Bio-Gemüse aus dem Kremstal

Hits: 291
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 19.09.2020 12:12 Uhr

INZERSDORF IM KREMSTAL. Kathi Klinglmayr, Max Schopper, Resi Scharschinger, Eva Seebacher und Monika Schütz bewirtschaften als Krünzeug GesbR 0,5 Hektar gepachteten Acker in Inzersdorf – davon zwei Folientunnel.

„Wir bauen Frischgemüse mit wenig Maschineneinsatz und hoher Vielfalt an. Unser Ziel ist es, biologisches und regionales Gemüse in die Region zu bringen, die Vielfalt zu erhalten, Ernährungssouveränität zu leben und Kleinbauer zu sein“, erzählt Kathi Klinglmayr und betont: „Wir arbeiten im Team ohne hierarchische Sturkuren in einer GesbR. Wir sind zu gleichen Teilen beteiligt und haben uns die Aufgaben untereinander aufgeteilt. Entschieden wird im Konsens, um miteinander und voneinander lernen zu können.“

Neue Wege der Lebensmittelversorgung

Das Krünzeug-Gemüse ist am Frischemarkt Kirchdorf und bei Foodcoops für neue Wege der Lebensmittelversorgung erhältlich. „In Zukunft wollen wir im Gemüseanbau noch besser werden und weiterhin gut im Team zusammenarbeiten“, sagt Kathi Klinglmayr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Landtagspräsident Wolfgang Stanek besucht Pfadfinder Kremstal

MICHELDORF IN OÖ. Der Präsident des Oberösterreichischen Landtags, Wolfgang Stanek (ÖVP), besuchte kürzlich die Pfadfindergruppe Kremstal in ihrem Vereinshaus in Micheldorf. Nach ...

Musikalisches Kennenlernen

SPITAL AM PYHRN. Nicht nur das gegenseitige Kennenlernen der Musikklasse 1. b der digi TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf stand bei der Kennenlernwoche in Spital am Pyhrn am Programm, sondern noch vieles ...

Gewerkschaften fordern: Gesundheitssystem über die Krise hinaus stärken!

Beschäftigte in Kirchdorf beteiligten sich an der Europäischen Aktionswoche für bessere Gesundheit und Pflege

Brandschutzleistungsabzeichen für die Freiwillige Feuerwehr Steinbach am Ziehberg

STEINBACH AM ZIEHBERG. Die Freiwillige Feuerwehr Steinbach am Ziehberg absolvierte das Brandschutzleistungsabzeichen in Silber und Bronze.

„Putzt euch, tanzt, lacht“

SCHLIERBACH. Mit ihrem im Frühjahr erschienenen Buch „Putzt euch, tanzt, lacht“ hat die Autorin Karin Peschka zufällig einen Roman der Stunde geschrieben. Auf Einladung der Literarischen ...

Pensionistenverband Molln setzt auf persönliche Betreuung

MOLLN. Durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mussten heuer viele Programmpunkte des Pensionistenverbandes (PV) Molln abgesagt werden. Der PV Molln setzt daher verstärkt ...

Leserbrief: Pensionisten – Spielball der Politik?

STEINBACH AM ZIEHBERG. Ernst Pramhas aus Steinbach am Ziehberg schickte Tips einen Leserbrief, in dem er sich über das im Herbst 2019 neu vorgestellte Pensionsgesetz Gedanken machte.

Sieben Nußbacher Jubelpaare gefeiert

NUSSBACH. Sieben Jubelpaare feierten in Nußbach bei einem Gottesdienst und der anschließenden Ehrung durch die Gemeinde ihre Jubiläen.