Urteil von zehn Monaten bedingt bestätigt

Hits: 35
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 24.11.2021 16:50 Uhr

LINZ/GRÜNAU. Heute (24. November) wurde vor dem Oberlandesgericht Linz die Berufungsverhandlung zum Urteil gegen Ernst August von Hannover geführt. Dabei bestätigte das OLG das in erster Instanz in Wels verhängte Urteil von zehn Monaten bedingt. Die verhängten Weisungen wurden aufgehoben. Ernst August von Hannover erschien nicht selbst vor dem Gericht.

Der 67-Jährige war schuldig gesprochen worden, sich im vergangenen Sommer mit Alkohol und Medikamenten in einen laut Anklage „die Zurechnungsfähigkeit ausschließenden Rausch“ versetzt zu haben. In dieser Verfassung habe er dann auf seinem Jagdsitz in Grünau im Almtal sein Haushälterpaar und eine Polizistin bedroht und einen Beamten verletzt. Das Urteil lautete auf zehn Monate bedingter Haft. Zudem gab es unter anderem die Weisungen, keinen Alkohol trinken und eine Psychotherapie zu machen. Er dürfe auch nicht mehr auf seinem Anwesen in Grünau wohnen. Wenige Tage nach der Urteilsverkündung legte Ernst August von Hannover gegen das Urteil Berufung ein. Das entsprechende Verfahren vor dem Oberlandesgericht fand heute statt. Die Weisungen wurden aufgehoben, die zehn Monate bedingt wurden bestätigt.

Kommentar verfassen



Traunsee-Bürgermeistertreffen haben wieder begonnen

PINSDORF. Auf Initiative des neu gewählten Pinsdorfer Bürgermeisters Jürgen Berchtaler trafen sich die Ortschefs von Gmunden, Altmünster, Ohlsdorf und Pinsdorf zu einem Gedankenaustausch.

Verband der Biobauern unterstützt SOS-Kinderdorf Altmünster

ALTMÜNSTER. Bio-Verband übernimmt Patenschaft für SOS-Kinderdorf Familie sowie Versorgung des SOS-Kinderdorfes Altmünster mit regionalem Bio-Gemüse und Bio-Obst.

Stadtbücherei Gmunden ermöglicht Buchabholung

GMUNDEN. Auch die Stadtbücherei Gmunden „lockdownt“ wieder - zumindest bis 17. Dezember. Der Medien-Nachschub für die Kunden ist jedoch gesichert: In Form von Click & Collect können Bücher ...

Eislauf-Vergnügen in St. Konrad

ST. KONRAD. Eislaufen mitten in Sankt Konrad: Das ist seit einigen Tagen möglich. Der Kunsteislaufplatz kann – außerhalb des Kindergarten- und Schulbetriebs – kostenfrei von jedermann benutzt werden.  ...

Erhöhtes Risiko für Geflügelpest

BEZIRK GMUNDEN. Wie die Bezirkshauptmannschaft Gmunden bekannt gibt, gilt in mehreren Gemeinden im Bezirk derzeit ein erhöhtes Risiko für Geflügelpest. Diese Krankheit ist für Geflügel hoch ansteckend. ...

Umwelt- und Klima-Landesrat auf Besuch in der Kaiserstadt

BAD ISCHL. Grüner Antrittsbesuch und erstes Arbeitsgespräch beim neuen Bad Ischler Stadtrat für Klima, Wirtschaft und Tourismus.

Weihnachtsverkauf der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl

BAD ISCHL. Die Lebenshilfe-Werkstätte in Bad Ischl lädt auch heuer wieder zum Outdoor-Verkauf ein. Ab sofort gibt es eine tolle Auswahl von Produkten, die von Menschen mit Beeinträchtigung in liebevoller ...

„Am Limit“: Rotes Kreuz sucht dringend ehrenamtliche Rettungssanitäter

BEZIRK GMUNDEN. Seit fast zwei Jahren hält Corona die Welt in Atem – und das Rote Kreuz auf Trab. Welche Herausforderungen durch die Pandemie entstehen und was die Rotkreuz-Mitarbeiter in dieser schwierigen ...