Lehrling erlitt schwere Verbrennungen

Emma Salveter Tips Redaktion Emma Salveter, 30.09.2022 08:52 Uhr

EBENSEE. Ein Lehrling verletzte sich bei Reparaturarbeiten bei einer Spritzgussmaschine schwer, da 90 Grad heißes Wasser austrat und ihn am Oberkörper traf.

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden führte am Donnerstag, 29. September, gegen 15:40 Uhr Reparaturarbeiten im Bereich einer Spritzgussmaschine bei einer Firma in Ebensee durch. Beim Austausch eines beschädigten Kühlschlauches löste sich selbständig einer dieser Schläuche aus der Verteilerplatte, wodurch etwa 90 Grad heißes Wasser austrat und den Lehrling, welcher direkt davor stand, im Bereich des Oberkörpers traf. Der 17-Jährige wurde mit schweren Verbrennungen durch den Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus nach Linz geflogen.

Kommentar verfassen



Vier Medaillen für die Ohlsdorfer Mayr-Schwestern

OHLSDORF. Bei den Badminton-Staatsmeisterschaften der Schülerklassen in Klagenfurt war die Sportunion Ohlsdorf mit drei Spielern vertreten. 

Gmundnerin 2023 erneut Sprecherin der Grünen Jugend Oberösterreich

GMUNDEN/LINZ. Die 18-jährige Studentin Leonie Stüger wurde als Teil eines neuen Landesvorstands erneut zur Landessprecherin der Jugendorganisation gewählt und bildet gemeinsam mit der Mühlviertlerin ...

Internationaler Montfort Cup 2022

GMUNDEN. Der Eislaufverein darf sich über ein unglaublich erfolgreiches Wettkampf-Wochenende in Feldkirch mit drei Mal Edelmetall freuen. Beim Montfort Cup mit Läufern aus Österreich, der Schweiz, Italien, ...

Tischtennis, 2. Bundesliga, SPG muki Ebensee mit Remis und Schlappe in der Fremde

EBENSEE. In Wiener Neudorf machte das Muki-Trio ein tolles Spiel und sorgte mit einem 5:5 für weiteren Punktezuwachs. Spielentscheidend beim Stand von 4:5 war wieder einmal das herausragende Doppel Karabec/Girlinger. ...

Trendwende für die Basket-Swans

GMUNDEN. Nach vier Niederlagen in Folge gab es endlich die Trend-Wende für die OCS Swans.

Paper-Girls heimstark

LAAKIRCHEN. Mit zwei Heimsiegen rehabilitieren sich Laakirchens Bundesligadamen nach der Nullrunde, die Herren müssen noch auf den ersten Erfolg warten.

Modellbahn-Miniwunderwelt erweitert

GMUNDEN. Unglaubliche 40.000 Arbeitsstunden haben die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs Salzkammergut schon investiert, um im Salzkammergut-Einkaufspark SEP eine der größten Modellbahnanlagen im Bundesland ...

Hart erkämpfter 5:4 Sieg der Gmundner Haie

GMUNDEN. Im Haifischbecken Gmunden ging es am Samstagabend 3. Dezember heiß her. Da hatten die Eishockeymannschaft der Rauch Technology Sharks Gmunden den WEV (Wiener Eislaufverein) zu Gast in der Eishalle ...