39.900 Euro für die Beratungsstelle Berta in Kirchdorf

Hits: 88
Martina Jawna, psychosoziale Beraterin und Johanna Zens, Rechtsberaterin (v.l.) (Foto: Manuela Leuschner/BERTA)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 23.06.2021 11:23 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Frauenreferat des Landes Oberösterreich unterstützt die Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA Kirchdorf mit 39.900 Euro zum laufenden Aufwand 2021.

Frauen und Mädchen in allen Lebenslagen können sich an die Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA als regionale Anlaufstelle im Bezirk Kirchdorf wenden. Kostenlos und vertraulich informiert und berät das Team seit 2007 Klientinnen im Bezirk. Zudem wird juristische Beratung zu Themen wie Alimente, Erbrecht, Obsorge, Scheidung und Unterhalt angeboten. Seit Herbst 2019 steht die Frauen- und Mädchenberatungsstelle auch mit kostenfreier Psychotherapie hilfesuchenden Klientinnen zur Verfügung. Mädchen und Frauen in bewegten Lebenssituationen und Krisenzeiten zu unterstützen und sie für ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben zu stärken, ist dem Team von BERTA ein besonderes Anliegen.

Beratung auch im COVID-19-Krisenjahr

Frauen und Mädchen geraten manchmal in scheinbar ausweglose Situationen. Es ist besonders wichtig, dass diese sofort Hilfe bekommen. Dafür gibt es BERTA. Diese wesentliche Leistung der Beratungsstelle wurde auch während der besonders herausfordernden Corona-Pandemie aufrechterhalten. „Mein Dank gilt dem Team von BERTA, welches Mädchen und Frauen in schwierigen Lebenslagen, die durch die Pandemie nochmals vor neue Herausforderungen gestellt wurden, weiterhin professionell und rasch beraten hat“, so Frauenreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander.

Übergangswohnplätze für Frauen

BERTA bietet im Bezirk Kirchdorf auch zwei Übergangswohnungen für Frauen mit und ohne Kinder an. Frauen und deren Kinder können dadurch aus gesundheitlich belastenden oder krankmachenden Konflikt- und Beziehungssituationen aussteigen. Diese gut leistbaren Übergangswohnungen können bis zu maximal sechs Monate von den Frauen genutzt werden. In dieser Zeit erhalten die Frauen auch vertrauliche Beratung und Unterstützung mit dem Ziel, ein selbstbestimmtes, existenzgesichertes und gewaltfreies Leben aufzubauen.

Kommentar verfassen



Beim Rotkreuzmarkt in Kremsmünster kennengelernt und „Freundschaft fürs Leben“ geknüpft

KREMSMÜNSTER/GRÜNBURG. Nicole und Regina lernten sich bei ihrem gemeinsamen Engagement für armutsgefährdete Menschen kennen und sind sie zu besten Freundinnen geworden. Sandro, Martin, Carina, Lisa, ...

59-Jähriger bei Motorradsturz schwer verletzt

SCHLIERBACH. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 23. Juli 2021 gegen 17:20 Uhr im Gemeindegebiet von Schlierbach: Ein 59-Jähriger verunfallte mit seinem Motorroller, er erlitt schwere ...

Turmfalke, Dohle und Feldhase zur Pflege im Tierparadies Schabenreith

STEINBACH AM ZIEHBERG. Notfälle und verletzte Tiere treffen derzeit einige im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg ein. Unter anderem wird sich dort um einen Turmfalken, eine Dohle und ...

Grillfest bei Roßleithens Bürgermeisterin

ROSSLEITHEN. Bereits zur Tradition ist das jährliche Grillfest mit dem Betreubaren Wohnen von Roßleithen geworden. Auch heuer verbrachten die Bewohner gemütliche Stunden bei Bürgermeisterin Gabriele ...

OÖ Seniorenbund dankt den Pflegekräften des Alten- und Pflegeheimes Ried im Traunkreis

RIED IM TRAUNKREIS. Eine Delegation des OÖ Seniorenbundes besuchte das Alten- und Pflegeheim in Ried im Traunkreis, um dem Personal als kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung ein Geschenkkorb ...

SPÖ-Team mit Vera Pramberger einstimmig nominiert

KIRCHDORF AN DER KREMS. Einstimmig gewählt wurden beim Stadtparteitag 2021 im Gasthaus Rettenbacher in Kirchdorf an der Krems sowohl die Mitglieder des Vorstandsgremiums der SPÖ-Stadtpartei als auch ...

Neues Löschfahrzeug: Feuerwehr Kremsmünster für Brandeinsätze gerüstet

KREMSMÜNSTER. Im Jahr 1989 wurde bei der Feuerwehr Kremsmünster ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung angeschafft. Nun, 32 Jahre später und nach über 2.100 Einsätzen, wurde das Fahrzeug gegen ein ...

Ferienprogramm der ÖVP Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bürgermeisterkandidat Alex Hauser, die ÖVP Kirchdorf und der Seniorenbund Kirchdorf stellten ein Ferienprogramm zusammen.