Der traditionelle Liachtbratlmontag in Bad Ischl

Hits: 1104
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 04.10.2021 14:30 Uhr

BAD ISCHL. In der Kaiserstadt wurde wieder zum traditionellen Liachtbratlmontag geladen – und das wurde heuer so richtig gefeiert. Außerdem nutzte der neue Tourismusdirektor die Gunst und trat heute sein Am an.

Im Vorjahr konnte dieser herzliche Brauch aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Heuer ist es den Verantwortlichen gelungen, den Liachtbratlmontag unter strikter Einhaltung der 3G-Regel abzuhalten.

Die Straßen im Stadtzentrum waren gesperrt, im Kurpark war ein Areal den Jubilaren vorbehalten. Auch die Gratulanten mussten Abstand halten. Doch die Freude darüber, dass der Liachtbratlmontag dieses Jahr wieder gefeiert werden konnte, war den ganzen Tag über in der gesamten Stadt spürbar.

So ist es Brauch

Am ersten Montag nach Michaeli, heuer am 4. Oktober, spendierte der Meister seinen Mitarbeitern ein „Bratl“, da ab diesem Tag erstmals wieder bei künstlichem Licht gearbeitet werden musste. Das ist nun mehr als 100 Jahre her.

In der Kaisersatadt wird dieser Brauch heute noch gelebt. Außerdem finden an diesem Tag die Jahrgangstreffen aller runden Geburtstagskinder ab dem 50. Ehrentag, die in Bad Ischl geboren wurden oder hier ihren Hauptwohnsitz haben, statt. Beim Umzug durch Bad Ischl, mit dem Totengedenken beim Kriegerdenkmal und einer gemeinsamen Messfeier aller Jubilare in der Stadtpfarrkirche, wird die ganze Stadt zum Gratulanten. Verwandte, Nachbarn, Freunde, Stammtischbrüder, Kindergarten- und Schulkinder säumen die Straßen und gratulieren ihren Geburtstagsjubilaren mit Blumen, Herzen, Hochprozentigem, Würsten und Süßigkeiten. Die derart vielfach Beschenkten erinnern an einen Almabtrieb, wie ein spitzzüngiger Zaungast einst bemerkte.

UNESCO Kulturerbe

Der Bad Ischler Liachtbratlmontag ist so einzigartig, dass er Aufnahme ins nationale Verzeichnis für das immaterielle Weltkulturerbe der UNESCO fand.

Liachtbratln ist ein wichtiges Fest im Ischler Jahresablauf. Der Liachtbratlmontag ist ein lokaler Feiertag. Die meisten Betriebe haben ab Mittag geschlossen, sogar die Amtsgeschäfte ruhen. Der Chef lädt auch heute noch seine Mitarbeiter zu einem Bratl.

Tourismusdirektor tritt sein Amt an

Jakob Reitinger, der neue Tourismuschef der Kaiserstadt Bad Ischl, trat just am Liachtbratlmontag sein Amt an.

„Jetzt ist mir klar, woher die Aussage, Bad Ischl wäre das Herz des Salzkammergutes, stammt. Das muss irgendwie mit dem Liachtbratlmontag zusammenhängen. Ich habe heute erstmals diesen Brauch hautnah miterlebt. Ich bin beeindruckt, denn ich habe noch nie ein derartig herzliches Fest kennengelernt. Ein wunderschöner erster Arbeitstag für mich in Bad Ischl“, so der gebürtige Salzburger, der in der Zwischenzeit bereits seinen Wohnsitz nach Bad Ischl verlegt hat.

Kommentar verfassen



Regionales Einkaufen sichert Nahversorgung

BEZIRK GMUNDEN. Der Lockdown hat die Händler knapp vor Weihnachten bei vollen Lagern überrascht. Es gibt aber trotzdem viele Möglichkeiten für einen regionalen (Weihnachts-)Einkauf.

Mario Haas zum Vizepräsidenten des OÖ Zivilschutzverbandes gewählt

OÖ/BEZIRK GMUNDEN. Im Rahmen der 33. Delegiertentagung des OÖ Zivilschutzverbandes, welche aufgrund der Corona-Pandemie online stattfand, wurde dieses Mal auch ein Vertreter aus dem Bezirk Gmunden ins ...

„Fensterverkauf“ für den Gmundner Kunstkalender

GMUNDEN. Die Gmundner Kunstszene, vier Charity-Clubs und die Stadtgemeinde wollen mit dem Gmundner Kunstkalender auch jenen Familien ein schönes Weihnachtsfest ermöglichen, denen dies sonst nicht so ...

Arbeiter stürzte vom Dach

GMUNDEN. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt ein 36-Jähriger, als er am 25. November von einem Hausdach auf einen Steinboden stürzte.

Frauenberatungsstelle Inneres Salzkammergut: 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

BAD ISCHL. 365 Tage im Jahr engagieren sich Fraueneinrichtungen weltweit dafür, dass Frauen ihre Persönlichkeit selbstbestimmt, selbstbewusst, selbstverantwortlich und selbstverständlich ...

Immer im Einsatz für den Erhalt der Gmundner Stadtgeschichte

GMUNDEN. So manche kennen August Mayer noch aus seiner Zeit als Direktor der Volksschule Gmunden Traundorf. Heute gilt sein Engagement vor allem der Dokumentation und lebendigen Vermittlung der Gmundner ...

Bad Ischler Weihnachtswunschbaum steht bereit

BAD ISCHL. Gerade in diesem Jahr ist es wichtiger denn je, sozial benachteiligten Menschen bestmöglich zu unterstützen. Aus diesem Grund gibt es auch heuer wieder einen Weihnachtswunschbaum am Stadtamt ...

Urteil von zehn Monaten bedingt bestätigt

LINZ/GRÜNAU. Heute (24. November) wurde vor dem Oberlandesgericht Linz die Berufungsverhandlung zum Urteil gegen Ernst August von Hannover geführt. Dabei bestätigte das OLG das in erster Instanz in ...