Mit von Katzenbissen verletzten Tieren sofort zum Tierarzt

Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 02.09.2021 18:28 Uhr

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg versorgt täglich verletzte Haus- und Wildtiere. Vielen kann geholfen werden, wenn die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten rasch geschieht. Wurde ein Vogel, eine Maus, ein Feldhase oder anderes Kleintier von einer Katze gebissen und lebt noch, sei es dringend notwendig, mit dem verwundeten Tier umgehend einen Tierarzt aufzusuchen bevor die Tierrettung kontaktiert werde.

Durch Katzenbisse verletzte Tiere benötigen sofort medizinische Versorgung in Form von Antibiotikum, denn es zählt jede einzelne Sekunde. Doris Hofner-Foltin berichtet: „Leider verlieren wir wertvolle Minuten, wenn Tiere zuerst zu uns und nicht gleich zum Tierarzt gebracht werden. Diese Zeitverzögerung führt oft dazu, dass jede Hilfe zu spät kommt.“ Wird ein Vogel tagelang Zuhause behalten und ohne Fachwissen „behandelt“, hat das Team des Tierparadies Schabenreith keine Chance mehr ihn zu retten. Leider stehen diese Fälle an der Tagesordnung berichtet die Tierheimleiterin und appelliert: „Bitte handeln Sie sofort. Es tut weh, ein Tier nur noch erlösen zu können, weil es in den meisten Fällen so leicht zu verhindern gewesen wäre.“

Kommentar verfassen



Eine zweite Chance für gebrauchte Firmenlaptops: Firma Greiner kooperiert mit AfB

KREMSMÜNSTER. Was passiert eigentlich mit einem Firmenlaptop, wenn er nicht mehr benötigt wird? Dieser Frage hat sich die IT-Abteilung von Greiner genauer gewidmet – und mit dem gemeinnützigen Unternehmen ...

Krabbelstube des Pfarrcaritas-Kindergartens Windischgarsten ausgezeichnet

WINDISCHGARSTEN. Die Krabbelstube des Pfarrcaritas-Kindergartens Windischgarsten erhielt als einer der ersten Krabbelstuben in Oberösterreich die Auszeichnung „Gesunde Krabbelstube“.

Rettungsdienstmedaille: Neun Sanitäter aus dem Bezirk Kirchdorf geehrt

BEZIRK KIRCHDORF. Im Redoutensaal in Linz überreichten Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und der Präsident des OÖ. Roten Kreuzes Walter Aichinger acht bronzene und eine goldene Rettungsdienstmedaille ...

Nußbacherinnen behielten den längeren Atem und holen vier Punkte in der Faustball Bundesliga

NUSSBACH/LINZ. Nachdem die erste Runde nicht ganz nach Plan lief, versprach auch die zweite Runde keine einfachen Begegnungen für die Damen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach. Gegen den Feldvizemeister ...

Bäuerinnen besuchten Lindenboden Alpakas in Klaus

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Die Bäuerinnenbeirätinnen des Bezirks Kirchdorf tagten am Betrieb „Lindenboden Alpakas“ in Klaus.

Erster Auftritt des Chors der Musikmittelschule Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Voller Vorfreude aber auch etwas nervös waren speziell die Erstklässler der Musikklasse der digiTNMS-Musikmittelschule Kirchdorf als sie gemeinsam mit dem Schülerchor ihren ersten ...

Kremstalvolleys holen zweiten Platz beim U15 Heimturnier

KREMSMÜNSTER. Mit neuen Dressen der Sparkasse Oberösterreich traten insgesamt drei Teams der Kremstalvolleys beim Heimturnier in Kremsmünster an. Team 1 startete als eine von drei Mannschaften in Leistungsgruppe ...

Adventfrühstück der Freiheitlichen Frauen

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Freiheitlichen Frauen Bezirk Kirchdorf luden wieder zum traditionellen Adventfrühstück. FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Michael Gruber und die 2. Landtagspräsidentin LAbg. ...