Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen freuen sich über fünf Prozent mehr Gästebeförderungen im vergangenen Sommer

Hits: 628
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 18.10.2019 17:18 Uhr

HINTERSTODER/SPITAL AM PYHRN/WINDISCHGARSTEN. Immer mehr Bergfreunde nutzen die Bergbahnen in Hinterstoder, auf die Wurzeralm in Spital am Pyhrn oder auf den Wurbauerkogel in Windischgarsten, um auch im Sommer in den Genuss des Bergerlebnisses zu gelangen.

In der aktuellen Sommersaison, die noch im Wochenendbetrieb bei Schönwetter bis Sonntag, 27. Oktober, läuft, konnte ein Plus an Gästebeförderungen von rund fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden.

Immer mehr Gäste im Sommer

„Mit unseren Seilbahnen erhält jeder Zugang zum Erlebnis Berg. Nicht nur Sportler, sondern auch Erholungssuchende oder Familien, die leichte Wanderungen auf dem Plateau des Höss oder der Wurzeralm bevorzugen,“ so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. Die meisten Sommergäste würden, so Holzinger, neben dem sportlichen Erlebnis Ruhe, Entspannung oder Abkühlung an heißen Sommertagen suchen. „Der Berg ist in. Das erkennt man auch daran, dass zunehmend junge Erwachsene unseren Service nutzen“, so Holzinger.

Sommersaison wird bedeutsamer

Die Seilbahnen von Hinterstoder und der Wurzeralm sowie vom Wurbauerkogel konnten sich in der nun langsam zu Ende gehenden Sommersaison über ein deutliches Gästeplus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen. Obwohl der Start in die Sommersaison mit einem verregneten Mai nicht optimal war, folgte ein durchaus stabiler Sommer sowie ein traumhafter Wanderherbst, der sich auch noch an den nächsten Wochenenden bis zum Nationalfeiertag genießen lässt. In der gesamten Jahresbilanz der Seilbahnen in der Pyhrn-Priel-Region nimmt die Sommersaison immer mehr an Bedeutung zu.

Wetter und Veranstaltungen waren Erfolgsgarant

Verantwortlich für den Erfolg des Sommers ist laut Holzinger nicht nur das Wetter, sondern auch das bunte Programm an Veranstaltungen auf den Bergen. Vom Almfest auf der Wurzeralm, der Biker Sonnwend am Wurbauerkogel oder dem neuen Berg-Yoga-Angebot auf der Höss wurden tausende Gäste angezogen. „Die Region und ihr Angebot muss sich laufend weiterentwickeln. Immer neue Zielgruppen erobern die Berge und finden dort Raum für ihre Betätigungen – von E-Bikern bis zu Yogafreunden. Wir als Bergbahnen sehen unsere Rolle als Motor für die gesamte Region, daher stoßen wir auch immer wieder neue Themen – wie heuer das Yoga – an, um einen Impuls für den Tourismus zu bewirken“, so Holzinger.

 

Die Wintersaison startet nach der Revisionspause in Hinterstoder den durchgehenden Winterbetrieb am 29. November (bei ausreichender Schneelage Wochenendbetrieb bereits am 23. und 24. November) und auf der Wurzeralm am 7. Dezember (bei ausreichender Schneelage Wochenendbetrieb bereits am 30. November und 1. Dezember).

Weitere Infos unter www.wurbauerkogel.at und www.hiwu.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Medizinische Versorgung in der Gemeinde Klaus gesichert

KLAUS/STEYRLING. Im vergangenen Herbst wurden beim Arzthaus der Gemeinde Klaus ein barrierefreier Zugang geschaffen, ein behindertengerechtes WC und ein Notarztplatz errichtet sowie die Parkflächen ...

Freibad in Kremsmünster öffnet morgen

KREMSMÜNSTER. Das Freibad Kremsmünster öffnet morgen, am 29. Mai um 9 Uhr wieder seine Tore. Das Freibadteam steht bereits in den Startlöchern und freut sich auf viele Besucher. ...

Dorfmobil und Dorfladen haben sich in der Corona-Krise bestens bewährt

KLAUS/STEYRLING. Wie wichtig die regionale Versorgung mit Lebensmitteln ist, wurde den Menschen in der Corona-Zeit wieder bewusster. In der Gemeinde Klaus haben sich speziell das Dorfmobil und der ...

Kirchdorfer Julian Angerer kandidiert zur Wiederwahl als Landesschulsprecher

KIRCHDORF AN DER KREMS. Demnächst stehen die Wahlen der Landesschülervertretung an. Der Kirchdorfer Julian Angerer strebt seine Wiederwahl an.

Kremstalvolleys laden zum gemeinsamen Pritschen und Baggern ein

KREMSMÜNSTER. Um das Sportangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der aktuell schwierigen Corona-Zeit zu vergrößern, bieten die Kremstalvolleys heuer erstmalig auch ...

Ortsgebiete Klaus und Steyrling blühen auf

KLAUS/STEYRLING. Die beiden Verschönerungsvereine der Gemeinde Klaus tragen zur Attraktivierung der Ortsgebiete bei.

Das erste Treffen mit Bergschuhen, Wanderstöcken und Picknick

HINTERSTODER. Die derzeitige Situation macht es Alleinstehenden nicht gerade einfach, neue Leute kennenzulernen. Abstandsregeln, Schutzmasken und Gastronomiebesuche nur mit Personen des gemeinsamen Haushalts: ...

Unfall mit 1,8 Promille

GRÜNBURG. Bei der Heimfahrt von einer Geburtstagsfeier kam ein 17-Jähriger aus Steyr-Land im Ortsteil Forstau von der Straße ab und krachte mit seinem Auto gegen einen Wasser-Durchlass. ...