Erfolgreiche Zirkuswochen-Premiere in Gmunden

Hits: 250
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 21.07.2019 13:20 Uhr

GMUNDEN. Die Sektion MUHFIT der Sportunion Gmunden startete die Ferien mit der Zirkuswochen-Premiere. Mit dabei waren hochkarätige Trainier wie der Weltmeisterschafts-Finalist im Einrad Christian Eder, der mehrfache Diabolo-Weltrekord-Halter Valerian Kapeller, die Partner-Akrobaten Alexandra und Peter aus Linz und der MUHFIT-Gründer und Trainer Christian Söser. Das Ergebnis gabs im Stadttheater zu bewunder.

Auf dem Programm standen Balance, Einrad, Akrobatik, Jonglage und Diabolo. In der dicht gedrängten und intensiven Woche wurde auch eine komplette Zirkus-Show konzipiert und eintrainiert. Die gut besuchte Aufführung im Stadttheater war ein grandioser Erfolg – das Publikum war begeistert.  

„Es war eine sehr intensive Woche“, berichtet MUHFIT-Gründer und Trainer Christian Söser. „Die weltbesten Artisten haben unseren Kindern und Jugendlichen viele neue Fähigkeiten beigebracht. Wir formten daraus eine komplett durchkonzipierte Zirkus-Show. Jede der 14 Teile war komplett durchdesignt inklusive passender Musik und wechselndem Outfit. Alle Teile in der kurzen Zeit auftrittsreif zu schaffen forderte alle sehr – aber wir haben es geschafft und sind auf das Ergebnis wirklich stolz.“

Der Sektionsleiterin von MUHFIT, Sabine Rosenauer freut sich über das gelungene Experiment: „Die Zirkus-Show war für uns ein voller Erfolg. Ich habe mit vielen Show-Zusehern und Eltern gesprochen: Alle waren überwältigt. Den Kindern und Jugendlichen hat es trotz des dichten Programms sehr viel Spaß gemacht. Nach der Show strahlten die jungen Artisten so richtig und dürfen auch wirklich stolz sein!“

Die Überlegungen für die Zirkuswoche 2020 laufen bereits. Wer nicht so lange warten möchte: Nach Schulanfang starten wieder die wöchentlichen Workshops – auch für Einsteiger.  

Infos: www.muhfit.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Anmeldungen für den Laakirchner Gesundheits-Tag 2.0

LAAKIRCHEN. Unter dem Motto „Leben.Gesundheit.Umwelt“ findet am Samstag, 25. April, von 9 bis 14 Uhr, der Laakirchner Gesundheitstag im Veranstaltungszentrum Alfa statt.

Zwei neue „Lichtblicke“

GMUNDEN. Schon seit 18 Jahren ist Günter Ungar als evangelischer Pfarrer im Ruhestand, aber dennoch höchst aktiv. Kürzlich erschienen in seiner Kleinbuchserie „Lichtblicke“ zwei weitere ...

Starke Stimme für die Anliegen der Jugendlichen

EBENSEE. Jugendliche interessieren sich nicht für Politik? Ein längst widerlegter Irrglaube. Daher lud der Jugendausschuss des Gemeinderates mehrere Jugendliche aus dem ÖGJ-Jugendzentrum ...

Fackelwanderung löste Feuerwehreinsatz aus

BAD ISCHL. Ein Feuerschein machte einen Bewohner der Ortschaft Reiterndorf aufmerksam, dieser alarmierte sicherheitshalber gleich die Feuerwehr. 

Salinengemeinde krönte Faschingsprinzenpaar

EBENSEE. Die Faschingshochburg Ebensee, wo der Fasching einen ganz besonderen Stellenwert genießt, startete nun mit der Faschingseröffnung und der Krönung des Prinzenpaares ...

Europäische Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 - „Es geht los“

BAD ISCHL. Noch sind es vier Jahre, bis das Salzkammergut Europäische Kulturhauptstadt 2024 sein wird; vier Jahre, die alle Beteiligten gut nutzen wollen, damit das Projekt Salzkammergut 2024 ...

Weiterer Anlauf: Verurteilter kämpft um ein neues Verfahren

GMUNDEN. Nach dem aufsehenerregenden gewaltsamen Tod einer Gmundner Tanzlehrerin im Jahr 2013 wurde ein Ohlsdorfer zu 20 Jahren Haft verurteilt. Nun wurde ein dritter Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens ...

Event-Visionär vom Wolfgangsee für herausragende Leistungen ausgezeichnet

ST. WOLFGANG. „Event-visionär vom Wolfgangsee“ und Gründer der scalaria Peter Gastberger mit dem M.I.C.E Lifetime Achievement Award ausgezeichnet