Person aus absturzgefährdetem Auto gerettet

Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 28.09.2022 08:41 Uhr

KREMSMÜNSTER. Am Mittwoch, 28. September, um 3.57 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Kremsmünster und Irndorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Bereich Stiftsbahnhof alarmiert. Beim Eintreffen war der 40-jähriger Lenker aus dem Bezirk Steyr-Land noch im Auto eingeschlossen. 

Der Autofahrer fuhr auf der B122 von Sattledt kommend in Richtung Neuzeug, kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Zweifamilienhaus in Kremsmünster. Die Anwohner eines Mehrparteienhauses hörten einen Knall und verständigten die Einsatzkräfte.

Das Fahrzeug steckte zwischen einer Stützmauer und einer Gebäudewand. Der Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug befreit werden. Die größte Gefahr bestand dabei, dass das Auto circa zweieinhalb Meter abstürzten hätte können. Mit Hilfe von Rettungsstützen und einer Seilwinde wurde es gesichert und eine Versorgungsöffnung über die hintere Tür mit hydraulischem Rettungsgerät geschaffen. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde die Fahrertür ebenfalls entfernt und der Fahrer gerettet. Dieser wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus transportiert. Das Auto wurde mit Hilfe des Ladekrans der FF Kremsmünster aus dem Gefahrenbereich gehoben und von einem Bergeunternehmen aus der Umgebung abtransportiert.

Ein beim Autofahrer durchgeführter Alkomat-Test ergab einen positiven Messwert von 1,44 Promille.

Kommentar verfassen



Die Bibel begreifbar machen, um damit die Menschen zu berühren

SCHARNSTEIN/KREMSMÜNSTER/LINZ. Von Vers zu Vers und Wort für Wort haben Franz Kogler aus Scharnstein und Reinhard Stiksel aus Kremsmünster die Bibel überarbeitet, um das Neue Testament mit der Sprache ...

Nationalpark Kalkalpen erhält einen neuen Luchs

REGION KALKALPEN. Drei männliche und drei weibliche Großkatzen streifen derzeit durch die alten Buchenwälder des Nationalpark Kalkalpen. Der gewünschte Nachwuchs, welcher die Population dauerhaft sichern ...

Brotsommelière an der HLW Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Regina Hinteregger, Lehrerin an der HLW Kirchdorf, hat ihre Zusatzausbildung zur Brotsommelière mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Die Ausbildung wurde erstmals in Zusammenarbeit ...

40 Zentimeter Naturschnee: Wurzeralm eröffnet Skiwinter am Feiertag

SPITAL AM PYHRN/HINTERSTODER. Am Donnerstag, 8. Dezember, beginnt der Liftbetrieb auf der Wurzeralm mit einem Teilbetrieb und vergünstigten Skipasspreisen. Für Hinterstoder ist der Start mit einem Teilbetrieb ...

Blutspendetermine in Pettenbach

PETTENBACH. Die nächsten beiden Blutspendetermine des Roten Kreuzes finden im Pfarrsaal in Pettenbach statt: am Dienstag, 27. Dezember und Mittwoch, 28. Dezember, jeweils von 15.30 bis 20.30 Uhr.

Eine zweite Chance für gebrauchte Firmenlaptops: Firma Greiner kooperiert mit AfB

KREMSMÜNSTER. Was passiert eigentlich mit einem Firmenlaptop, wenn er nicht mehr benötigt wird? Dieser Frage hat sich die IT-Abteilung von Greiner genauer gewidmet – und mit dem gemeinnützigen Unternehmen ...

Krabbelstube des Pfarrcaritas-Kindergartens Windischgarsten ausgezeichnet

WINDISCHGARSTEN. Die Krabbelstube des Pfarrcaritas-Kindergartens Windischgarsten erhielt als einer der ersten Krabbelstuben in Oberösterreich die Auszeichnung „Gesunde Krabbelstube“.

Rettungsdienstmedaille: Neun Sanitäter aus dem Bezirk Kirchdorf geehrt

BEZIRK KIRCHDORF. Im Redoutensaal in Linz überreichten Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und der Präsident des OÖ. Roten Kreuzes Walter Aichinger acht bronzene und eine goldene Rettungsdienstmedaille ...