Donnerstag 4. April 2024
KW 14


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Jobportale in den Gemeindeämtern bieten Unterstützung bei Ausbildung, Lehre und Weiterbildung

Susanne Winter, MA, 02.04.2024 16:20

KREMSMÜNSTER/SATTLEDT/WARTBERG AN DER KREMS. Gemeinsam mit den Gemeinden Kremsmünster, Sattledt und Wartberg stellt „Zukunft Jugend“ sogenannte Job- und Informationsportale für Jugendliche zur Verfügung. Diese bieten Unterstützung bei Fragen zu Ausbildung, Lehre und Weiterbildung.

Sascha Reischl, Geschäftsführer von Zukunft Jugend, mit Jugendlichen (Foto: Zukunft Jugend)
photo_library Sascha Reischl, Geschäftsführer von Zukunft Jugend, mit Jugendlichen (Foto: Zukunft Jugend)

„Gemeinsam mit den Gemeinden und Betrieben aus der Region möchten wir niederschwellig Betriebe dabei unterstützen, Lehrlinge und Praktikanten zu finden und gleichzeitig Jugendliche auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereiten“, sagt Sascha Reischl, Geschäftsführer von Zukunft Jugend.

Die Gemeinde dient als Drehscheibe für Betriebe und Jugendliche. Ein Mitarbeiter, der für die Jugendthematiken am Amt zuständig ist, wird aktiv auf Betriebe aus der Gemeinde und Umgebung zugehen die Lehrlinge ausbilden, um diese zu listen. Weiters können sich Betriebe auch am jeweiligen Gemeindeamt kostenlos anmelden, wenn sie Interesse an Lehrlingen aus der Gemeinde haben. Diese Informationen werden dann in den jugendorientierten Medien verbreitet. Jugendliche können sich ebenso am Gemeindeamt melden, wenn sie eine Lehrstelle oder Praktikumsstelle suchen.

Jugendcoaches unterstützen bei Kontaktaufnahme und Bewerbung

Das Jugend Coaches Team von Zukunft Jugend unterstützt bei der Kontaktaufnahme und Bewerbung. Jugendlichen können sich einen unverbindlichen und kostenlosen Termin mit einem der Jugend Coaches ausmachen, um die nächsten Schritte zu besprechen.

Bewerbung und Lebenslauf aufmotzen

Die Jugendbüros von Zukunft Jugend stehen für die Jugendlichen immer kostenlos zur Verfügung nach Terminvereinbarung, wenn sie ihren Lebenslauf oder die Bewerbung nochmal erneuern oder neu schreiben möchten. Das „Crazy Mobil“, ein mobiles Jugendzentrum small beziehungsweise Beratungsmobil ist in den kooperierenden Gemeinden zusätzlich unterwegs. Ein umgebauter Rettungswagen (Ford Transit) der mit Sitzmöglichkeiten Internet Laptop und vielen Informationsmaterialien ausgestattet ist, wo Jugendliche vor Ort gleich Bewerbung, Lebenslauf schreiben können oder mit einem der Jugend Coaches gemeinsam ihre Zukunft planen.

Die Themen Weiterbildung, Studium im Ausland, Erasmus Projekte oder Lehre mit Matura werden hier auch mitkommuniziert. Diese mobile Drehscheibe arbeitet am Puls der Zeit und erreicht die Zielgruppe dort, wo sie gerade im Leben stehen. „Wir arbeiten auch mit vielen Kooperationspartner aus der Soziallandschaft zusammen, um für die Jugendlichen die bestmögliche Unterstützung zu schaffen“, sagt Sascha Reischl.

Kostenloses Rhetoriktraining beim Projektmanagement

Das richtige Auftreten ist entscheidend in der heutigen Zeit. Ob im Einzel oder Gruppensetting – Jugendlichen aus den kooperierenden Gemeinden können an kostenlosen Rhetoriktrainings für Bewerbungen teilnehmen. Hier werden gemeinsam die nächsten Schritte erarbeitet.

Auf Wunsch stellt Zukunft Jugend kostenlos den Jugendlichen beziehungsweise Betrieben einen Mentor zu Seite, der besonders in der Probezeit unterstützen kann. „Durch unseren niederschwelligen Zugang können Kleinigkeiten schnell geklärt werden, bevor emotionale Befindlichkeiten überlaufen. Die Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg“, weiß Sascha Reischl.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Arbeitsmarkt im Bezirk Kirchdorf: Anzahl der offenen Stellen weiterhin ruckläufig

Arbeitsmarkt im Bezirk Kirchdorf: Anzahl der offenen Stellen weiterhin ruckläufig

BEZIRK KIRCHDORF. Im Verlauf vom März wurden im Bezirk Kirchdorf 324 Personen arbeitslos. Das sind um 41 Personen mehr als im März 2023. Gleichzeitig ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
96,2 Prozent der Fläche des Bezirkes Kirchdorf sind Grünland

96,2 Prozent der Fläche des Bezirkes Kirchdorf sind Grünland

BEZIRK KIRCHDORF. Mit dem „Raumbild Oberösterreich“ veröffentlicht die Abteilung Raumordnung der Oö. Landesregierung Zahlen, Daten und ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Während Pensionistin Kaffee kochte, stahlen Diebe Schmuck und Geld aus ihrem Haus

Während Pensionistin Kaffee kochte, stahlen Diebe Schmuck und Geld aus ihrem Haus

RIED IM TRAUNKREIS. Drei Personen stahlen aus einem Haus in Ried Schmuck und Bargeld, während die Bewohner anwesend waren.

Tips - total regional Online Redaktion
Martina Geiseder zeigt ihre Textilkunstwerke in Kirchdorf photo_library

Martina Geiseder zeigt ihre Textilkunstwerke in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS/STEINBACH AM ZIEHBERG. Textilkünstlerin Martina Geiseder lädt ab 11. April zu ihrer Ausstellung in Kirchdorf ein. Sie ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Schlierbacher entwickelten einen neuen Pilgerrundweg im Kremstal

Schlierbacher entwickelten einen neuen Pilgerrundweg im Kremstal

KREMSTAL. Rund 50 Kilometer in drei Tages-Etappen durch acht Gemeinden im Kremstal wandern: Das ist der neue Benedikt-Pilgerrundweg Kremstal. ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Team des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums Kirchdorf und Steyr rettete jungem Snowboarder die Niere photo_library

Team des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums Kirchdorf und Steyr rettete jungem Snowboarder die Niere

KREMSMÜNSTER/KIRCHDORF AN DER KREMS/STEYR. Sebastian Ölsinger aus Kremsmünster stürzte mit dem Snowboard so schwer, dass er sich lebensgefährlich ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Tennisclub Kirchdorf verbrachte Trainingslager in Kroatien photo_library

Tennisclub Kirchdorf verbrachte Trainingslager in Kroatien

KIRCHDORF AN DER KREMS. „Eat, sleep, play tennis“ (Essen, Schlafen, Tennisspielen) – so lautete das Motto des diesjährigen Trainingslagers ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Glücksengerl sorgt bei Nußbacherin für Freudentränen

Glücksengerl sorgt bei Nußbacherin für Freudentränen

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Tips-Glücksengerl ist wieder unterwegs, um treue Tips-Leser mit Warengutscheinen der Fussl Modestraße im Wert ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA