Garten-Ideen: Von der „Apfelhecke“ bis zur Saatgut-Vermehrung

Hits: 2794
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 23.03.2017 12:30 Uhr

KIRCHHAM. Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sich – organisiert vom oö. Siedlerverband – Gartenfreunde aus dem gesamten Bundesland im Gasthaus Pöll. Vor kurzem fand der 100. derartige Stammtisch statt, der nächste beginnt am 30. März um 19.30 Uhr. Alle Interessierten sind eingeladen.

Zum Frühlingsbeginn spricht diesmal der in Fachkreisen geschätzte Helmut Leithner über seine Erfahrungen sowie über seine botanischen Kontakte nach Russland und in die übrige Welt. Auch seiner eigenen ungewöhnlichen botanischen Sammlung wird er einige Worte widmen.

Apfelhecke: ein „köstlicher“ Sichtschutz

Ein spannendes Thema stand auch beim vorangegangenen Stammtisch auf dem Programm: Klaus Strasser, der gemeinsam mit seiner Frau Karin in Ohlsdorf gerade einen Obstsortengarten mit über 2000 Sorten errichtet, informierte über die Möglichkeit, Apfelbäume in Heckenform zu pflanzen: Die Setzlinge werden in 40 Zentimeter Abstand zueinander gepflanzt, sodass – wenn gewünscht – bis zu 25 Sorten auf nur zehn Metern Hecke geerntet werden können. „Die Apfelhecke eignet sich perfekt für kleine Gärten, weil sie nicht viel Platz braucht. Man kann sie mit der Heckenschere schneiden und hat dadurch auch alle Äpfel in bequemer Pflückhöhe“, zählte Strasser einige der Vorteile der „Apfelhecke“ auf, die Sichtschutz perfekt mit einer wohlschmeckenden Ernte verbindet.

Als weitere Gartenexpertin kam Roswitha Adamsmair aus Vorchdorf nach Kirchham. Sie berichtete über die Vermehrung von Saatgut in ihrem Selbstversorgergarten im Almtal.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einst und jetzt in St. Konrad

ST. KONRAD. Drei Bilder aus rund 40 Jahren zeigen, wie sich das Zentrum von St. Konrad entwickelt hat. 

Öl-Einsatz auf Traun konnte abgeschlossen werden

BAD GOISERN. Vergangene Woche wurde die Feuerwehr Bad Goisern zu einem Öleinsatz auf die Traun gerufen - dieser Einsatz konnte nun erfolgreich abgeschlossen werden. 

Erinnerung an die Ankunft der Bukowina-Deutschen vor 75 Jahren

VORCHDORF. Das Eintreffen der Siebenbürger Sachsen 1944 ist in Vorchdorf allgemein präsent. Weniger stark ist die Erinnerung an den Treck der Bukowiner, die am 5. März 1945 die Region erreichten. ...

Fensterbauer Wick beantragt Insolvenzverfahren

VORCHDORF. Die Wick Fenster & Sonnenschutz GmbH ist insolvent. 314 Dienstnehmer und 360 Gläubiger sind betroffen. Laut Angaben des Kreditschutzverbandes KSV handelt es sich um die bislang ...

Suchaktion nach jungem Laakirchner konnte abgeblasen werden

LAAKIRCHEN. Nachdem gestern ein vermisster Altmünsterer tot aus dem Traunsee geborgen werden musste, wurde heute, am 27. Februar, ein junger Laakirchner vermisst. Ein Unfall in der Traun wurde befürchtet. ...

Sperre der Ischlerstraße bleibt die nächsten Wochen aufrecht

EBENSEE. Ein Expertenteam vom Land Oberösterreich und der Lawinen- und Wildbachverbauung hat die Gesteinswand im Bereich Ischlerstraße 39/40 begutachtet und kam zu dem Ergebnis: Die absolute ...

Aktuelle Trends aus den Bereichen Freizeit, Kulinarik und Wohnen

GMUNDEN. Die Salzkammergut Messe öffnet im März wieder ihre Tore und präsentiert bei freiem Eintritt aktuelle Trends rund um die Themen Freizeit, Kulinarik und Wohnen.

Leiche von vermisstem Mann aus Traunsee geborgen

ALTMÜNSTER. Der leblose Körper eines 46-jährigen Mannes wurde am Mittwochnachmittag bei einer  Suchaktion im Traunsee entdeckt.