Musik für Freiheit und Friede

Hits: 41
Thomas Leitner Tips Redaktion Online Redaktion 17.05.2022 15:37 Uhr

BAD GOISERN. Endlich konnte auch das Streichorchester Bad Goisern wieder befreit aufspielen. Der langen Pause von über zwei Jahren zum Trotz organisierte Dirigent Alexander Rindberger Musik zwischen prächtigen Bläserchören und tief bewegten naturalistischen Ausbrüchen der Streicherregister. 

Die 350 Besucher reagierten in der evangelischen Kirche mit Beifallsstürme, die in mehreren Standing Ovations gipfelten, auch deshalb, weil die Musik einen ständigen Bezug zur leidvollen aktuellen Lage in Europa hat, martialische Rhythmen und Ausbrüche der drohenden der Bläser und Pauken verfingen sich immer wieder in friedvollen Hoffnungen weicher Melodien. Die sinfonische Dichtung Finlandia von Sibelius brachte nordisch- mythisches Raunen, mit von prägnanten Trompetensignalen getriebenen Jagdszenen, die in einem optimistisch anmutenden Marsch als durchbrechende Freiheitshymne für Finnland, die aktueller nicht sein konnte. Die souverän im Zaum gehaltene rhythmischen Tumulte im „Danse Infernale“ von Strawinsky, gleich darauf kontrastiert von Zartheit, Anmut und Innigkeit bei Nimrod von Edward Elgar. Mit behutsamer, aber um so wirkungsvoller Moderationen zum Zeitgeschehen führte Alexander Rindberger zum wohl berührenden Höhepunkt, sein Orchester intonierte am Schluss Beethovens Ode an die Freude, das Publikum selbst bildete den Chor, Humanität für alle geriet zum hoffnungsvollen Anspruch für Frieden, der nur durch die Sehnsucht nach Freiheit der bei Beethoven seinen universellen Ausdruck fand. Bleibt anzumerken, dass erfreulich viele junge Musikerinnen und Musiker mit ihren Pädagoginnen und Pädagogen der Landesmusikschule Bad Goisern die Stütze bei diesem erfolgreichen Konzert bildeten.

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Sommerferien: Spaß und Abenteuer beim Ferienhit

BAD ISCHL. Über die Sommerferien gibt es für Kinder wieder die Möglichkeit am vielfältigen Programm des Ischler Ferienhits teilzunehmen. 

Wuppermann feiert 150-jähriges Jubiläum

ALTMÜNSTER/LEVERKUSEN. Die Wuppermann-Gruppe feiert ihr 150-jähriges Bestehen. Alles begann am 30.06.1872 in Düsseldorf. Dort gründete Heinrich Theodor Wuppermann mit einem einzelnen ...

Bikemesse und „Die Niachtn“ live in Bad Goisern

BAD GOISERN. Die Salzkammergut Trophy ist als härtester Bikemarathon Europas bekannt. Doch auch alle Partytiger kommen am Trophy-Wochenende auf ihre Rechnung.

Lehár Festival Bad Ischl und Konditorei Zauner laden zum Kaffee

BAD ISCHL. Die langjährige Kooperation des Lehár Festivals Bad Ischl mit der Konditorei Zauner wurde weiter vertieft und eine exklusive Kaffee-Festival-Mischung vorgestellt.

Gedenkgottesdienst

BAD GOISERN. Angehörige und Freunde feierten gemeinsam beim Bärenwandl (Nähe Paul-Preuß-Hütte, Kalmberg) einen Gedenkgottesdienst für Herbert Loidl, der vor 40 Jahren ...

Routinier Dobringer startet nach Trainings-Crash in die neue Wasserski-Saison

GMUNDEN. Mit einem halben Rückwärtssalto startete Wasserski-Routinier Daniel Dobringer in die neue Saison.

Ferienspaß im Museum

ALTMÜNSTER. Am Samstag 16. Juli 2022 findet ein Familientag unter dem Motto „Jugend musiziert“ mit interaktiver Erkundung des Viechtauer Heimathauses statt. 

Überknöchelt: Rettungshubschrauber flog bayrischen Wanderer vom Schafberg

ST. WOLFGANG. Der Rettungshubschrauber hat am Sonntagnachmittag einen bayrischen Wanderer (58) vom Schafberg geflogen.