Tierpark Haag: Leopard wurde Name „Amadou“ gegeben

Hits: 549
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 21.10.2019 04:38 Uhr

STADT HAAG. Der Allgemeinmediziner Anton Hosa und seine Gattin Karin gaben einem sechs Monate alten China-Leoparden-Katers im Tierpark Haag den Namen Amadou.

STADT HAAG. Der Allgemeinmediziner Anton Hosa und seine Gattin Karin übernahmen die ehrenvolle Aufgabe Namensgeber des sechs Monate alten China-Leoparden-Katers im Tierpark Haag zu werden. Die Entscheidung ihrer Namenssuche fiel auf „Amadou“. „Ein Name der auch bei afrikanischen Fußballern sehr häufig vorkommt und aus Afrika und Arabien stammt“, wie der Namensgeber und Fußballfan Anton Hosa gerne betont. Den beiden Namensgebern ist es ein großes Anliegen mit dieser Form einer Tierpatenschaft eines China-Leoparden zur Erhaltung dieser vom Aussterben stark bedrohten Tierart einen Beitrag zu leisten.<

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Voices of Ostarrichi live

NEUHOFEN. Lehrer des Ostarrichi-Gymnasiums geben ein Konzert im Gwölb zu Feldpichl

Konzert bei Kulturpreisverleihung an Fritz Rafetseder

AMSTETTEN. Zur Eröffnung der 65. Amstettner Kulturwochen, wurde der Kulturpreis der Stadt Amstetten an Fritz Rafetseder verliehen und Laura Rafetseder stellte ihre neue CD vor.

Kurt Dlouhy zum Ehrenbürger von Blindenmarkt ernannt

BLINDENMARKT. Kurt Dlouhy, der musikalische Leiter der Herbsttage Blindenmarkt, wurde zum Ehrenbürger der Gemeinde Blindenmarkt ernannt.

Zeitzeugin in Stadt Haag

Die Zeitzeugin der 2. Generation, Fr. Ingrid Portenschlager ist wieder in Schulen unterwegs. Sie wird davon erzählen, wie es ihr ging, als ihr Vater viereinhalb Jahre im Konzentrationslager Flossenbürg ...

Mostbaron von Oberzeillern: Aus Mitbewerbern wurden Freunde

ZEILLERN. Das Zeillerner Mostg„wölb ist einer der ersten Mostbaron-Betriebe. Sepp Zeiner schätzt den Erfahrungsaustausch und das Zusammenarbeiten der Mostbarone.

Vortrag„Umarme das Leben“

ULMERFELD. Die Psychotherapeuten, Seelsorger und Sterbebegleiter Franz und Stephanie Schmatz referieren  über das Thema „Umarme das Leben“.

Ausbildungsprüfung Technische Hilfeleistung erfolgreich absolviert

AMSTETTEN. 22 Kameraden der FF Preinsbach und der FF Amstetten absolvierten die hochkarätige Ausbildungsprüfung Technische Hilfeleistung in Amstetten. Herbert Puchebner und sein Team bildeten ...

Spende für Lebensmittel für Menschen in Not

AMSTETTEN. Zum 13. Mal bittet die Hilfsorganisation „ora international Österreich“ um eine Weihnachtsspende für Lebensmittel für Menschen in Not.