Woher kommen Used-E-Bikes?

Gertrude Paltinger, BSc   Anzeige, 22.08.2019 06:43 Uhr

KRENGLBACH. Im Sommer fallen in der Radbranche immer die richtungsweisenden Entscheidungen für die nächste Saison – auch bei Kaloveo und used-ebike.com. Bernhard Mildner (Eigentümer und Geschäftsführer) zu aktuellen Themen.

Neues im E-Bike-Tourismus?

„Es tut sich wahnsinnig viel in der Branche, das E-Bike ist aus dem Tourismus gar nicht mehr wegzudenken. Seitens der Fahrrad- und Antriebshersteller gibt es jedes Jahr Weiterentwicklungen: mehr Reichweite, stärkere Motoren, bessere Integration. Kaloveo hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die Kunden und Partner immer die neueste Technik für den Gästeverleih anzubieten, und zwar ausschließlich im gehobenen Qualitätsbereich. In den letzten Jahren sind viele Anbieter auf das Thema E-Bike-Verleih aufgesprungen, leider bei weitem nicht alle im sinnvollen Qualitätsbereich“, meint Mildner.

Neueste Technik?

„Wir verkaufen konsequent nach zwei Saisonen unter used-ebike.com unsere Verleih-E-Bikes ab. Es gibt also bei Kaloveo kein E-Bike älter als zwei Jahre. Durch dieses konsequente Geschäftsmodell bekommt man die Möglichkeit, hochwertige Qualitäts-E-Bikes von Markenherstellern zu günstigen Preisen zu kaufen. Jetzt haben wir drei klar definierte Nachlässe eingeführt – bis 3.000 Kilometer geben wir 33 Prozent Nachlass auf den Neupreis, bis 6.000 Kilometer 38 Prozent und darüber sogar 43 Prozent. Alle E-Bikes sind serviciert und die Verschleißteile erneuert, wir geben Garantie auf alle E-Bikes, die wir verkaufen“, so der Eigentümer.

Neuerungen bei Kaloveo?

„Wir wollen unseren Qualitätsanspruch auch in unseren Logos stärker transportieren – wir ändern die Farbe in ein dunkles, wertiges Rot. Dadurch wollen wir uns von den verschiedenen Billigangeboten am Gebrauchtmarkt differenzieren“, sagt der Geschäftsführer.

Wie kommt man jetzt zu einem Used-E-Bike?

„Es gibt mehrere Möglichkeiten – online auf www.used-ebike.com oder man kann gerne persönlich die E-Bikes im Lager in Schmiding probieren. Nachdem wir viel in den Tourismusgebieten unterwegs sind, brauchen wir eine Terminvereinbarung, am 23. und 30. August bin ich jedoch auch ohne Termin von 14 bis 18 Uhr im Lager und stehe gerne zur Verfügung“, verspricht Mildner.

Kaloveo by Samo Marketing GmbH

Schmiding 40 (Navi: Krenglbacher Straße 72)

4631 Krenglbach

office@kaloveo.com

www.kaloveo.com

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.

Aus 9 PKW Schmuck und Bargeld gestohlen - Polizei sucht Zeugen

LAMBACH. In der Nacht von 13. auf 14. September wurde aus insgesamt 9 Fahrzeugen Bargeld und Schmuck gestohlen; die Polizei sucht nun nach Zeugen für die Diebstähle.

Zwei auf einen Streich: Matura und Lehre knapp nacheinander bestanden

WELS/LINZ. 16 Auszeichnungen und fünf Gute Erfolge – das ist das ausgezeichnete Ergebnis der außerordentlichen Lehrabschlussprüfungen des CAP.-Jahrgangs 2015. Somit haben 23 Jugendliche ...

Ein ereignisreicher Sommer bevor das Pfadfinderjahr wieder startet

WELS. Die Pfadfindergruppen hatte in den Sommerferien das Fernweh gepackt. Für die Einen ging es nach Waldzell. Für die Älteren war Österreich ein zu kleines Land und so machten sich ...

Außergewöhnliche Kombination: Harfe und Sopran

WELS. „Auf dem Wasser zu singen“ lautet der poetische Titel eines Benefizkonzerts, das am Samstag, 21. September in den Minoriten über die Bühne geht.

Trachtenkapellen spielen in Italien

THALHEIM/SIPBACHZELL. Am letzten Augustwochenende führte eine Konzertreise die Musiker der Trachtenkapelle Thalheim und des Musikvereins Sipbachzell nach Südtirol und an den Gardasee.

Krimi in der Königsklasse: Wels gewinnt Auftakt

WELS. Mit diesem Sieg haben wohl die wenigsten Experten gerechnet. Das neuformierte Team der SPG Walter Wels setzte sich im Auswärtsspiel gegen Roskilde (Dänemark) mit 3:2 durch.

Fahrbahn-Erneuerung im BereichAutobahn-Knoten Wels A 8/A 25

WELS. Bis Mitte November werden die Arbeiten für den neuen Asphalt im Bereich zwischen dem Knoten Wels (A 8 Innkreis und A 25 Welser Autobahn) und der A 25 Anschlussstelle Wels Nord. Am Freitag, 13. ...

Entwickelt: Zoo-App mit Lerneffekt

KRENGLBACH. In den vergangenen Monaten hat der 14-jährige Schüler Markus Artmann viel Zeit in die Entwicklung einer App für den Zoo Schmiding gesteckt. Die Bedienung ist einfach und erfolgt ...