Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen freuen sich über fünf Prozent mehr Gästebeförderungen im vergangenen Sommer

Hits: 541
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 18.10.2019 17:18 Uhr

HINTERSTODER/SPITAL AM PYHRN/WINDISCHGARSTEN. Immer mehr Bergfreunde nutzen die Bergbahnen in Hinterstoder, auf die Wurzeralm in Spital am Pyhrn oder auf den Wurbauerkogel in Windischgarsten, um auch im Sommer in den Genuss des Bergerlebnisses zu gelangen.

In der aktuellen Sommersaison, die noch im Wochenendbetrieb bei Schönwetter bis Sonntag, 27. Oktober, läuft, konnte ein Plus an Gästebeförderungen von rund fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden.

Immer mehr Gäste im Sommer

„Mit unseren Seilbahnen erhält jeder Zugang zum Erlebnis Berg. Nicht nur Sportler, sondern auch Erholungssuchende oder Familien, die leichte Wanderungen auf dem Plateau des Höss oder der Wurzeralm bevorzugen,“ so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG. Die meisten Sommergäste würden, so Holzinger, neben dem sportlichen Erlebnis Ruhe, Entspannung oder Abkühlung an heißen Sommertagen suchen. „Der Berg ist in. Das erkennt man auch daran, dass zunehmend junge Erwachsene unseren Service nutzen“, so Holzinger.

Sommersaison wird bedeutsamer

Die Seilbahnen von Hinterstoder und der Wurzeralm sowie vom Wurbauerkogel konnten sich in der nun langsam zu Ende gehenden Sommersaison über ein deutliches Gästeplus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen. Obwohl der Start in die Sommersaison mit einem verregneten Mai nicht optimal war, folgte ein durchaus stabiler Sommer sowie ein traumhafter Wanderherbst, der sich auch noch an den nächsten Wochenenden bis zum Nationalfeiertag genießen lässt. In der gesamten Jahresbilanz der Seilbahnen in der Pyhrn-Priel-Region nimmt die Sommersaison immer mehr an Bedeutung zu.

Wetter und Veranstaltungen waren Erfolgsgarant

Verantwortlich für den Erfolg des Sommers ist laut Holzinger nicht nur das Wetter, sondern auch das bunte Programm an Veranstaltungen auf den Bergen. Vom Almfest auf der Wurzeralm, der Biker Sonnwend am Wurbauerkogel oder dem neuen Berg-Yoga-Angebot auf der Höss wurden tausende Gäste angezogen. „Die Region und ihr Angebot muss sich laufend weiterentwickeln. Immer neue Zielgruppen erobern die Berge und finden dort Raum für ihre Betätigungen – von E-Bikern bis zu Yogafreunden. Wir als Bergbahnen sehen unsere Rolle als Motor für die gesamte Region, daher stoßen wir auch immer wieder neue Themen – wie heuer das Yoga – an, um einen Impuls für den Tourismus zu bewirken“, so Holzinger.

 

Die Wintersaison startet nach der Revisionspause in Hinterstoder den durchgehenden Winterbetrieb am 29. November (bei ausreichender Schneelage Wochenendbetrieb bereits am 23. und 24. November) und auf der Wurzeralm am 7. Dezember (bei ausreichender Schneelage Wochenendbetrieb bereits am 30. November und 1. Dezember).

Weitere Infos unter www.wurbauerkogel.at und www.hiwu.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



900 Kirchdorfer unterschreiben für Billa-Erhalt im Ortszentrum

KIRCHDORF. Im Oktober startete der Gemeinderat eine Unterschriftenaktion, um die Billa-Filiale im Zentrum zu halten. Das Ergebnis liegt nun vor.

Regionale Äpfel am Tag des Apfels in Roßleithen verteilt

ROSSLEITHEN. Anlässlich des Tages des Apfels, am 8. November, verteilte der Arbeitskreisleiter der Gesunden Gemeinde Roßleithen, Kurt Pawluk, in der Krabbelstube, im Kindergarten, und in ...

SV Windischgarsten kürt sich ohne Punktverlust zum Herbstmeister

BEZIRK KIRCHEDORF. 13 Siege in 13 Spielen – SV Windischgarsten sichert sich souverän den Herbstmeistertitel in der 1. Klasse Ost.

Abstimmen für Schulprojekte und engagierteste Lehrer bei der Wahl zur Spitzenschule

BEZIRK KIRCHDORF. Die Tips-Aktion „Spitzenschule“ startet wieder! Gemeinsam mit dem Land OÖ und der Sparkasse OÖ werden die besten Schulen und heuer erstmals auch die beliebtesten Lehrer ...

Bei einem Verkehrsunfall in Hinterstoder kam ein Auto auf der Fahrerseite zu liegen

HINTERSTODER. Ein Autofahrer kam mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn der Stodertal Landesstraße L552 ab, wobei das Auto auf der Fahrerseite ...

Erfolg für Kegler des Pensionistenverbandes

BEZIRK KIRCHDORF. Die oberösterreichischen Kegel-Landesmeister waren auch bei der Bundesmeisterschaft in Kärnten höchst erfolgreich.

Bei den Berufserlebnistagen in der Stadthalle Kirchdorf dreht sich alles um die Lehre

KIRCHDORF AN DER KREMS. 50 regionale Ausbildungsbetriebe präsentieren circa 55 Berufe bei den siebten Berufserlebnistagen – „Eini in's Leben“ in der Stadthalle Kirchdorf.

Buntes Herbstkonzert des Micheldorfer Musikvereins

MICHELDORF. Von traditioneller Blasmusik bis hin zu modernen Rhythmen wird das Herbstkonzert des Musikvereins für jeden etwas bieten.