„Gottesdienst to go“ in der Evangelischen Kirche

Hits: 67
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 22.01.2021 17:58 Uhr

GMUNDEN. Unter dem Motto „Der Weg des Durchhaltens“ finden in der Evangelischen Kirche von Gmunden durchgehend bis Ende Jänner ein „Gottesdienst to go“ statt.

Herausfordernde Zeiten erfordern neue Methoden. Inder Evangelischen Kirche hat ein durchgehender Gottesdienst begonnen, der in Anlehnung an diverse Angebote im Handel und in der Gastronomie mit „to go“, also „zum Mitnehmen“ oder „im Gehen“ apostrophiert werden kann.

Es geht naheliegend ums Durchhalten und Aspekte, die der christliche Glaube dafür bietet. Wer eine Weile mit Einkehr oder Kontemplation verbringen möchte, kann sich eine 20minütige Predigt der Theologin und Pfarrerin Kathrin Hagmüller via Weblink oder QR Codemitnehmen und - heißer Tipp - in der etwas wärmeren guten Stube daheim anhören.

Im inspirierenden Ambiente des neugotischen Gotteshauses bekommt man im Gehen zu vier Station Anregungen zum Nachdenken und Beten: Was einen beim Durchhalten stärkt, kann man notieren und an die Säule kleben, man kann Gebete formulieren, Psalmen von einer Wäscheleine pflücken und mitnehmen, Kerzen entzünden und seinen persönlichen Ballast als Stein vor dem Altar ablegen.

Die Einladung zum Weg des Durchhaltens, einem Winterspaziergang nach innen, gilt bis Ende Jänner. Die Evangelische Kirche ist dafür täglich von 12 18 Uhr geöffnet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Diese Einteilung in Frauen- und Männerberufe ist eigentlich veraltet“

BEZIRK GMUNDEN. Geht es ums Reparieren eines Autos, denken die meisten an einen Mann, bei der Kinderbetreuung an eine Frau. Doch immer mehr Frauen machen auch in „untypischen“ Bereichen Karriere. Tips ...

Bergsteigerin am Zwillingskogel tödlich verunglückt

SCHARNSTEIN. Zu einem tödlichen Alpinunglück kam es am Freitag im Bereich des Zwillingskogels im Gemeindegebiet von Scharnstein. Eine 38-jährige Wanderin hatte sich beim Abstieg verirrt ...

Neuer Lehrgang für Baumprüfung und Baumpflege konzipiert

TRAUNKIRCHEN/OÖ/NÖ. Gemeinsam mit der Forstlichen Ausbildungsstätte BFW Traunkirchen und der Baumpartner Arboristik GmbH hat „Natur im Garten“ einen neuen Lehrgang zum Thema „Baumprüfung ...

Pensionistin aus Unfallwrack befreit

GSCHWANDT. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Freitagabend im Gemeindegebiet von Gschwandt: Ein 23-Jähriger kollidierte mit einer von rechts kommenden 73-Jährigen. Beide Lenker ...

Liebstattsonntag heuer privat feiern

GMUNDEN. Der vierte Fastensonntag - heuer der 14. März - ist in Gmunden traditionell der Liebstattsonntag. Aufgrund der Corona-Einschränkungen entfallen die gewohnten Veranstaltungen. Die ...

31 Fahrzeuge durch Betonschotter beschädigt

PINSDORF. Ein bislang unbekannter Lenker war am 4. März gegen 17.05 Uhr mit seinem roten Lkw auf der B145 in Pinsdorf Richtung Vöcklabruck unterwegs und beschädigte zahlreiche PKW mit ...

Felsbrocken erfolgreich gesprengt

GMUNDEN. DieGefahr für das Bergrettungshaus Gmunden ist gebannt: Der rund sechs Kubikmeter große Felsbrocken, der sich hinter dem Haus in Bewegung gesetzt hatte (Tips berichtete), wurde am heutigen ...

Nachhaltiger Umgang mit Bäumen - neuer Lehrgang startet

TRAUNKIRCHEN/OÖ/NÖ. Von 17. bis 21. Mai findet der erste Lehrgang „Grundlagen der Baumprüfung und Baumpflege“ statt, angeboten von der Forstlichen Ausbildungsstätte BFW Traunkirchen (Bezirk Gmunden) ...