Für eine saubere Luft in der Volks- und Mittelschule Molln

Hits: 436
Gemeinderätin Sabine Knoll und Bürgermeister-Kandidat Andreas Rußmann (Foto: Rußmann/Privat)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 10.02.2021 16:13 Uhr

MOLLN. Die SPÖ Molln fordert eine Anlage zur Luftreinigung in der Volks- und Mittelschule Molln, um die Virusbelastung zu reduzieren. Der diesbezüglich gestellte Antrag im Gemeinderat soll den Mollner Schulbetrieb unterstützen.

Eine zentrale Lüftungsanlage oder mobile Luftreiniger reduzieren die Virusbelastung in geschlossenen Räumen. Die SPÖ Molln sieht das als notwendige Investition für die Zukunft des Schulbetriebes in der Volks- und Mittelschule Molln. „Die Schule ist ein enorm wichtiger Faktor bei der Sozialisierung unserer Kinder - das kann der Online- Unterricht zu Hause nicht leisten. Wir brauchen einen Schulbetrieb, der die Gesundheit der Kinder und Lehrkräfte schützt“, ist sich die Mollner SPÖ-Fraktion einig. Bei den meisten Familien sind beide Elternteile auf eine Erwerbstätigkeit angewiesen. Schule, Hort, Kindergarten und Krabbelgruppe sind für die Kinder unverzichtbare Betreuungseinrichtungen.

Der Alltag bringe jetzt beruflich wie privat schon genug Herausforderungen. „Die Eltern sollen sich nicht auch noch um Bildung und Betreuung der Kinder Sorgen machen müssen. Die Schulsanierung und die Erweiterung der Krabbelgruppe haben für die SPÖ Molln höchste Priorität“, bekräftigt Bürgermeisterkandidat Andreas Rußmann.

Kommentare

  1. David
    David19.02.2021 08:21 Uhr

    - Wer glaubt mit einer Lüftung einer bundesweiten Schulschließung entgehen zu können, dem wünsche ich viel Glück. Der ständige Betrieb dieser Betreuungseinrichtung ist auch mir absolut wichtig. Aber selbst in modernen, neuen Schulen wird aufgrund der hohen Kosten auf Lüftungsanlagen in Klassenräumen verzichtet. Wir haben Gottseidank in Molln die beste Luft vor den Fenstern. Diese einfach regelmäßig zu öffnen wäre eine denkbar günstigere und wahrscheinlich auch eine annähernd so effektive Variante. In Molln würde dieses Geld in vielen anderen Bereichen wesentlich dringender benötigt. Und ja mir ist die Ausbildung unserer Kleinsten sehr wohl wichtig, dennoch muss das Gemeindebudget und die dadurch finanzierten Projekte sinnvoll eingesetzt werden.

Kommentar verfassen



OÖ Seniorenbund dankt den Pflegekräften des Alten- und Pflegeheimes Ried im Traunkreis

RIED IM TRAUNKREIS. Eine Delegation des OÖ Seniorenbundes besuchte das Alten- und Pflegeheim in Ried im Traunkreis, um dem Personal als kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung ein Geschenkkorb ...

SPÖ-Team mit Vera Pramberger einstimmig nominiert

KIRCHDORF AN DER KREMS. Einstimmig gewählt wurden beim Stadtparteitag 2021 im Gasthaus Rettenbacher in Kirchdorf an der Krems sowohl die Mitglieder des Vorstandsgremiums der SPÖ-Stadtpartei als auch ...

Neues Löschfahrzeug: Feuerwehr Kremsmünster für Brandeinsätze gerüstet

KREMSMÜNSTER. Im Jahr 1989 wurde bei der Feuerwehr Kremsmünster ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung angeschafft. Nun, 32 Jahre später und nach über 2.100 Einsätzen, wurde das Fahrzeug gegen ein ...

Ferienprogramm der ÖVP Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bürgermeisterkandidat Alex Hauser, die ÖVP Kirchdorf und der Seniorenbund Kirchdorf stellten ein Ferienprogramm zusammen.

Akute Durchblutungsstörungen in den Beinen

KIRCHDORF AN DER KREMS/STEYR. Bei plötzlich auftretenden und starken Schmerzen in den Beinen sollte laut Adam Dinnewitzer, Leiter der Abteilung für Chirurgie am Pyhrn- Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf ...

Neues Team der ÖVP Kremsmünster formiert sich

KREMSMÜNSTER. Rund um Kremsmünsters Bürgermeister Gerhard Obernberger (ÖVP) hat sich in den letzten Monaten ein neues Team für die anstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im Herbst formiert. ...

Nach Klage der Arbeiterkammer: Invaliditätspension nach zwei Jahren endlich zuerkannt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Trotz schwerer Erkrankung lehnte die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) im Jahr 2019 die Invaliditätspension für einen Arbeiter aus Kirchdorf ab. Die Arbeiterkammer (AK) klagte ...

Regionalbus-Angebot in der Pyhrn-Priel Region weiter ausgebaut

PYHRN-PRIEL REGION. Der Oberösterreichischer Verkehrsverbund (OÖVV) hat das Regionalbusangebot in der Pyhrn-Priel Region weiter ausgebaut. In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Steiermark wurde das ...