Paul Neuburger als Spitzenkandidat für die SPÖ Pettenbach bestätigt

Hits: 153
SPÖ-Bürgermeisterkandidat Paul Neuburger (Foto: SPÖ Bezirk Kirchdorf / Andreas Maringer)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 22.06.2021 10:32 Uhr

PETTENBACH. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der SPÖ Pettenbach wurde Paul Neuburger als Bürgermeisterkandidat und Ortsparteivorsitzender einstimmig gewählt.

„Es freut mich, dass mir meine Ortsgruppe erneut so viel Vertrauen entgegenbringt“, sagt der SPÖ-Bürgermeisterkandidat. Mit seiner nunmehr schon fast 20-jährigen Gemeinderatserfahrung hat sich Paul Neuburger speziell für Sozial-, Sport- und Bauprojekte eingesetzt. Seit mehr als zehn Jahren ist er auch Energiebeauftragter der Gemeinde und Ansprechperson für alternative Energieangelegenheiten.

Ziel sind neun Mandate

Obwohl die SPÖ in Pettenbach in der Opposition ist, ist es gemeinsam mit Paul Neuburger gelungen, aktiv Projekte zu ermöglichen und einiges zu erreichen, beispielsweise bei der Errichtung der Krabbelstube, des Ausbaus des Kindergartens und der erfolgten Schulsanierung. Ziel für die Wahl im Herbst ist, mehr Gewicht im Gemeinderat zu bekommen und neun Mandate zu erreichen (statt bisher sechs).

Mehr Transparenz und Gerechtigkeit in den Gemeindeabläufen

Neben Umwelt-, Familien- und Verkehrsthemen ist ein weiteres großes Anliegen der SPÖ Pettenbach, mehr Transparenz und Gerechtigkeit in die Gemeindeabläufe einzubringen. „Es darf nicht vorkommen, dass jene, die lauter Schreien oder öfters bei der Gemeinde sind, bevorzugt gegenüber anderen Gemeindebürgern behandelt werden“, sagt der SPÖ-Bürgermeisterkandidat. Paul Neuburger ist 44 Jahre alt, verheiratet, Vater von zwei Kindern und Baumeister und Geschäftsführer des von ihm gegründeten Unternehmens Neubaubüro Planung & Bauleitung GmbH in Pettenbach.

Kommentar verfassen



Grillfest bei Roßleithens Bürgermeisterin

ROSSLEITHEN. Bereits zur Tradition ist das jährliche Grillfest mit dem Betreubaren Wohnen von Roßleithen geworden. Auch heuer verbrachten die Bewohner gemütliche Stunden bei Bürgermeisterin Gabriele ...

OÖ Seniorenbund dankt den Pflegekräften des Alten- und Pflegeheimes Ried im Traunkreis

RIED IM TRAUNKREIS. Eine Delegation des OÖ Seniorenbundes besuchte das Alten- und Pflegeheim in Ried im Traunkreis, um dem Personal als kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung ein Geschenkkorb ...

SPÖ-Team mit Vera Pramberger einstimmig nominiert

KIRCHDORF AN DER KREMS. Einstimmig gewählt wurden beim Stadtparteitag 2021 im Gasthaus Rettenbacher in Kirchdorf an der Krems sowohl die Mitglieder des Vorstandsgremiums der SPÖ-Stadtpartei als auch ...

Neues Löschfahrzeug: Feuerwehr Kremsmünster für Brandeinsätze gerüstet

KREMSMÜNSTER. Im Jahr 1989 wurde bei der Feuerwehr Kremsmünster ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung angeschafft. Nun, 32 Jahre später und nach über 2.100 Einsätzen, wurde das Fahrzeug gegen ein ...

Ferienprogramm der ÖVP Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bürgermeisterkandidat Alex Hauser, die ÖVP Kirchdorf und der Seniorenbund Kirchdorf stellten ein Ferienprogramm zusammen.

Akute Durchblutungsstörungen in den Beinen

KIRCHDORF AN DER KREMS/STEYR. Bei plötzlich auftretenden und starken Schmerzen in den Beinen sollte laut Adam Dinnewitzer, Leiter der Abteilung für Chirurgie am Pyhrn- Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf ...

Neues Team der ÖVP Kremsmünster formiert sich

KREMSMÜNSTER. Rund um Kremsmünsters Bürgermeister Gerhard Obernberger (ÖVP) hat sich in den letzten Monaten ein neues Team für die anstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im Herbst formiert. ...

Nach Klage der Arbeiterkammer: Invaliditätspension nach zwei Jahren endlich zuerkannt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Trotz schwerer Erkrankung lehnte die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) im Jahr 2019 die Invaliditätspension für einen Arbeiter aus Kirchdorf ab. Die Arbeiterkammer (AK) klagte ...