So bleibt man in der Region gesund, fit und verbessert die Lebensqualität

Hits: 237
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 29.05.2020 10:55 Uhr

ST. AGATHA/GRIESKIRCHEN. Sport und Bewegung wurde gerade in Zeiten von Corona wieder zu einem Fixpunkt in der Freizeitgestaltung vieler Menschen. Generell gilt: Bewegung an der frischen Luft tut der Seele gut. Wo man im Bezirk Grieskirchen am besten die Freizeit verbringen kann, zeigen die Projekte der LEADER-Region Mostlandl-Hausruck in der Region.

Bewegung für Jung und Alt –das ist beim Motorikpark in der Gemeinde St. Agatha möglich. Trampoline, Balanzierbalken, Schwingseile oder Hangrutschen sorgen dabei für ein Rundum-Fitness-Programm im Freien. Und weil auch Erwachsene noch gerne schaukeln, gibt es extra angelegte für die „großen“ Besucher des Parks. Die Sportanlage befindet sich im Bereich der Schulen und des Kindergartens sowie entlang von Wanderwegen und ist kostenfrei benützbar.

Fitnessparcours in Grieskirchen wieder „wachgeküsst“

Wahrlich war der Fitnessparcours der Naturfreunde Grieskirchen im Zehetholz nicht mehr sehr einladend. 1980 mit 1350 freiwilligen Arbeitsstunden errichtet und 1998 erneuert. Nachdem die vergangenen 20 Jahre dem Parcours sehr zugesetzt haben, wurde gemeinsam von den Naturfreunden und der Landjugend ein Projekt für die Revitalisierung gestartet. Neue Holzturngeräte bei insgesamt zwölf Übungsstationen laden jetzt wieder ein, sich sportlich zu betätigen. Der Fitnessparcours ist für die Bevölkerung frei zugänglich.

Gesund und fit ist man auch in Haag

Um das Ortszentrum von Haag mit weiteren Attraktionspunkten zu gestalten – immerhin besuchen jährlich 100.000 Besucher den Erlebnisberg Luisenhöhe in Haag – wurde das Projekt „Gesund und fit“ ins Leben gerufen. Ein 13.000 Quadratmeter großes Teichgelände nahe dem Zentrum wurde mit neuen Spiel- und Sportgeräten gestaltet. So kann man Bewegung und Gesundheit fördern und den Ortskern attraktivieren. So entstand ein rundes Bild: Die Haager selbst und Besucher des Ortes und des Erlebnisberges finden neben dem Schloss Starhemberg mit Heimatmuseum oder dem Golfplatz eine weitere Attraktion vor.

Von Gemeinden initiiert

Die bereits umgesetzten Projekte zum Thema „Sport und Bewegung“ wurden vorwiegend von Gemeinden initiiert mit der Intention die Orte zu beleben, Freizeitangebote in die Region zu holen und einen Ort der Begegnung für Jung und Alt zu schaffen da nicht nur der Jugend sondern auch der älteren Bevölkerung die Möglichkeit zu Sport und Bewegung zu bieten.

Verbesserung der Lebensqualität als Ziel

Ein Aktionsfeld der lokalen Entwicklungsstrategie, in dem Projekte umgesetzt und mit LEADER Mitteln gefördert werden, nennt sich „Gemeinwohl Strukturen und Funktionen“. Oberstes Ziel ist hier die Verbesserung der Lebensqualität in der Region und die Stärkung des sozialen Zusammenhaltes. Förderhöhe für nicht direkt einkommensschaffende Maßnahmen ist 60 Prozent beziehungsweise für Projekte für Jugendliche, Frauen, Migranten, Men-schen mit besonderen Bedürfnissen, Klima und Umwelt, regio-nale Kultur und Identität 80 Prozent.<

 

Freizeit-Tipp:

Das Mostlandl mit dem Rad erkunden: Einmal quer durch den Bezirk Grieskirchen von Geboltskirchen bis in den benachbarten Bezirk Eferding führt der Trattnachtal-Radweg R17. Auf einer Länge von 69 Kilometer begleitet der Trattnachtalradweg das Tal der Trattnach vom Ursprung in Geboltskirchen über Weibern, Hofkirchen und Taufkirchen bis in die Bezirksstadt Grieskirchen. Entlang des Trattnachufers geht‘s im Anschluss über Schlüßlberg weiter nach Bad Schallerbach, Wallern und Eferding bis zum Donauradweg.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sepp Eder und die Linzer „Quetschnspüla“ im Atrium

BAD SCHALLERBACH. Die Linzer Quetschnspüla freuen sich auf einen gemütlichen Musikabend im Atrium Bad Schallerbach und spielen für die Besucher Volksmusik bis Evergreens.

Verkehrsunfall auf der A8

MEGGENHOFEN. Ein 52-jähriger Rumäne kam am Wochenende auf der A8 im Gemeindegebiet von Meggenhofen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitschiene. Er wurde in seinem PKW eingeklemmt.  ...

Alkoholisierter griff Polizeikräfte an

MEGGENHOFEN. Beamte der Autobahnpolizei hielten auf der L515 in Meggenhofen in der Nähe der Autobahnabfahrt einen 42-jährigen zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle an. Sein Beifahrer, ein 55-jähriger ...

Kleinkind stürzte aus Fenster

ST. AGATHA. Ein 15 Monate altes Kleinkind stürzte in St. Agatha aus dem Fenster des ersten Stockes eines Einfamilienhauses. Der Bub fiel 3,5 Meter tief auf eine Rasenfläche. 

Musik-Märchen aus dem Hause Gasselsberger

GASPOLTSHOFEN. Der Komponist Martin Gasselsberger aus Gapoltshofen veröffentlichte gemeinsam mit Autor Martin Mucha neue Musik. „Die Porzellanprinzessin“ ist eine Mischung und Literatur und ...

Einzigartig? Auch die Villacher haben ein Netz

GRIESKIRCHEN/VILLACH. Wer hat„s erfunden? Bisher galt Grieskirchen mit seinem Netz als einzigartig. Doch wer hätte gedacht, dass die Kärntner schon ein Jahr früher auf die Idee kamen über ...

Waizenkirchner Bio-Bauer will mit Online-Video wachrütteln
 VIDEO

Waizenkirchner Bio-Bauer will mit Online-Video wachrütteln

WAIZENKIRCHEN. Der Waizenkirchner Bio-Bauer Georg Doppler ging mit einem Video auf der Online-Plattform TikTok viral und wurde kurzerhand weit über die Bundesgrenzen hinaus bekannt. Der Anlass: ein ...

Corona-Virus: Neue Mittelschule Hofkirchen behördlich geschlossen

HOFKIRCHEN. Eine Lehrkraft und ein Mitarbeiter der Schulverwaltung der Neuen Mittelschule Hofkirchen wurden positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Schule wurde behördlich geschlossen.