Auszeichnung für Ziegelwerk Eder

Hits: 105
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 12.01.2021 11:17 Uhr

PEUERBACH. Bauen ist für viele Menschen die größte Investition ihres Lebens und damit spielt das Vertrauen eine entscheidende Rolle. Jetzt ist das Ziegelwerk Eder aus Peuerbach mit dem Quality Award für Weiterempfehlung des market Institut ausgezeichnet worden.

 „Bauen ist eine Lebensentscheidung und absolute Vertrauenssache. Zufriedene Kunden sind die größte Auszeichnung und eine tolle Bestätigung für unser Unternehmens“ freut sich Geschäftsführer Walter Eder. Neben der laufenden Weiterentwicklung des umfassenden Ziegelsortiments wurde im vergangenen Jahr vor allem auch ein sicheres Beratungskonzept für Bauinteressierte realisiert.

Auszeichnung unterstreicht hohe Beratungskompetenz in allen Baufragen

Bei der aktuellen Umfrage unter Österreichs Häuslbauern durch das market Marktforschungsinstitut wird dem Ziegelwerk Eder eine hohe Innovationsrate und sehr gute Qualität attestiert. „Wir investieren viel in die Weiterentwicklung und Nachhaltigkeit unserer Produkte, es freut uns sehr, dass dieses Engagement von unseren Kunden honoriert wird“ streicht Marketingleiterin Britta Jagsich den Stellenwert der Auszeichnung heraus. Neben der höchsten Weiterempfehlungsrate konnte Eder mit einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis, hoher Produktqualität und Sympathie punkten.

Umbau ermöglicht sicheres Arbeiten in Zeiten der Pandemie

Im Verwaltungsgebäude in Peuerbach wurde der Sommer für eine Generalsanierung genutzt und umgebaut. Der Empfang und die Disposition sind nun durch Sicherheitsgläser geschützt. Die Büroräumlichkeiten wurde auf großzügige Einzelarbeitsplätze umgestellt und ein umfassendes Sicherheitskonzept für Kunden und Mitarbeiterinnen umgesetzt. Die Arbeitsplätze werden täglich desinfiziert, jeder hat die Möglichkeit einen Homeoffice-Platz zu nutzen, außerdem werden dem Beratungsteam und der Bürobelegschaft wöchentlich freiwillige Corona-Schnelltests angeboten. „Damit wollen wir unseren Mitarbeitenden einen maximalen Schutz zukommen lassen und das Risiko so gering wie möglich halten. Im Spätsommer hatten wir zum Höchststand 20 Mitarbeitende in Quarantäne, das hat uns wachgerüttelt und zu verschärften Maßnahmen gezwungen“, so Walter Eder.

Ziegel der zukunftssichere Baustoff

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und grüne Technologien sind die dringenden Themen der Bauwirtschaft. „Zufriedene Kunden und saubere, kostengünstige Lösungen für energieeffiziente Häuser sind uns wichtig“, unterstreicht Eder die laufendende Entwicklungsarbeit im Unternehmen. „Vollwertziegel eigenen sich aufgrund ihrer bauphysikalischen Eigenschaften besonders für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen mit hohem Schallkomfort und Flächenoptimierung. Sie sind für nahezu jedes Bauvorhaben geeignet und erfüllen die höchsten Ansprüche an eine langlebige Gebäudehülle.“

Firmengruppe Eder beschäftigt 250 Mitarbeiter

Die Firmengruppe Eder umfasst die Ziegelwerke in Peuerbach und Weibern, vier Transportbetonwerke in Inn- und Hausruckviertel, die Systembau Eder mit Fertigtreppen, konstruktiven Betonbauteilen und Doppelwandsystemen für den industriellen und landwirtschaftlichen Hochbau sowie einen eigenen Fuhrpark. Das Liefergebiet erstreckt sich von Oberösterreich nach Salzburg und das angrenzende Niederösterreich. Das Unternehmen ist zu 100 % im Besitz der Familie Eder und beschäftigt rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Österreich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fastenzeit auch beim Bauernmarkt

PRAM.  Der „Fasten-Bauernmarkt“ in der Furthmühle Pram findet am Samstag, 6. März, statt. Passend zur Fastenzeit haben Besucher die Möglichkeit, sich mit gesunden, regionalen Lebensmitteln ...

Thominger ist der neue grüne Bezirkssprecher

ST. THOMAS. Alois Giglleitner aus St. Thomas ist der neue grüne Bezirkssprecher. Er folgt damit Wilfried Kraft, der aus persönlichen Gründen sein Amt niedergelegt hat.

Yvonne Gili ist die starke Frauenstimme in einer Männer-Domäne

WAIZENKIRCHEN. Tischlerin, Gewerkschafterin und starke Frauenstimme in einem Männerberuf: Yvonne Gili ist seit 2019 Bundesfrauenvorsitzende in der Gewerkschaft Bau-Holz. Mit Tips hat die 31-Jährige ...

2021: als die erste Frau zur Feuerwehr Grieskirchen kam

GRIESKIRCHEN. 149 Jahre mussten vergehen, bis das Männer-Monopol der Freiwilligen Feuerwehr Grieskirchen mit der ersten weiblichen Kameradin durchbrochen wurde. Simone Rosner ist die erste Frau bei ...

Saisonal, nachhaltig und „solidarisch“ - so wächst Gemüse in Wallern

WALLERN. Warum Gemüse auch „solidarisch“ sein kann, zeigt Gudrun Zecha. Mit ihrer Landwirtschaft will die Wallernerin gegen Klimaerhitzung, Plastikmüll und Lebensmittelverschwendung auftreten ...

Glücksengerl-Gewinnerin strahlte mit der Sonne um die Wette

GRIESKIRCHEN. Die Grieskirchnerin Karin Dallinger strahlte mit der Sonne um die Wette, als sie vom Tips-Glücks­engerl überrascht wurde und einen 300 Euro Fussl-Gutschein überreicht bekam. ...

Kundgebung gegen Corona-Maßnahmen am Kirchenplatz

GRIESKIRCHEN. Die Organisation „Grieskirchen für Freiheit“, die sich gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung stellt und für mehr Selbstverantwortung der Bevölkerung plädiert, ...

Hitler-Briefe: Wie ein Dachbodenfund die Welt bewegt

WALLERN. Dass ein Dachbodenfund Anneliese Smigielski über Nacht internationale Bekanntheit beschert - damit hätte die 74-Jährige aus Wallern wohl nicht gerechnet. Briefe von Adolf Hitlers ...