Corona-Virus: Ein Todesfall, ein corona-positiver Gast in der Eurotherme und sechs Corona-Fälle an der Fachschule

Hits: 31356
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 23.10.2020 19:00 Uhr

BEZIRK GRIESKIRCHEN. 615 Neuinfektionen an einem Tag in Oberösterreich und einen Todesfall im Bezirk Grieskirchen meldet das Land Oberösterreich. Zudem befand sich in der Eurotherme Bad Schallerbach eine auf das Corona-Virus positiv getestete Person.

Dass die Corona-Ampel im Bezirk Grieskirchen auf der höchsten Warnstufe Rot und in Eferding in orange leuchtet verwundert angesichts der neuesten Entwicklungen nicht. Am Freitag, 23. Oktober gab es im Bezirk Grieskirchen 265 Corona-Infizierte, in Eferding 102. Im Hinblick auf die Gesamtbevölkerung sind das in Grieskirchen 0,408 Prozent. Das ist der höchste Wert in ganz Oberösterreich. 

Cluster im Fußballverein stabil

Laut dem Land Oberösterreich zeigt sich die Anzahl der Corona-Fälle, die nach einem Fußballspiel in Peuerbach entstanden sein dürften stabil. Aktuell ist hier von 40 Fällen (25 Vereinsmitglieder und 15 Folgefällen) auszugehen.

Todesfall

Ein 90-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen ist an Corona verstorben.

Sechs Corona-Fälle in der Landwirtschaftlichen Fachschule

Eine Häufung an Corona-Fällen zeigt sich an der Landwirtschaftlichen Fachschule Waizenkirchen - hier wurden sechs Schüler positiv getestet.

Positiv getestete Person in der Eurotherme

Im EurothermenResort Bad Schallerbach befand sich am Sonntag, 18. Oktober eine positiv getestete Person. Die Person hielt sich in der „Auszeit“ und im Saunabereich auf. Personen, die an diesem Tag die Eurotherme Bad Schallerbach zwischen 11 bis 21 Uhr besucht haben, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten.

Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichen Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Adventkalender mit regionalen Firmen

PRAM. Sedin Basic hat sich mit seinem Unternehmen aus Pram etwas Besonderes für die Vorweihnachtszeit einfallen lassen. Ab 1. Dezember postet er auf der Seite seines Unternehmens „Basicsports“ ...

Schlüßlberg setzt auf Wertgutscheine, um die Wirtschaft zu stärken

SCHLÜSSLBERG. Druckfrisch liegen sie in der Marktgemeinde auf: Die Wertgutscheine, die die Gemeindebürger animieren sollen, die lokale Wirtschaft zu unterstützen. Und vielleicht unterstützen ...

Grieskirchner Bauernbund präsentiert Kandidaten für Landwirtschaftskammer-Wahl

GRIESKIRCHEN. Der Bauernbund im Bezirk Grieskirchen hat sein Kandidaten-Team für die Landwirtschaftskammer-Wahl am 24. Jänner 2021 präsentiert.

Fachschülerin züchtet 58-Kilo-Kürbis

WAIZENKIRCHEN. Stolze 58 Kilogramm brachte der selbstgezüchtete Kürbis von Alexandra Heigl von der Fachschule Waizenkirchen auf die Waage.

Wirbel um Gedenktafel am Peuerbacher Friedhof

PEUERBACH. „Den Gefallenen zur Ehr“, den Lebenden zur Mahnung„ steht auf der Gedenktafel am Peuerbacher Friedhof geschrieben. Darunter befinden sich Namen von Menschen, die im Zweiten Weltkrieg ihr ...

Neue 360 Grad-Kameras setzen die Donauregion in Szene

ST. AGATHA/ HAIBACH/ ASCHACH/ FELDKIRCHEN.  In der Donauregion wurden vier neue Webcams installiert, um im Internet Aufnahmen aus dem Gebiet zu präsentieren.

16-jähriger erneut aggressiv: Von Einsatzkommando Cobra abgeführt

BAD SCHALLERBACH. Jener 16-Jährige,  der am 25. November von einem Polizisten des Ladendiebstahls überführt wurde und den Beamten anschließend bespuckte und bedrohte, wurde aus ...

Geboltskirchner Volksschüler bringen eigene CD heraus

GEBOLTSKIRCHEN. Die Kinder und Lehrerinnen der Volksschule Geboltskirchen haben eine CD produziert. Das Album trägt den Titel „Schön, dass es dich gibt“ und kann um 12 Euro erworben werden.  ...