Kirchberger Kinder waren der Natur auf der Spur

Hits: 441
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 27.06.2019 09:41 Uhr

KIRCHBERG. Den Lebensraum Wald nahmen die 43 Volksschüler aus Kirchberg gemeinsam mit ihren vier Lehrerinnen an zwei Waldtagen genau unter die Lupe und lernten diesen als Ort zum Lernen, Forschen, Bauen, Gestalten und Experimentieren kennen.

Bei mehreren Workshops konnten sie Tiere und Pflanzen unter dem Mikroskop genauer untersuchen, aus Naturmaterialien Waldgeister gestalten, mit Dingen des Waldes musizieren und eine Rollbahn bauen. Sie wurden selbst Teil eines Märchens und gingen auf Schatzsuche, lösten kniffelige mathematische Aufgaben und mussten mit verbundenen Augen Dinge im Wald wieder finden. Gemeinsam knackten sie Aufgaben, etwa wie sie ohne nass zu werden über einen Bach kommen.

Einen gemütlichen Ausklang fanden die Waldtage beim gemütlichen Knackergrillen am Hof der Familie Bräuer.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Warum es nicht mehr einfach ist, ein kleiner Nahversorger zu sein

HELFENBERG. Es ist Kauffrau Monika Troller nicht leichtgefallen, ihr Geschäft zuzusperren – nach 18 Jahren, in denen sie als Nahversorgerin in Helfenberg tätig war. Über die Gründe ...

Brauchtumsmarkt beim Jogl im Grenzstüberl

MESSNERSCHLÄGERWAIDE. Ein handwerklicher Brauchtumsmarkt findet am Samstag, 23. November und am Sonntag, 24. November – jeweils ab 13 Uhr - im Grenzstüberl beim Jogl in der Messnerschlägerwaide, ...

Sieben Gemeinden tauschen noch vor der Wahl ihren Bürgermeister

BEZIRK ROHRBACH. Weil sie gerne Verantwortung für ihre Heimatgemeinde übernimmt und diese mitgestalten möchte, stellt sich Nicki Leitenmüller einer neuen Herausforderung und wird Bürgermeisterin ...

27 Rohrbacher jubeln über bestandene Meister- bzw. Befähigungsprüfung

BEZIRK ROHRBACH. Einen Meilenstein erreichten 27 Rohrbacher: Sie legten vergangene Woche die OÖ Meister- bzw. Befähigungsprüfung ab. Eine Jungmeisterin aus St. Martin darf sogar über ...

170 Projekte realisiert: Leader ist Motor für die Region

SARLEINSBACH. Mehr als 170 Projekte wurden bereits mit Unterstützung des EU-Förderprogramms Leader realisiert. Einen Überblick gibt das Leader-Journal, das in dieser Tips-Ausgabe als Beilage ...

Auktionskalender statt Adventkalender: Unikate werden für den guten Zweck versteigert

ROHRBACH-BERG. Mode-Accessoires aus natürlichen Materialien kommen bei der Weihnachts-Auktion des Rohrbach-Berger Unternehmens WOLA unter den Hammer. Die Versteigerung dient ganz dem guten Zweck, ...

ÖAMTC und Polizei brachten defekte Lamperl wieder zum Leuchten

BEZIRK ROHRBACH. Keine Strafzettel gab es, als die Polizei Autofahrer an der B127 angehalten hat - vielmehr wurden defekte Lamperl kostenlos ausgetauscht.

Familienzentrum Assumere gewann Ambassador Award

ST. MARTIN/TRAUN. Für das Projekt „I brauch a Idee“ erhielt das Familienzentrum Assumere den Ambassador Award.