Brita Steinwendtner liest aus neuem Buch „Gesicht im blinden Spiegel“

Hits: 33
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 23.09.2020 13:39 Uhr

SCHLIERBACH. Auf Einladung der Literarischen Nahversorger präsentiert Brita Steinwendtner am Samstag, 26. September, um 20 Uhr im Theatersaal Schlierbach ihren neuen Roman „Gesicht im blinden Spiegel“.

Brita Steinwendtners jüngster Roman, der kürzlich im Rahmen der Salzburger Festspiele präsentiert wurde, beginnt 1866 mit der Schlacht von Königgrätz, in der die Hauptfigur Johannes schwer im Gesicht verwundet wurde. Von ihm erzählt das Buch, um „ihn, diesen Einen zu retten vor dem Vergessen.“

Im Spiegel einer Familiengeschichte breitet die Autorin die politischen-, sozialen und kulturgeschichtlichen Umwälzungen der Zeit zwischen 1866 und 1916 aus. Der sehr präzise recherchierte, zwischen Lyrischem, Epischem und Essayistischem schwebende Roman ist Anti-Kriegs-Literatur im besten Sinne des Wortes.

Die Veranstaltung findet mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen entsprechend der aktuellen Covid 19-Maßnahmen statt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt für Schüler und Studenten 4 Euro

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Landtagspräsident Wolfgang Stanek besucht Pfadfinder Kremstal

MICHELDORF IN OÖ. Der Präsident des Oberösterreichischen Landtags, Wolfgang Stanek (ÖVP), besuchte kürzlich die Pfadfindergruppe Kremstal in ihrem Vereinshaus in Micheldorf. Nach ...

Musikalisches Kennenlernen

SPITAL AM PYHRN. Nicht nur das gegenseitige Kennenlernen der Musikklasse 1. b der digi TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf stand bei der Kennenlernwoche in Spital am Pyhrn am Programm, sondern noch vieles ...

Gewerkschaften fordern: Gesundheitssystem über die Krise hinaus stärken!

Beschäftigte in Kirchdorf beteiligten sich an der Europäischen Aktionswoche für bessere Gesundheit und Pflege

Brandschutzleistungsabzeichen für die Freiwillige Feuerwehr Steinbach am Ziehberg

STEINBACH AM ZIEHBERG. Die Freiwillige Feuerwehr Steinbach am Ziehberg absolvierte das Brandschutzleistungsabzeichen in Silber und Bronze.

„Putzt euch, tanzt, lacht“

SCHLIERBACH. Mit ihrem im Frühjahr erschienenen Buch „Putzt euch, tanzt, lacht“ hat die Autorin Karin Peschka zufällig einen Roman der Stunde geschrieben. Auf Einladung der Literarischen ...

Pensionistenverband Molln setzt auf persönliche Betreuung

MOLLN. Durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mussten heuer viele Programmpunkte des Pensionistenverbandes (PV) Molln abgesagt werden. Der PV Molln setzt daher verstärkt ...

Leserbrief: Pensionisten – Spielball der Politik?

STEINBACH AM ZIEHBERG. Ernst Pramhas aus Steinbach am Ziehberg schickte Tips einen Leserbrief, in dem er sich über das im Herbst 2019 neu vorgestellte Pensionsgesetz Gedanken machte.

Sieben Nußbacher Jubelpaare gefeiert

NUSSBACH. Sieben Jubelpaare feierten in Nußbach bei einem Gottesdienst und der anschließenden Ehrung durch die Gemeinde ihre Jubiläen.