Schlecht ausgerüsteter Wanderer vom Kleinen Sonnstein gerettet

Hits: 229
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 31.10.2020 20:55 Uhr

TRAUNKIRCHEN. Mithilfe der Bergrettung ins Tal gebracht werden musste am Samstagnachmittag auch ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf, der alleine und schlecht ausgerüstet einen Wanderung auf den Kleinen Sonnstein in Traunkirchen unternehmen wollte. 

Der Mann war lediglich mit handelsüblichen Turnschuhen, Jeans und Jacke bekleidet und führte keinen Rucksack oder Wanderstöcke mit. Laut eigenen Angaben habe er zu wenig Wasser getrunken und sei die Wanderung zu schnell angegangen. Auf Höhe der sogenannten „Ludl Eben“ auf etwa 825 Metern bekam der Mann Kreislaufprobleme und kam zu Sturz. Dabei zog er sich Abschürfungen zu. Zufällig vorbeikommende Wanderer bemerkten den sichtlich blassen und erschöpften Wanderer und alarmierten die Einsatzkräfte.

Großer Einsatz

Neun Mann der Bergrettung Traunkirchen stiegen zu dem 64-Jährigen auf und versorgten diesen. Er konnte mit Hilfe der Bergrettung zurück ins Tal gebracht werden, wo er von der Rettung zur weiteren Versorgung ins Salzkammergut Klinikum Gmunden verbracht werden sollte. Dies lehnte er ab, unterschrieb einen Revers und wurde von Bekannten abgeholt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hatschek: Klage wird immer wahrscheinlicher

PINSDORF. Mitte Oktober riefen die Anrainer-Gemeinden Pinsdorf, Gmunden, Altmünster und Ohlsdorf im Konflikt mit dem Zementwerk Hatschek ein Schiedsgericht an. Doch Gespräche fanden nicht statt. ...

Ebensee sagt den Fasching ab

EBENSEE. Nach Absage der Glöcklerläufe, beschloss man in der Salinengemeinde nun auch den Fasching ausfallen zu lassen. 

Pkw-Lenkerin stürzte Böschung hinab

GSCHWANDT. Die heutigen winterlichen Schneeverhältnisse führte auf der B144 zu einem morgendlichen Unfall. Eine Pkw-Lenkerin musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Salzkammergut Klinikum ...

Jugendlicher in Laakirchen vermisst - Update: der Bursch wurde gefunden (12.50 Uhr)

LAAKIRCHEN. Der vermisste 16-Jährige aus dem Bezirk Gmunden konnte am 3. Dezember 2020 gegen Mittag wohlauf in Linz aufgefunden werden. Er war seit dem 2. Dezember abgängig. 

Gmundner Verein unterstützt nachhaltige Landwirtschaft

GMUNDEN. Mit seinem Verein „Solawi“ will der Gmundner Herbert Wegscheider einen Schritt für mehr Nachhaltigkeit und regionale Lebensmittelversorgung setzen.

Invest-Programm und Schuldenabbau für St. Wolfgang

ST. WOLFGANG. Sicherheit, Straßenbau und Leistbares Wohnen als Schwerpunkte in Wolfgangseegemeinde.

Fotowettbewerb: Wald und Forst im Fokus

TRAUNKIRCHEN. Tips und der Waldcampus Österreich in Traunkirchen suchen die schönsten, idyllischsten oder actionreichsten Fotos aus dem Wald und Forstbereich

Heinzel Energy spart mit neuen Fotovoltaikanlagen bis zu 800 Tonnen Co2 pro Jahr

LAAKIRCHEN. Der Steirische Photovoltaik-Experte eco-tec.at und das Oberösterreichische Unternehmen Heinzel Energy errichten einige der größten Photovoltaik-Aufdach-Anlagen in Österreich. ...