Maschinenring-Mitarbeiter 30 Meter unter der Erde im Einsatz

Hits: 356
Markus Lindinger, Hans Pillinger und Florian Rechberger (v.l.) auf der Baustelle neben einer wertvollen alten Traueresche, um die das Bauteam vorsichtig herumarbeitet. (Foto: Maschinenring)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 16.06.2021 19:20 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Alles hinter sich lassen für einen neuen Job? Schwer vorstellbar. Doch Florian Rechberger ist wegen seines Traum-Jobs beim Maschinenring Pyhrn-Eisenwurzen sogar aus einem anderen Bundesland hierhergezogen.

Bisher hat der vielseitig interessierte 33-Jährige – er ist diplomierter Kommunikations- und Mediendesigner, landwirtschaftlicher Facharbeiter und zertifizierter Motorsägenführer – schon viel ausprobiert. Die vergangenen zwei Jahre hat er, coronabedingt, im Büro verbracht. Nicht das Richtige für den aktiven und wissbegierigen Steirer: „Ich war auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Job, bei dem ich wieder mit meinen Händen arbeiten kann. Die Anzeige vom Maschinenring hat mich sofort angesprochen. Ich habe mich beworben und bin einfach hergezogen“, sagt Florian, der während des Interviews grinsend mitten in einem Brunnenloch steht. Denn aktuell ist er über Maschinenring Personalleasing bei der Firma Pillinger Hans GmbH, einer Brunnen- und Brunnenbau-Firma, im Einsatz. Völliges Neuland für ihn, doch sein Chef ist sehr zufrieden.

Unterschiedliche Erfahrungen im Zeitarbeitsbereich perfekt nutzen

Auch Markus Lindinger, Bereichsleiter Personalleasing der Maschinenring Pyhrn-Eisenwurzen GmbH, ist begeistert von seinem neuen Mitarbeiter: „Ich fand seine Bewerbung sofort spannend, weil Florian so viel unterschiedliche Erfahrungen mit einbringt. Gerade im Zeitarbeitsbereich kann er diese perfekt nutzen.“

Mitarbeiterförderung ausschlaggebend

Für Florian ist vor allem die Mitarbeiterförderung vom Maschinenring ausschlaggebend. Sobald die Pandemie vorbei ist, ermöglicht der Maschinenring ihm die Ausbildung zur „Wirtschafts- und Agrar-Fachkraft“. Diese spezielle Ausbildung kombiniert landwirtschaftliche Tätigkeiten, Handwerk und verbindet praktische Arbeit und intensive Kurse. Perfekt für Florian, der sowohl seinen Traumjob als auch seine neue Heimat in Kirchdorf gefunden hat – einem Einzugsgebiet, das gleichermaßen Lebensqualität wie Zukunftschancen bietet.

Testimonial für Initiative

Die Schönheit und die Vorzüge von Kirchdorf weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt zu machen und so immer mehr Fachkräfte von der schönen Wohn- und Arbeitswelt zu überzeugen, ist das Ziel der Initiative work­lifehub kirchdorfkrems. Demnach ist der worklifehub von der Geschichte des Maschinenring-Mitarbeiters begeistert – Florian Rechberger fungiert sozusagen als Testimonial für die regionale Initiative.

Florian Rechberger ist im LIVE-Stream-Talk am Montag, 21. Juni, um 19.30 Uhr zu sehen auf facebook.com/tips.kirchdorf, worklifehub.at sowie facebook.com/maschinenring.personal

Kommentar verfassen



Grillfest bei Roßleithens Bürgermeisterin

ROSSLEITHEN. Bereits zur Tradition ist das jährliche Grillfest mit dem Betreubaren Wohnen von Roßleithen geworden. Auch heuer verbrachten die Bewohner gemütliche Stunden bei Bürgermeisterin Gabriele ...

OÖ Seniorenbund dankt den Pflegekräften des Alten- und Pflegeheimes Ried im Traunkreis

RIED IM TRAUNKREIS. Eine Delegation des OÖ Seniorenbundes besuchte das Alten- und Pflegeheim in Ried im Traunkreis, um dem Personal als kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung ein Geschenkkorb ...

SPÖ-Team mit Vera Pramberger einstimmig nominiert

KIRCHDORF AN DER KREMS. Einstimmig gewählt wurden beim Stadtparteitag 2021 im Gasthaus Rettenbacher in Kirchdorf an der Krems sowohl die Mitglieder des Vorstandsgremiums der SPÖ-Stadtpartei als auch ...

Neues Löschfahrzeug: Feuerwehr Kremsmünster für Brandeinsätze gerüstet

KREMSMÜNSTER. Im Jahr 1989 wurde bei der Feuerwehr Kremsmünster ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung angeschafft. Nun, 32 Jahre später und nach über 2.100 Einsätzen, wurde das Fahrzeug gegen ein ...

Ferienprogramm der ÖVP Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bürgermeisterkandidat Alex Hauser, die ÖVP Kirchdorf und der Seniorenbund Kirchdorf stellten ein Ferienprogramm zusammen.

Akute Durchblutungsstörungen in den Beinen

KIRCHDORF AN DER KREMS/STEYR. Bei plötzlich auftretenden und starken Schmerzen in den Beinen sollte laut Adam Dinnewitzer, Leiter der Abteilung für Chirurgie am Pyhrn- Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf ...

Neues Team der ÖVP Kremsmünster formiert sich

KREMSMÜNSTER. Rund um Kremsmünsters Bürgermeister Gerhard Obernberger (ÖVP) hat sich in den letzten Monaten ein neues Team für die anstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im Herbst formiert. ...

Nach Klage der Arbeiterkammer: Invaliditätspension nach zwei Jahren endlich zuerkannt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Trotz schwerer Erkrankung lehnte die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) im Jahr 2019 die Invaliditätspension für einen Arbeiter aus Kirchdorf ab. Die Arbeiterkammer (AK) klagte ...