„Historischer Erfolg“: Land ehrt UHK Krems

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 08.08.2019 15:12 Uhr

KREMS. Ein historischer Erfolg gelang den Handballern des Moser Medical UHK Krems in der vergangenen Saison mit dem Sieg in Meisterschaft und Cup. Am heutigen Donnerstag wurden die Spieler, Funktionäre und Sponsoren des Vereins, der als Erber UHK Krems in die neue Saison geht, seitens des Landes Niederösterreich geehrt.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) überreichte einen eigens gestalteten Meisterteller an Ehrenpräsident Hans Penz, Präsident Bernhard Lackner, Obmann Josef Nussbaum und die Spieler des erfolgreichen Handballvereines. Mit „sehr viel Einsatz und Kampfgeist“ hätten die Kremser Handballer diesen Erfolg erzielt, betonte die Landeshauptfrau: „So ein Erfolg ist nur möglich, wenn das gesamte Team an einem Strang zieht“.

„Visitenkarte für Niederösterreich“

Seitens des Landes Niederösterreich sei man sehr stolz auf das Kremser Team: „Ihr seid eine wunderbare Visitenkarte für das gesamte Bundesland Niederösterreich“. Mikl-Leitner bedankte sich bei den Sponsoren, Unterstützern, Partnern des Vereines, bei der Stadt Krems und Sportland Niederösterreich und vor allem bei den Sportlern: „Ohne euch wäre diese Erfolgsgeschichte nicht möglich.“

Handball-Hochburg

Der Präsident des UHK Krems, Bernhard Lackner, sprach von einem „historischen Erfolg“. Mit Blick nach vorne meinte er: „Wir haben noch viel vor. Wir wollen als die Handball-Hochburg in die Geschichte eingehen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Empfang für Gelöbnis-Wallfahrer

KREMS. Wie jedes Jahr am 21. August pilgerten auch heuer mehr als 200 Kremser Gläubige nach Mariazell. Den Abschluss bildete ebenfalls traditionell eine kurze Andacht in der Pfarrkirche St. Veit und ...

Fußweg zu Sportstätten nun sicherer

KREMS. Ein versetzter Schutzweg mit neuer Beleuchtung, eine breitere Auftrittsfläche für Fußgänger und abgesenkte Gehsteigkanten sorgen an der Kreuzung Bertschingerstraße/ Strandbadstraße ...

Künstler Robert Colnago verstorben

LICHTENAU. Der Maler und Metallkünstler Robert Colnago ist kürzlich im 84. Lebensjahr verstorben.Colnago war ein vielseitiger Künstler mit Wohnsitz in Perchtoldsdorf und hatte durch seine ...

Auto Centro spendet 500 Euro ans Rote Kreuz Langenlois

LANGENLOIS/KREMS. Mitte August konnte der Langenloiser Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Hans Ebner im Autohaus Fragner einen Spendenscheck über 500 Euro von Werner Schirak, Geschäftsführer ...

Neugründung: Dorferneuerungsverein hat viel vor

EBERGERSCH. Kürzlich fand die Gründungsversammlung des Dorferneuerungsvereins in Ebergersch (Gemeinde Lichtenau) statt. Der Vereinsname lautet „Blumendorf Ebergersch“. Der Ort wurde damit ...

Kindersommer: Nachwuchs bewies Kreativität

STRASS. Die jungen Teilnehmer des Straßertaler Kindersommers konnten bei einem Workshop ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Massive Überschwemmungen sollen künftig der Vergangenheit angehören

OBERBERGERN. Gegenüber von Volksschule und Kindergarten fand am 20. August der Spatenstich für zwei neue Regenrückhaltebecken statt. Sie sollen Oberbergern künftig bei Unwettern vor ...

Bluttat in Krems: Ehemann niedergestochen

KREMS. Zu einer Bluttat kam es am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr in einer Kremser Wohnung. Eine 41-jährige Frau soll dort mit einem Küchenmesser auf ihren 54-jährigen Ehemann eingestochen ...