Die Traunsteinregion wird Teil der Kulturhauptstadt 2024 GmbH

Hits: 63
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 29.05.2020 12:26 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Der Beschluss sich als Gesellschafter bei der GmbH zu beteiligen fiel am 25. Mai. Die LEADER-Region ermöglichte gemeinsam mit dem Inneren Salzkammergut – REGIS und dem Ennstal-Ausseerland die Bewerbung des Salzkammerguts mit der Bannerstadt Bad Ischl. Sie ist nun auch bei der weiteren Umsetzung mit an Bord.

„Maßgebliche Impulse für eine innovative Regionalentwicklung können vom Motor “Kultur„ ausgehen und bewusst unterstützt und genützt werden“, ist sich Landtagsabgeordneter Rudolf Raffelsberger Bürgermeister von Scharnstein und künftiger Aufsichtsrat in der GmbH sicher. Fast alle 10 Mitgliedsgemeinden sind per Gemeinderatsbeschluss auch „Kulturhauptstadtgemeinden“. Die Schlussfolgerung, dass die Region auch in der GmbH mitwirken wird und weiterhin Verantwortung übernimmt war daher nahe liegend.

Somit können die Initiativen und Projekte für dieses einmalige Ereignis koordiniert weiterentwickelt werden. Der Obmann der Traunsteinregion, Bgm. DI Gunter Schimpl aus Vorchdorf kreiert den Begriff „Kultur-Wertschöpfungsprogramm“ für die Region. Damit ist nicht nur der finanzielle Gewinn als Kulturhauptstadt für Tourismus und Wirtschaft gemeint, sondern das „in Wert setzen“ der Bereiche Kunst, Handwerk, Musik, Tradition, usw., die dem Salzkammgut ihre Identität und hohe Strahlkraft geben. „Hier im Salzkammergut findet die menschliche Kreativität ideal ihren Zündstoff“, fasst er es bildlich zusammen.

Nachdem die weiteren Gesellschafter ihre Beschlüsse zum Beitritt gefasst haben wird die GmbH voraussichtlich noch im Juni gegründet. Die aktuellsten Infos und Ausschreibungen, sowie baldige Projektcalls erfahren Sie unter https://www.salzkammergut-2024.at/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schwan mit verschlucktem Angelhaken gerettet

GMUNDEN. Dass Angelhaken eine große Gefahr für Schwäne darstellen können, zeigte sich bei einem Einsatz der Tierrettung des Österreichischen Tierschutzvereines am den Traunsee. ...

Salzkammergut Trophy Individuell

BAD GOISERN. Beim neuen „Corona“-bedingten Rennformat der Salzkammergut-Trophy kann man heuer erstmals mit dem eMTB auf allen Marathon-Strecken starten.

Maschinenring: Extra viel Pflege für den Garten

GMUNDEN. Je nach Jahreszeit präsentieren sich Gärten in unterschiedlicher Weise. Damit der Garten ganzjährig ein besonderer Hingucker ist, bedarf es nicht nur einer professionellen Planung, ...

Drei Feuerwehren bei Brand eines Gebäudezubaus im Einsatz

OHLSDORF. Die Feuerwehren Ohlsdorf, Aurachkirchen und BTF Steyrermühl wurden am Nachmittag des 6. Juli zu einem Brand in Aichlham gerufen. Das Feuer konnte durch den raschen Einsatz der Wehren rasch ...

Bei Graseinbringung von Traktor überrollt und verletzt

LAAKIRCHEN. Bei Arbeiten mit einem Traktor auf einer abschüssigen Wiese in den Nachmittagsstunden des 6. Juli geriet das Fahrzeug plötzlich in Bewegung. Eine Frau wurde von dem 1.500 Kilogramm ...

Neue E-Tankstelle für Laakirchen

LAAKIRCHEN. Zentral beim Neuen Rathaus Laakirchen steht seit Kurzem eine neue E-Tankstelle zur Verfügung (zwei Lademöglichkeiten á 11 kW bzw. 1 x 22 kW).

Gmundner Bergrettung feiert ihren „Hunderter“ im nächsten Jahr nach

GMUNDEN. Heuer wird die Gmundner Bergrettung hundert Jahre alt. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung blickte man auf ein arbeitsreiches Jahr zurück – und gab die Verschiebung aller Jubiläums-Feierlichkeiten ...

Fußball: Salzkammergut-Schlager

OHLSDORF. Seit 1. Juli, sind Fußballspiele nach dem Corona-Lockdown wieder offiziell erlaubt. Die ASKÖ Ohlsdorf (Herbstmeister Bezirksliga Süd) und der SV Bad Ischl (OÖ-Liga) haben ...