Schwere Sachbeschädigung an Plakatständer und Privatauto

Hits: 47
Der Spiegel des Privatfahrzeuges wurde demoliert (Foto: FPÖ)
Der Spiegel des Privatfahrzeuges wurde demoliert (Foto: FPÖ)
Susanne Winter, MA Online Redaktion, 14.09.2021 08:32 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Der Wahlkampf geht in die heiße Phase und besonders in dieser Zeit häufen sich Vandalismusakte. In Kirchdorf wurde sogar das Privatfahrzeug eines jungen FPÖ-Kandidaten schwer beschädigt und auf das Dach uriniert, der Schaden wird auf über 5.000 Euro geschätzt.

An der Tat waren, laut Zeugen, mehrere Personen beteiligt. Einer der mutmaßlichen Täter konnte bereits kurz nach der Tat von der Exekutive ausgeforscht werden. „Hier zeigt sich wieder einmal das Demokratieverständnis mancher Akteure. Dass dieses Mal jedoch Privateigentum zerstört wurde, ist ein neuer trauriger Höhepunkt. Auch Plakatständer wurden wieder in großem Stil verunstaltet. Die Taten wurden zur Anzeige gebracht. Ich appelliere an die Kollegen der anderen Parteien, auf ihre Funktionäre einzuwirken, dass wir in einem Wettbewerb der Inhalte stehen und nicht durch Zerstörungswut die Gesinnung zum Ausdruck bringen“, sagt FPÖ-Bezirksparteiobmann Landtagsabgeordneter Michael Gruber.

„Kein Kavaliersdelikt“

Auch der FPÖ-Bürgermeisterkandidat von Kirchdorf, Christoph Colak, zeigt sich entsetzt: „Dass gerade in Kirchdorf so etwas geschieht, schockiert mich. Wir machen seit Jahren anständige, sachliche Politik für die Menschen in dieser Stadt und provozieren niemanden. Schwere Sachbeschädigung ist mit bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe bedroht. Ich hoffe, dass die Täter lernen, dass es sich hierbei um kein Kavaliersdelikt handelt“, so Colak.

Kommentar verfassen



Benefizkonzert mit Harri Stojka

KREMSMÜNSTER. Der Verein „Grenzenlose Hilfe Kremsmünster“ von Obfrau Brigitte Holzinger lädt am Samstag, 2. Oktober, um 19 Uhr zu einem prominent besetzten Benefizkonzert im Theatersaal im Stift ...

Nächtlicher Vandalismus in Kremsmünster: Polizei sucht Zeugen

KREMSMÜNSTER. Erheblichen Schaden richteten bislang unbekannte Vandalen in der Nacht von 25. auf 26. September in Kremsmünster an.

Tierarztpraxen aus Spital am Pyhrn unterstützen Tierärzte ohne Grenzen

SPITAL AM PYHRN/Ö. Die Tierarztpraxen Gissing und Seiberl in Spital am Pyhrn unterstützen die bundesweite Aktion von Tierärzte ohne Grenzen. Diese steht heuer ganz im Zeichen des Kampfs gegen den globalen ...

Soul, Groove und Blues im Kulturzentrum Sthuham

MICHELDORF IN OÖ. Das soulige, groovige und bluesige, zeitgemäße Jazz-Trio rund um den Pianisten Martin Reiter, erweitert um den Spirit der einzigartigen aus den USA stammenden Sängerin Chanda Rule, ...

Tierparadies Schabenreith päppelt vier Igelkinder auf

STEINBACH AM ZIEHBERG. Vier mutterlose Igelkinder wurden im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg abgegeben. In Kooperation mit einer Igelspezialistin werden die Jungtiere nun aufgepäppelt. ...

Kunst im Kontext mit Beeinträchtigungen in Schön

MICHELDORF IN OÖ. Im neuen Archiv in der Kunsthalle der sozialen Einrichtung Schön für besondere Menschen in Micheldorf sind am Freitag, 1. Oktober, Bilder aus dem Atelier zu bewundern.

ASKÖ Oberösterreich ehrt zwei Spitzensportlerinnen vom Taekwondo Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Marlene Jahl und Agnes Wöckl (ASKÖ Taekwondo Kirchdorf) erhielten die Silberne Lorbeer von der ASKÖ Oberösterreich.

Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG bereitet sich auf Saisonstart vor

HINTERSTODER/SPITAL AM PYHRN. Noch rund zwei Monate trennen die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG vom Saisonstart. Der Saisonkartenverkauf, der ein Wintererlebnis ohne finanzielles Risiko ermöglichen ...