„Der größte Erfolg ist, dass es uns noch gibt“

Hits: 128
Im Kost-nix-Raum bzw. beim Klimaflohmarkt gibt es einiges zu entdecken. (Foto: Julia Schöngruber)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 24.04.2021 18:46 Uhr

SPITAL AM PYHRN. Wie alle Vereine hat es auch der Verein Lernviertel Pyhrn-Priel derzeit nicht leicht. „Außergewöhnliche Umstände, wie diese Pandemie, fordern neue, kreative Lösungen“, ist Aurelia Wiesinger vom Verein Lernviertel Pyhrn-Priel überzeugt.

Von internationalen Kochkursen und Upcycling mit Künstlern bis hin zu Yogakursen: Normalerweise veranstaltet der Verein regelmäßig Workshops, Weiterbildungen und Treffen, „doch daran war nicht zu denken“, sagt Wiesinger. Einzig das Projekt Klimaflohmarkt funktioniere derzeit gut: „Wir haben uns eine ungewöhnliche Lösung ausgedacht: Den Selbsteintritt für Mitglieder.“ Dafür erhalten Mitglieder nach Terminvereinbarung einen Code für den Schlüsselsafe und können ungestört und vor allem sicher stöbern, suchen und probieren. „Mitnehmen darf man so viel man will, und das kostenlos“, erklärt Wiesinger. Beim ersten Eintritt im Monat sind der Mitgliedsantrag – zu finden in der Bücherzelle vor dem Eingangsbereich – und zehn Euro Mitgliedsbeitrag in einem Kuvert in den Postkasten zu werfen. Wer sich zunächst mal nur erkundigen möchte, findet in der Bücherzelle auch weitere Informationen. Wer etwas abgeben möchte, ist eingeladen, sich bei Aurelia Wiesinger zu melden (Tel.: 0664/6378581). Auf der Facebookseite des Vereins www.facebook.com/lernviertelpyhrnpriel gibt es auch eine eigene Gruppe für Suchanfragen und größere Dinge: kost-nix-Raum/Klimaflohmarkt

Kommentar verfassen



Mehr als 60 Einsätze nach heftigem Unwetter im Bezirk Kirchdorf

PETTENBACH/WARTBERG/NUSSBACH/SCHLIERBACH. Gewitter, Starkregen und Hagel: Am Dienstag, 22. Juni, zogen gegen 20.30 Uhr heftige Unwetter über die nördlichen Gemeinden des Bezirkes Kirchdorf. Die Freiwilligen ...

Ausstellung taucht in den „Untergrund“ der menschlichen Persönlichkeit ein

PETTENBACH. Die Gruppenausstellung „Notes from the Underground“ im Schriftmuseum Bartlhaus lehnt sich inhaltlich an das Festival der Regionen und taucht in den „Untergrund“ der menschlichen Persönlichkeit ...

Kinderolympiade „dahoam“ in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Städtische Kindergarten Hellerwiese in Kirchdorf veranstaltete eine „Kindergartenolympiade dahoam“.

Life Church Kirchdorf wird Echt Church

WARTBERG AN DER KREMS. Die Freikirche „Echt Church“ startet am Sonntag, 4. Juli, in Wartberg.

Engagierter Nußbacher kandidiert für die Landesschülervertretung

NUSSBACH. Demnächst stehen die Wahlen der Landesschülervertretung an. Einer der 24 Kandidaten ist Manuel Muttenthaler aus Nußbach.

39.900 Euro für die Beratungsstelle Berta in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Frauenreferat des Landes Oberösterreich unterstützt die Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA Kirchdorf mit 39.900 Euro zum laufenden Aufwand 2021.

Aluminium-Abfälle in Brand

SCHLIERBACH/INZERSDORF IM KREMSTAL/RIED IM TRAUNKREIS. Während ein 49-jähriger Lkw-Fahrer auf dem A9 Autobahnparkplatz Maisdorf Ost eine Ruhepause einlegte, fingen die im Anhänger geladenen 23.420 Kilogramm ...

Die Ortsparteien des Bezirkes Kirchdorf im Klima-Check

BEZIRK KIRCHDORF. Neun der 23 Gemeinden im Bezirk Kirchdorf sprechen sich im Rahmen einer Umfrage der Klima Allianz OÖ mehrheitlich für das Ziel der Klimaneutralität bis 2040 aus.