Schüler marschierten für den Klimaschutz

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 20.09.2019 07:30 Uhr

HASLACH. Als Ökolog-Schule sind Umwelt- und Klimaschutz zentrale Anliegen in der Mittelschule Haslach.

Zur Europäischen Mobilitätswoche erinnerten die Schüler wieder daran, wie wichtig und gesund es ist, den Schulweg zu Fuß zu gehen. Bereits zum neunten Mal marschiertten die Jugendlichen zur Schule und waren im Ort unterwegs, um auf Mobilität und Klimaschutz aufmerksam zu machen. Später versammelten sie sich mit den Schülern der Technischen Fachschule und vielen Haslachern vor dem Gemeindeamt für ein Gruppenfoto und setzten so ein beeindruckendes Zeichen für den Klimaschutz.

Engagierte Mitstreiterinnen für den Aktionstag, der heuer heuer ganz im Zeichen der „Fridays for Future“-Bewegung stand, waren die ehemaligen Schülerinnen Anneliese Schütz, Doris und Eva Bauer Öppinger.

Jeder Beitrag zählt

Weil jeder noch so kleine Beitrag wichtig ist, werden an der NMS Haslach seit vielen Jahren weder Plastikumschläge noch Klarsichthüllen verwendet; Bienenwiese rund ums Haus und Schulteich sichern und bewahren Artenvielfalt; und mit der ÖBB-Schulcard wird die Bahn so oft wie möglich genützt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Niederkappel bekommt schnelles Internet

NIEDERKAPPEL. Seit Anfang Oktober werden von der Energie AG fleißig Glasfaserkabeln im Hauptort der Gemeinde Niederkappel samt den umliegenden Siedlungen verlegt.

In vier Jahren Lehre zum perfekten Roboterprogrammierer

NEUSTIFT. Ein kleines, familiäres Unternehmen in Neustift setzt einen innovativen Schritt Richtung Zukunft: Ab Herbst 2020 wird bei ROWA Automation der erste Lehrling zum Roboter/SPS-Programmierer ...

Frontalzusammenstoß auf der Rohrbacher Bundesstraße forderte zwei Schwerverletzte

KLEINZELL/ALTENFELDEN. Zu einem Frontalzusammenstoß auf der B 127 kam es Dienstag Früh. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei schwer verletzt.

Bewegendes Erlebnis für Künstler Heck: Augsburger Glocke trägt sein Kunstwerk

HELFENBERG. Einen der berührendsten Momente seines Lebens bescherte dem Künstler Hermann Eckerstorfer jüngst die Weihe einer von ihm gestalteten Glocke in Augsburg.

Ein Landesrat auf Baustellen-Visite

GÖTZENDORF. Hoher Besuch auf der Feuerwehrhaus-Baustelle: Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) persönlich überzeugte sich vom guten Fortschritt der Bauarbeiten.

Kleinwasserkraft ist Rückgrat der Energieversorgung im Mühlviertel

NEUFELDEN. Die Fachgruppe Energie Südböhmen-Oberösterreich machte sich ein Bild von der Kleinwasserkraft im Mühlviertel.

Junge Arnreiterin kämpft gegen illegale Waisenhäuser in Ghana

ARNREIT. In Ghana leben tausende Kinder in Waisenhäusern – obwohl sie eine Familie haben. Armut und Sozialtourismus machen diese Kinder zu „Waisen“. Susanne Gahleitner aus Arnreit, die 2017 ...

Grandioser Sieg reichte nicht: UJZ Mühlviertel verpasste Bundesliga-Final Four

NIEDERWALDKIRCHEN. Es war ein fulminanter 10:4-Sieg, den die UJZ-Kämpfer am Samstag über JU Flachgau feiern konnten. Und dennoch reichte es nicht.