeit von 27. bis 31. Juli und Haugschlag von 3. bis 7. August. Die Gemeinde Reingers bietet das Camp von 10. bis 14. August an und in Litschau kann man den Termin von 17. bis 21. August buchen.Teilnahmeberechtigt sind Kinder im Alter von vier bis 15 Jahren, je Projektwoche gilt eine Mindestteilnehmeranzahl von 15 Kindern bis zu einem Maximum von 30 Kindern.

Nähere Informationen unter www.ferienakademie.at

Reitspaß in Heidenreichstein

Gleich zweimal laden die Kinderfreunde Niederösterreich zum Reitcamp mit Übernachtung am Reitstall Inghof. Der erste Aufenthalt findet in der Zeit von 12. bis 18. Juli, die zweite Auflage von 16 bis 20. August statt. Geeignet ist das Reiterlebnis für Kinder im Alter von sechs bis 15.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.kinderfreunde.at/ferienzeit

Fußball in Weitra

Die Football School bietet sportliche Kinderbetreuung für Kinder von vier bis 14 Jahren im Zeitraum von 20. bis 24. Juli.

Weiterführende Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung unter www.footballschool.at/feriencamps/sommercamps/weitra

English-Summer-Week in Weitra

In der Zeit von 10. bis 14. August erfahren Kinder von sieben bis 15 Jahren Englisch auf unterhaltsame, ansprechende und motivierende Weise.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.get-academy.com

Leitfaden für Feriencamps

Ab sofort steht auf der Webseite des Familienministeriums ein Leitfaden für Feriencamps sowie FAQs für Jugendliche und Jugendarbeit zur Verfügung.

Folgende Regeln müssen dabei eingehalten werden:

1 Meter Abstand

Bei Übernachtungen in Gemeinschaftsschlafräumen muss ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden. Oder es sind Maßnahmen zur räumlichen Trennung zu setzen.

Es gelten Obergrenzen für die Teilnehmerzahl: Grundsätzlich sind 100 Teilnehmer erlaubt.Wenn es zugewiesene Sitzplätze gibt, sind ab Juli in geschlossenen Räumen Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen zulässig, im Freiluftbereich bis zu 500 Personen.

Ab August sind bis zu 500 Personen in geschlossenen Räumen zulässig, im Freien bis zu 750 Personen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Eine Raupe Nimmersatt – der Buchsbaumzünsler

WALDVIERTEL. Der Buchsbaum wurde nicht zuletzt aufgrund seiner ausgesprochenen Robustheit seit Jahrhunderten als vielseitiges Gestaltungselement in unseren Gärten und Parks genutzt. Seit etwa ...

Filmclub Schrems präsentiert

SCHREMS. Der Filmclub Schrems startet nach dem Corona-Shutdown neu durch und zeigt neben dem Flucht-Drama Styx auch die Dokumentation über Frauenministerin Johanna Dohnal.

Ausbildung der Gmünder Bibliothekarinnen abgeschlossen

GMÜND. Gabriele Hornyik und Daniela Korbel von der Städtischen Bücherei Gmünd schlossen Mitte Juni den Ausbildungslehrgang für Bibliothekarinnen im Bundesinstiut für ...

Kultursommer bei GEA Waldviertel

BEZIRK GMÜND. Ein interessantes Programm wartet im Juli auf Film- und Konzertfans in Schrems und Umgebung. Insgesamt sind drei Konzerte und vier Filmabende sind geplant.

Fertigstellung des Waldviertelbahnmuseums Litschau

LITSCHAU. Rechtzeitig vor Saisonbeginn der Waldviertelbahn, der heuer wegen der Coronakrise erst am 4. Juli 2020 erfolgt, sind nun auch die Arbeiten am neuen „Waldviertelbahnmuseum“ Litschau abgeschlossen. ...

Mit der Bücherkiste magische Zug-Abenteuer erleben

WALDVIERTEL. Am 4. Juli starten die Niederösterreich Bahnen in die Sommersaison und durch eine Kooperation mit „NÖ liest los“ wird im Ötscherbär der Mariazellerbahn und in der Waldviertelbahn ...

LKW-Theater „Wirbel um die Wirtin“

GMÜND. Es ist wieder soweit: Das Lastkraftwagentheater trotzt Corona und bringt auch heuer wieder mit seiner einzigartigen Bühne das Lachen zu den Ostösterreichern. Am 14. Juli ist es um ...

Gartln in Schrems

SCHREMS. Sie sind ein Naturmensch und wollen ein neues Hobby für sich entdecken? Sie wollen wissen, wo Ihr Gemüse herkommt? Vielleicht haben Sie auch nur Lust auf eigenes frisches Obst und ...