Blütenendfäule – wo Kalzium ausbleibt

Hits: 22
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 09.08.2020 08:00 Uhr

NÖ. Wenn bei Paradeisern, Kürbissen oder Zucchinis vom Blütenansatz dunkle, eingesunkene Flecken ausgehen, liegt das an akutem Kalziummangel. Meist ist zwar genug davon im Boden, kann aber von der Pflanze nicht ausreichend aufgenommen werden. Blütenendfäule ist also kein schwerwiegendes Problem. Da es sich nicht um eine Erkrankung handelt, besteht auch keine Übertragungsgefahr. 

Die Hauptursache ist entweder eine wechselhafte Wasserversorgung mit zweitweiser Staunässe, abgelöst von trockenen Phasen, oder ein zu hoher Salzgehalt im Boden etwa durch Überdüngung. Die Aufnahme von Kalzium wird blockiert und die Zellwände der am weitesten entfernten Pflanzenteile brechen zusammen. Deshalb kommt Blütenendfäule verstärkt bei Sorten mit sehr großen oder länglichen Früchten vor. Verbessert man die Wasserversorgung, bilden sich nachfolgende Früchte wieder normal aus.

Maßnahmen:

• Die wichtigste Gegenmaßnahme ist eine ausgewogene Wasserzufuhr!

• Überdüngung mit Stickstoff vermeiden

• Algenkalk oder (kalkhaltiges) Gesteinsmehl bereits im Herbst in die Beete einarbeiten bzw. bei oder nach der Pflanzung oder beim Auftreten der Blütenendfäule streuen und oberflächlich einarbeiten bzw. mit Wasser einschwemmen

• betroffene Früchte entfernen

Pflanzenschutzmittel sind nicht erforderlich, da es sich nicht um eine Krankheit, sondern um eine Mangelerscheinung handelt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Karriere mit Lehre im Moorheilbad Harbach

MOORBAD HARBACH. Vier neue Lehrlinge starteten im Sommer ihre gastronomische Karriere im Gesundheits- und Rehabilitationszentrum Moorheilbad Harbach. Zwar coronabedingt unter veränderten Rahmenbedingungen, ...

Internationaler Tag des Grünen Bandes: Naturschutzbund verlost Bildbände

NÖ. Mehr als 30 Jahre ist es her, dass der Eiserne Vorhang fiel. Was damals eine Todeszone für Menschen war, bot der Natur einen wertvollen Rückzugs- und Entwicklungsraum – über ...

Waldviertel eingekocht präsentiert „Fisch im Glas“

HIRSCHBACH. Ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse mit Josef Pruckner fand bei strahlendem Wetter im Freizeitzentrum Hirschbach statt. Unter dem Titel „Fisch im Rauch, im Salz, im Glas“ setzte ...

Gedenkkultur in St. Pölten kann Vorbild sein

WALDVIERTEL/ST.PÖLTEN. Im Rahmen des EU geförderten KPF Projektes (Programm Interreg) „Friedenswege Waldviertel – Südböhmen“ (Cesty míru Waldviertel - Jížní ...

Großdietmanns pflegt ökologisch

GROSSDIETMANNS. Durch den Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Marktgemeinde, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien chemisch-synthetische ...

Mitarbeitertagung des Zivilschutzverbandes

GMÜND. Im Rahmen einer Mitarbeitertagung gab die Landes- und Bezirksleitung des NÖ Zivilschutzverbandes eines Rück- und Ausblick auf die Tätigkeiten des Zivilschutzverbandes. Landesgeschäftsführer ...

Wem gehören die Fotos auf meinem Handy?

GMÜND. Verschicke ich heute ein Foto, kann es binnen kürzester Zeit überall auf der Welt sein – aber will ich das auch? Wie schnell verbreiten sich meine Fotos tatsächlich? ...

Hyundai Kona Elektro neu im GEA Mobilitätsclub

SCHREMS. Seit Anfang Juli kann man bei GEA Waldviertler einen Teil der Firmenflotte über den GEA Mobilitätsclub ausleihen. Seit wenigen Tagen gehört dazu auch ein Hyundai Kona Elektro. ...