Viermal Platz 1 beim Biathlon Bundesländer Cup

Hits: 17
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 11.03.2020 09:00 Uhr

GMÜND. Niederösterreichs Nachwuchs Biathleten der Schüler und Kinderklassen konnten beim letzten Rennen des Bundesländer Cups mit viermal Platz 1, je einmal Platz 2 und 3 sowie einem sechsten Platz glänzen.

In der Biathlonarena in Rosenau am Hengstpass fand das letzte Rennen zum Biathlon Bundesländercup statt. Die Sportunion konnte bei teilweise heftigen Schneefall Nachwuchsläufer aus Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark begrüßen.

Für Niederösterreich stellten sich Elias Escher (USC Atomic St. Leonhard), Samuel Eder (SC St. Aegyd) und Letizia Frühwirth, Elina Gatterer, Silvia Buchinger, Katja Pelikan, Julian Müllner (alle SC Nordwald) der Herausforderung. Wie auch schon bei den österreichischen Meisterschaften im Jänner, zeigte sich wieder, dass Rosenau ein guter Boden ist.

Elias musste zwar beim Schießen zwei Fehler hinnehmen, war aber auf der Loipe nicht zu schlagen.

Auch Samuel lief ein gleich gutes Rennen. Auch er legte den Grundstein für den Sieg auf der Loipe.

Ein perfektes Rennen mit keinem Schießfehler und schnellster Laufleistung zeigte Katja.

In der Klasse U9 liefen Letizia und Elina annähernd gleich schnell. Hier wurde das Rennen zwischen den beiden Nordwald Läuferinnen am Schießstand entschieden. Letizia blieb hier fehlerlos und siegte vor Elina, die leider eine Scheibe stehen ließ und in die Strafrunde musste.

Den 7. Podest Platz unseres Teams holte Silvia Buchinger mit Platz 3. Julian lief in dieser Saison sein erstes Rennen und konnte mit Platz 6 wertvolle Erfahrung sammeln.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ferienakademie Heidenreichstein: Klimaforscher unterwegs

HEIDENREICHSTEIN. Verantwortungsvolles Handeln und Umgang mit den Ressourcen Wasser und Strom stand im Mittelpunkt von spannenden Versuchsreihen und Experimenten, die die Kinder im Naturpark Heidenreichstein ...

Alle können zu mehr Artenvielfalt beitragen

HEIDENREICHSTEIN. „Wir für Bienen“ möchte die gesamte Bevölkerung aufrufen, ihren Teil zur biologischen Vielfalt beizutragen und den Bienen und Insekten Heimat zu geben. Auch die ...

Erfolgreich mit der Werkmeisterschule des Berufsförderungsinstituts Niederösterreich

WAIDHOFEN/THAYA. Seit dem heurigen Jahr wird der Werkmeister-Lehrgang Maschinenbau vom BFI NÖ auch im Waldviertel angeboten. Am Ausbildungsstandort in Waidhofen/Thaya nahmen nun erstmals 20 Studierende ...

Theaterfestival „Hin & Weg“: Zwischenbilanz und Vorschau auf das zweite Wochenende

LITSCHAU. Das erste Wochenende des Theaterfestivals HIN & WEG in Litschau ging am Sonntagabend nach über 60 Veranstaltungen rund ums Thema Theater mit einem Konzert von Natalie Ofenböck ...

Orgelnacht und Sängerknaben bei GEA Waldviertler

SCHREMS. Wunderschöne Konzerte an lauen Sommerabenden, spannende Filme im Filmclub und intensive Diskussionen beim Publikumsgespräch anlässlich der Dokumentation „Rettet das Dorf“ ...

Halbjahresbilanz der Arbeiterkammer Bezirk Gmünd

BEZIRK GMÜND. „Insgesamt hat die Bezirksstelle Gmünd im ersten Halbjahr 2020 mehr als 340.000 Euro für Arbeitnehmer der Region erstritten“, sagt Bezirksstellenleiter Michael Preissl: ...

Ferienaktion Schrems: Italienisches Eis und jede Menge Spaß und Sport in der Natur

SCHREMS. Bereits die dritte Woche der Ferienaktion der Stadtgemeinde Schrems ist vorbei. Um berufstätige Eltern zu unterstützen startete auf Initiative von SP-Bürgermeister Karl Harrer ...

Im Autokino mit dem Film „Ballon“ über die deutsch-deutsche Grenze

SCHWARZENAU. Zum ersten Mal gibt es Autokino in Schwarzenau. Dem Jahresmotto entsprechend, steht Deutschland im Mittelpunkt. Der Film „Ballon“ behandelt mit viel Humor den Alltag der Menschen ...