Langjähriger Haager Pfarrer verstorben

Yannik Bogensperger Tips Redaktion Yannik Bogensperger, 19.09.2022 15:51 Uhr

HAAG/AISTERSHEIM. Der Pfarrer von Haag am Hausruck und Pfarrprovisor von Aistersheim, Rupert Rosner, ist am 12. September 2022 im 89. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried im Innkreis verstorben.

Rupert Rosner wurde am 12. März 1934 in Ungenach geboren. Nach der Matura 1955 am Stiftsgymnasium Schlierbach trat er in das Linzer Priesterseminar ein und wurde am 29. Juni 1960 im Mariendom Linz zum Priester geweiht.

Zunächst hatte er bis 1961 Kooperatorenstellen in Schönau im Mühlkreis und in Linz-St. Konrad inne. Von 1961 bis 1965 war er Kooperator in Schwanenstadt und anschließend bis 1971 Diözesanseelsorger für die Katholische Jugend Land/Mädchen.

1971 kam Rupert Rosner als Seelsorger nach Linz-St. Michael, wo er 1973 zum Pfarrer ernannt wurde. 1977 übernahm er die Pfarre Haag am Hausruck und wirkte hier segensreich 22 Jahre lang als umsichtiger und fürsorglicher Pfarrer.

1999 wurde er zum Pfarrprovisor von Aistersheim bestellt, wo er 2016 emeritierte. Während dieser Zeit und darüber hinaus zelebrierte er zudem regelmäßig in Haag Eucharistiefeiern. Rupert Rosner war auch Geistlicher Assistent der „Bewegung für eine bessere Welt“.

Für den Verstorbenen wird am Freitag, 23. September, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Haag am Hausruck und beim Sonntagsgottesdienst am 18. September, um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Aistersheim gebetet.

Die Feier des Begräbnisgottesdienstes findet am Samstag, 24. September, um 10 Uhr in der Pfarrkirche Haag am Hausruck statt. Nach dem Requiem erfolgt die Beisetzung im Priestergrab am Friedhof in Niedernhaag.

           

Kommentar verfassen



Verkehrsunfall mitten im Ortszentrum

GALLSPACH. Zu einen Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag mitten im Ortszentrum von Gallspach.

„Guitar Brothers“ rocken Schallerbacher Bahnhof

BAD SCHALLERBACH. Unter dem Motto „Rockstory“ treten die „Guitar Brothers“ am 2. Dezember in der Bulli Bar in Bad Schallerbach auf.

Sicherheitsplakette „Der sichere Bauernhof“ ging an drei Höfe im Bezirk

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Peter Lehner, Obmann der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS), verlieh auf der Agraria in Wels die Sicherheitsplakette „Der sichere Bauernhof“ an 26 oberösterreichische ...

Wünsche-Christbaum von der SPÖ für Herzkinder

GRIESKIRCHEN. Die SPÖ Grieskirchen erfüllt heuer zu Weihnachten (Herz-)Kindern ihre Wünsche ans Christkind. Dabei kann jeder mithelfen.

Ensemble präsentiert Weihnachtslieder

GRIESKIRCHEN. Zum Weihnachtskonzert lädt ein Ensemble aus regionalen Künstlern, die Klassiker wie „Es wird scho glei dumpa“ oder Volkstümliches zum Besten geben.

80-jähriger Grieskirchner entwickelt Bio-Golftee bis hin zur Marktreife

GRIESKIRCHEN. Wer Golf spielt, braucht Golftees. Und zwar eine Menge, denn oft überleben die kleinen Stifte den Abschlag nicht. Dienten anfangs noch Sandhäufchen als Erhöhung, entwickelte sich durch ...

Der größte Wunsch: Ein normales Leben für die kleine Anna

GRIESKIRCHEN. Anna war ein ganz normales Baby, doch mit zirka einem Jahr merkte Mama Agnes Sowinska, dass irgendetwas mit ihrem Kind nicht stimmte. Heute ist Anna fünf Jahre alt und für die Familie hat ...

Kunst St. Pius in der Strabag Artlounge in Wien

STEEGEN/PEUERBACH. Die Ausstellung „Wolkig bis heiter!“ zeigt Individuelle Kunst im Kontext von Menschen mit Beeinträchtigungen in der Strabag Artlounge, Donau-City-Straße 9, in Wien. Zu sehen sind ...