Der Fasching in Grieskirchen ist gerettet

Hits: 2697
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 21.01.2020 17:59 Uhr

GRIESKIRCHEN. Faschings-Fans dürfen aufatmen: Die fünfte Jahreszeit in der Stadt ist gerettet - in doppelter Hinsicht. Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Grieskirchen aus feuerwehrorganisatorischen Gründen das Faschingszelt heuer nicht veranstalten kann, springt die ÖVP Grieskirchen ein. Auch ein zweites Faschingszelt wird es geben - beim Roots-Club.

In den letzten Jahren verwandelte das Faschingszelt, organisiert von der Freiwilligen Feuerwehr Grieskirchen, die Innenstadt in ein Mekka für Faschingsnarren. Nachdem bekannt wurde, dass die Florianis heuer das Zelt nicht veranstalten können, war die Enttäuschung und die Kritik bei den Faschingsfans groß. Nun scheint die fünfte Jahreszeit gerettet, denn die ÖVP Grieskirchen springt ein und wird ein Zelt aufstellen, wie Sebastian Wolfram von der ÖVP auf Tips-Nachfrage bestätigt. Wolfram ist für die Organisation der Faschingsgaudi verantwortlich. Derzeit sei man noch in der Vorbereitung, das heißt man könne noch keine genauen Details über die Veranstaltung bekannt geben.

Damit sich in Grieskirchen etwas tut

„Der Hauptgrund ist, dass sonst der Fasching ausgefallen wäre. Wir springen ein, damit sich in Grieskrichen trotzdem etwas tut“, so Wolfram. Auch Bürgermeisterin Maria Pachner ist froh über diese Entwicklung: „Ich freue mich riesig, dass wir in Grieskirchen die Kompaktheit zeigen und den Fasching machen können“. Laut Pachner hätte man sich sehr kurzfristig dazu entschieden und in enger Abstimmung mit dem Kommando der FF ausgemacht, heuer den Fasching interimistisch zu organisieren. Es wird wieder samstags und am Faschingdienstag ein Programm sowie einen Kinderfasching geben. Laut Pachner werde das Zelt allerdings etwas kleiner ausfallen und auch der von der FF geplante Umzug wird nicht stattfinden. 2021 wird der Fasching wieder wie gewohnt von den Florianis veranstaltet.

Zweites Faschingszelt

Da der Fasching in Grieskirchen auf der Kippe stand, hat sich auch Carolin Staudinger vom Roots Club (ehemalig Marxim) dazu entschlossen ein Faschingszelt aufzustellen. „Wir werden am Faschingsdienstag vorm Roots ein Partyzelt aufstellen. Ab 15 Uhr geht“s los, mit DJ Yon, gratis Faschingskrapfen und vielem mehr. Es ist für mich sehr wichtig den Leuten immer etwas zu bieten, Möglichkeiten um zu feiern und sich vom Alltagsstress zu befreien. Wir haben uns an diesem Tag auch mit dem TIKI Restaurant zusammen geschlossen, da wir finden, die Gastronomie sollte in Grieskirchen mehr Zusammenhalt finden„, erklärt Carolin Staudinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zertifikat für Meistersingschulen im Bezirk Grieskirchen vergeben

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Landeshauptmann Thomas Stelzer hat gemeinsam mit Bildungsdirektor Alfred Klampfer 78 Schulen als „Meistersingerschulen“ ausgezeichnet, darunter auch vier aus dem Bezirk Grieskirchen. ...

Ein Blind-Date mit der Büchertasche

MICHAELNBACH. Da vielen Menschen die Zeit fehle die Bücherei in Michaelnbach zu besuchen, haben sich die Bibliothek-Mitarbeiter etwas einfallen lassen.

In Kallham startet ein Gedächtnistraining

KALLHAM. Ein Fitnesstraining für„s Gehirn wird demnächst in der Gemeinde Kallham angeboten. Aufgrund der zunehmenden Anfragen im Bezirk Grieskirchen startet die Demenzservicestelle der MAS-Hilfe ...

Von der Schlachtung bis zum Rinderbraten

WAIZENKIRCHEN. Die praktische Ausbildung hat an der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Waizenkirchen einen hohen Stellenwert. Einen Teil der praktischen Ausbildung nimmt das Fach Produktveredelung ...

Sakrale Kunst im Grieskirchner Pfarrheim

GRIESKIRCHEN. Sakrale Kunst von Heidelinde Staudinger wird unter dem Ausstellungstitel „Jesus dein Weg“ im Grieskirchner Pfarrheim präsentiert.

Neue Lokalität für St. Georgener Frühjahrskonzert

ST. GEORGEN. 29 Jahre lang wurde das Veranstaltungszentrum Manglburg in Grieskirchen beim Frühjahrskonzert mit den Klängen des St. Georgener Musikvereins erfüllt. Im heurigen Jahr ist es ...

Einblicke in die Rinderversteigerung

WAIZENKIRCHEN. Die fachliche Ausbildung der Schüler der Landwirtschaftlichen Berufsfachschule Waizenkirchen und der Bezug zur Praxis steht in der dreijährigen Ausbildung im Vordergrund.

Gstanzlsinga mit Walter Egger

PEUERBACH. Zu einem zünftig-musikalischen Abend wird in den Urtlhof in Peuerbach geladen.