Donnerstag 23. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

GRIESKIRCHEN. Mit Baubeginn Mitte 2025 soll das gemeinsame Amtsgebäude der Bezirkshauptmannschaften Grieskirchen und Eferding saniert werden und einen Zubau erhalten.

Das Gebäude wird zwischen 2025 und 2027 saniert. (Foto: Katharina Bocksleitner)
Das Gebäude wird zwischen 2025 und 2027 saniert. (Foto: Katharina Bocksleitner)

Konkret geplant sind eine thermische Sanierung, eine großflächige Photovoltaik-Anlage, die Zusammenführung aller Aufgabenbereiche an einem Standort und ein einheitlicher Sicherheitsstandard. Die Baukosten werden rund 12 Millionen Euro betragen. Mit der Fertigstellung wird 2027 gerechnet.

Vor etwa sieben Jahren wurden die Bezirkshauptmannschaften Grieskirchen und Eferding zu einer Verwaltungsgemeinschaft zusammengeführt. Räumlich war damals eine Konzentrierung auf einen Standort nicht zur Gänze möglich und so mussten zusätzliche Räume angemietet werden.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden