Abschied von Franz Ehrenleitner: Schlüsselübergabe bei den Winzern Krems

Hits: 418
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 09.08.2019 14:12 Uhr

KREMS- Eine Ära geht zu Ende: Mit der traditionellen „Kellerschlüsselübergabe“ übergab Winzer Krems Geschäftsführer Franz Ehrenleiter die Leitung der Winzergenossenschaft an Ludwig Holzer.

Unter dem Motto: „Einen großen Jahrgang erkennt man am perfekten Abgang“ wurde gemeinsam mit Mitarbeitern, Mitgliedern, Freunden und zahlreichen prominenten Gästen auf 30 erfolgreiche Jahre von Geschäftsführer Franz Ehrenleiter zurückgeblickt. Bischof Alois Schwarz eröffnete den Festakt mit einem Festgottesdienst. Landeshauptmann a. D. Erwin Pröll würdigte Ehrenleitners Leistungen und Verdienste für die Winzer Krems: „Du bist ein Denker und ein Lenker, mit deinem Team hast du Winzer Krems zu dem gemacht, was es ist. Drei Eigenschaften möchte ich hervorstreichen: Deine Verantwortungen, deine Bodenhaftung und dein Mut zu Neuem, ohne das Alte zu verwerfen. Sei stolz und zufrieden auf das, was du geschaffen hast.“

Vorzeige-Qualitätsbetrieb

Auch die zahlreichen Redner stimmten in das Loblied ein. „Lieber Franz, du hast aus einem sanierungsbedürftigen Betrieb einen Vorzeige-Qualitätsbetrieb gemacht“, so Winzer Krems Obmann Franz Bauer. In seiner Antrittsrede bedankte sich Ludwig Holzer für das Vertrauen und freut sich darauf, mit einem engagierten Team den erfolgreichen Weg von Franz Ehrenleitner fortzusetzen. Die künftigen Herausforderungen werden im Ausbau des Exports, den Änderungen im Klimawandel und die anstehenden Investitionen sein.

„Stolz auf das Erreichte“

„30 Jahre durfte ich als Geschäftsführer das Unternehmen leiten und konnte gemeinsam mit meinem Team viele Meilensteine setzen und zahlreiche Herausforderungen erfolgreich meistern. Mit Tatkraft haben wir unsere Ziele verwirklicht. Ich bin stolz auf das Erreichte, wünsche meinem Nachfolger viel Erfolg und freue mich auf die nächsten, hoffentlich etwas ruhigeren Jahre und Erfolge“, so Franz Ehrenleitner.

Steile Karriere

Franz Ehrenleitner wurde 1954 als Winzersohn geboren. Seine Karriere begann 1973 mit einem Universitätslehrgang für Marketing, Werbung und Verkauf. Darauf folgten die Weinbau- und Kellereigehilfenprüfung, ein Lehrgang für Betriebswirtschaft und ein Universitätslehrgang zur Ausbildung als staatlich geprüfter Exportkaufmann und gipfelte im Masterstudium zum Akademischen Business Manager (MAS). Er startete seine Laufbahn bei den Winzern Krems mit der Ausbildung zum Operator und Programmierer. Ab 1975 übernahm er die Exportleitung im Innendienst, 1979 die Verkaufsleitung im Export und den Aufbau der west- und norddeutschen Vertriebsorganisation und die Leitung der Tochterfirma in Passau. Seit 1989 war Franz Ehrenleitner alleiniger Geschäftsführer, übernahm 2007 die Gesamtprokura und war seit 2017 Vorstand.

Versierter Nachfolger

Ludwig Holzer wurde 1962 geboren und studierte als Absolvent der HBLA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg bis 1989 an der Wirtschaftsuniversität Wien und von 2015 bis 2017 an der M/O/T (School of Management, Organizational Development and Technology). Er begann seine Laufbahn bei den Winzern Krems als Ferialpraktikant und wurde 1983 fest angestellt. Ab 1989 übernahm Ludwig Holzer die Exportleitung und konnte den Exportanteil bis heute auf 50 Prozent steigern. Ab 2017 übernahm er die gesamte Verkaufsleitung. 2018 wurde er zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt. Der zukünftige Geschäftsführer ist praktizierender Winzer und begeistert sich in seiner Freizeit fürs Laufen, Tanzen, Motorradfahren und Lesen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kremser Judokas heimsten Bronze ein

KREMS. Die Sportlerinnen des Judo-Leistungszentrums Krems starteten in Feldkirch (Vorarlberg) im Rahmen der Österreichischen Meisterschaften der U18 in die neue Saison.

Katze von Baum gerettet

WOLFSHOFERAMT. Feuerwehrleute holten am Sonntag Katze Bella von einem Baum.

Skalvy holt in Wien Silber mit persönlicher Bestzeit

KREMS. Bei den NÖ Hallenmeisterschaften der Allgemeinen Klasse sorgte Gordon Skalvy für seine bisher beste Leistung im Hürdensprint. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 8,39 Sekunden ...

Neujahrsempfang: Gemeinde holt engagierte Bürger vor den Vorhang

BERGERN. Die Auszeichnung zahlreicher verdienter Mitbürger stand im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs, zu dem die Gemeinde in die Sporthalle Oberbergern geladen hatte.

Fahrzeug übersehen: Mehrere Verletzte bei Unfall auf B 37

GFÖHL. Drei Menschen und ein Hund wurden bei einem Unfall verletzt, der sich am Freitagnachmittag auf der B 37 bei Gföhl ereignet hat.

Infotag: Blaulichtorganisationen klärten auf

ST. LEONHARD. Am Gemeindeamt fand kürzlich ein Infotag der Zivilschutz- und Blaulichtorganisationen statt.

Arbeiterkammer bot Bildungsberatung im Mariandl

KREMS. Weiterbildung ist gefragt. Das weiß die Arbeiterkammer (AK) Niederösterreich nicht nur von ihrer alltäglichen Arbeit und ihren Weiterbildungstagen in den Bezirken. Auch die „Bildungsberatung ...

Bürgermeisterwahl: Spitzenkandidat schon jetzt im Amt

SENFTENBERG. Früher als gedacht: ÖVP-­Gemeinderat und Spitzenkandidat Stefan Seif ist neuer Bürgermeister der Marktgemeinde.