Mühlviertler Feuerwehr-Jugendcamp in Gutau ein voller Erfolg

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 29.07.2019 14:25 Uhr

GUTAU. 710 Jugendliche und 110 Jugendbetreuer aus den Bezirken Freistadt, Urfahr Umgebung und Perg hatten ihren Spaß beim dreitägigen Mühlviertler Feuerwehr-Jugendcamp in Erdmannsdorf.

Bestens organisiert von den Verantwortlichen des Bezirkes Freistadt hatten die Jugendlichen und ihre Betreuer aus den Bezirken Freistadt, Urfahr Umgebung und Perg sichtlich Spaß bei verschiedenen Aktivitäten wie Kisten steigen, Bogenschießen, Kegel umwerfen, Bagger fahren und einem Sautrog Rennen. Den ersten Preis bei der Lagerolympiade mit Gutscheinen und einem großen Wanderpokal konnten die Jugendlichen von der FF Amesschlag bei Oberneukirchen für ihre Leistung entgegen nehmen.

Spannende Vorführungen von Feuerwehr, Bundesheer und Polizei

Ein gemeinsamer Lagerabend mit den Eltern der Jugendlichen stand ebenso auf dem Programm wie Vorführungen von der Höhenrettung Schweinbach, dem Bundesherr, der Polizeihunde, der Teleskopmastbühne der FF Wartberg ob der Aist, dem Großraumlüfter und dem Löschunterstützungsfahrzeug LUF 60.

Bei der Schlussveranstaltung konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant Thomas Wurmtödter zahlreiche Ehrengäste sowie den Hauptsponsor von der Firma technocert electronic begrüßen. Wurmtödter bedankte sich bei den Organisatoren und vielen Helfer für die Durchführung des Jugendcamps. Grußworte überbrachten Landesbranddirektor Robert Mayer, LAbg. Peter Handlos und Bgm. Josef Lindner.

Mit einer Feldmesse, zelebriert von Pfarrer Andreas Golatz, und der Siegerehrung von der Lagerolympiade ging das Mühlviertler Jugendcamp am vergangenen Sonntag in Erdmannsdorf zu Ende.

Jugendcamp 2012 im Bezirk UU

Das nächste Mühlviertler Jugendcamp findet 2021 im Bezirk Urfahr Umgebung im Abschnitt Leonfelden statt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jugendball mit „Cartoon“

BAD ZELL. Die Katholische Jugend Bad Zell lädt am Samstag, 26. Oktober, um 20.30 Uhr, zum Jugendball in die Arena Bad Zell ein. 

Nach Messerattacke in Wullowitz: Zweites Opfer (32) verstorben

BEZIRK FREISTADT. Traurige Nachrichten erreichen die Redaktion: Der 32-jährige Flüchtlingsbetreuer ist vier Tage nach der Messerattacke in Wullowitz heute, am 18. Oktober, verstorben.

SPÖ Kefermarkt wehrt sich gegen Umwidmungspläne entlang der Feldaist - ÖVP kalmiert

KEFERMARKT. Ein mit ÖVP-Mehrheit gefasster Gemeinderatsbeschluss für die Einleitung einer Umwidmung an der Feldaist erzürnt die Kefermarkter SPÖ. Bürgermeister Herbert Brandstötter ...

Dämmerschoppen mit Jungemusikern

HIRSCHBACH. Beim Wirtshausmusi-Dämmerschoppen am Sonntag, 20. Oktober von 16 bis 18 Uhr beim KräuterWirt Dunzinger sorgen vier junge Musiker für gute Unterhaltung. 

„Ein Dorf erklingt“

SANDL. Der Musikverein lädt am Samstag, 19. Oktober, um 20 Uhr im Atrium des Gemeindezentrums zum Herbstkonzert unter dem Motto „Ein Dorf erklingt“ ein.

Kindersachen-Flohmarkt

NEUMARKT. Der Kindersachen-Flohmarkt der Spiegel-Spielgruppen Zappelmäuse findet am Sonntag, 20. Oktober von 8 bis 12 Uhr im Pfarrheim in Neumarkt statt. 

Auszeichnung für junge Friseurin

RAINBACH. Verena Auer aus Rainbach wurde von Landeshauptmann Thomas Stelzer für ihre ausgezeichnete Lehrabschluss-Prüfung geehrt. 

Schüler aus St. Leonhard wurden ausgezeichnet

ST. LEONHARD. Schüler der Neuen Mittelschule St. Leonhard wurden für gelungene Gesundheits-Prävention vom Gesundheitsdienstleister Proges ausgezeichnet.