„Den Titel zu verteidigen, das wäre natürlich schon das Ziel“

Hits: 174
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 02.03.2021 07:41 Uhr

ST. KONRAD. Es ist die Kombination aus Tradition und Wettkampf, die Karin Kronberger an ihrem Sport besonders gefällt: Die 27-jährige St. Konraderin ist amtierende Europameisterin im Handmähen.

35 Quadratmeter in 39 Sekunden: Das ist die schnellste Zeit, die jemals eine Frau bei einem EM-Handmähwettbewerb geschafft hat. Gelungen ist sie Karin Kronberger, die damit vor zwei Jahren die Europameisterschaft gewann. Für den heurigen Sommer steht die Titelverteidigung an.

Zu ihrem Sport gekommen ist die 27-Jährige über ihren Uropa: „Er hat das Futter für unsere zwei Ziegen immer mit der Hand gemäht – ich habe das Mähen schon im Volksschulalter gelernt“, erzählt Kronberger. Vor fünf Jahren nahm sie über die Landjugend Viechtwang erstmals an einem Bezirksbewerb teil. „Das ist die beste Möglichkeit, um in diesen Sport einzusteigen“, so der Profi-Tipp für Interessierte. Bei Karin Kronberger zeigte sich rasch ein beachtliches Talent für diesen Sport, bei dem es neben Kraft und Schnelligkeit auch um Genauigkeit geht: Es soll aussehen, als wäre ein Rasenmäher am Werk gewesen. Dazu braucht es viel Training: Im Winter ist die frühere Leichtathletin „allgemein sportlich aktiv – bergsteigen, skifahren“, ab Ende April, wenn das Grüngras gemäht werden kann, geht es in die Praxis.

Die Zeit fürs Training wird heuer aber wohl knapper als beim Titelgewinn vor zwei Jahren: Kronberger ist seit gut einem Jahr als Assistenzärztin für Unfallchirurgie im Krankenhaus Kirchdorf tätig: „Mein Traumfach, mein Traumberuf – und ich wollte immer in einem familiären Haus arbeiten, wie Kirchdorf eines ist“, so die 27-Jährige

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mountainbike-Technik-Training für Kinder ab acht Jahren

BAD GOISERN. Zu Beginn der Bike-Saison bietet der MTB Club Salzkammergut ein Techniktraining für Kinder an.

Takeaway: Little Tokio in Traunkirchen

TRAUNKIRCHEN. Ganz unter der Devise können wir nicht reisen, holen wir uns spannende Kulinarik einfach nach Traunkirchen, bietet Edelgarer Lukas Nagl vor dem Hotel Post in Oberösterreich japanische Gerichte ...

Gmunden sponsert Einkauf daheim mit 73.520 Euro

GMUNDEN. Vor Ostern wiederholte die Stadt Gmunden eine Aktion, die bereits in der Adventzeit großen Anklang gefunden hatte: Für jeden Einkauf über 100 Euro bei Gmundner Unternehmen konnte ...

Unbekannter öffnete wertvolle Postsendung

BEZIRK GMUNDEN. Während der Lieferung von Österreich in die Niederlande ist ein Paar wertvolle Manschettenknöpfe verschwunden: Das von einem Goldschmied im Bezirk Gmunden verschickte Kuvert ...

Zwei „InCluenzerinnen“ mit Engagement und guter Laune

PINSDORF. Mit viel Fröhlichkeit setzen sich Nici Kaser und Anna Loderbauer-Nwosu für ein wichtiges Thema ein: Ihr junger Verein „InCluenz“ will die Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen ...

Breitband-Versorgung wird weiter ausgebaut

PINSDORF. Die Versorgung mit leistungsfähigem Internet in Pinsdorf wird ausgebaut. Einen Anteil daran hat das Schörflinger Unternehmen Nöhmer, das kürzlich in nur sechs Wochen acht ...

Eine Ausbildung mit besonderem Geschmack

BAD ISCHL/SEEWALCHEN. Erfolgreiche Diplom-Sommelier-Ausbildung mit Atterseer Hans Stoll am WIFI Bad Ischl.

Eichenauer neuer Bezirksobmann der Freiheitlichen Wirtschaft

ST. WOLFGANG. Unternehmern Ronald Eichenauer wurde vom Landesvorstand der Freiheitlichen Wirtschaft einstimmig als geschäftsführender Bezirksobmann bestellt.