Lembacher Mittelschule war Gastgeber für Schüler aus Europa

Hits: 614
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 16.06.2019 07:55 Uhr

LEMBACH. Schüler aus drei Ländern forschen bei einem gemeinsamen EU-Projekt zu den Themen Wasser und Boden.

Insgesamt 30 Jugendliche aus der NMS Lembach und den Partnerschulen in Neustadt an der Waldnaab (Bayern) und Tabor (Tschechien) beteiligen sich an dem von der EU finanzierten Erasmus+-Projekt und lernen so, grenzüberschreitend zu denken. „Wir wollen den Schülern die Bedeutung von Wasser und Boden, aber auch Weltoffenheit und Willkommenskultur vermitteln“, sagt Projektkoordinatorin Karin Meixner. Nicht zuletzt geht es um die Verbesserung der sprachlichen Kompetenzen. Denn Arbeitssprache ist Englisch.

Spannende Woche

Die Lembacher waren jetzt für eine Woche Gastgeber für die Partnerschulen. Da gab es für alle beteiligten Schüler spannende Experimente im Schullabor und beim Daglesbach, eine Zillenfahrt auf der Donau, unter Anleitung einer Künstlerin wurde Speckstein bearbeitet und verschiedene Erkundungen und Besichtigungen, wie das Haus am Strom oder die Landesgartenschau, standen ebenfalls auf dem Programm. Im nächsten Schuljahr wird diese internationale Begegnung fortgesetzt.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sound Circle bringt erstes Album auf die Bühne

BEZIRK. Drei Musiker, die sich nicht gesucht, aber trotzdem gefunden haben: Alex Reischl aus Kollerschlag, Stefan Hödl aus Julbach und Mario Neundlinger aus Ulrichsberg sind seit 2015 gemeinsam unter ...

Trio Phönix spielt in der Kunsthalle

AIGEN-SCHLÄGL. So wie der Phönix immer wieder verbrennt und aus seiner eigenen Asche im neuen Glanz aufersteht, hat es sich auch das Trio Phönix zur Aufgabe gemacht, sich mit unterschiedlichen ...

Suchtmittel-Schwerpunktkontrolle deckte unter anderem Burschen aus dem Bezirk Rohrbach auf

BEZIRK ROHRBACH. Polizisten des Bezirkspolizeikommandos Rohrbach führten am Sonntag, 17. November, nachts in St. Martin Suchtmittel-Schwerpunktkontrollen durch. Dabei wurden insgesamt sieben ...

Infoabend will Begeisterung fürs Offene Kulturhaus wecken

ROHRBACH-BERG/BEZIRK. Mit einem Infoabend am 3. Dezember erfolgt der nächste Schritt Richtung Offenes (Jugend)Kulturhaus. Dabei sollen Mitstreiter gefunden werden, welche die Idee mittragen und unterstützen. ...

Rohrbach-Berg erntet Lob vom Rechnungshof für Fusion, aber Land OÖ ist mehr gefordert

ROHRBACH-BERG. Der Landesrechnungshof bewertet die Fusion von Rohrbach und Berg im Mai 2015 weitgehend positiv. Allerdings sei die Fusionsstrategie des Landes OÖ weiterhin ohne klare Ziele.

Von Erntedank bis Bauernhochzeit - weil morgen heute schon Geschichte ist

HELFENBERG. Morgen ist heute schon Geschichte – nach dieser Devise wollen Topothekare Geschehenes für die Nachwelt bewahren. Seit September ist auch die Gemeinde Helfenberg im Online-Geschichtsarchiv ...

Kreativer Start in den Advent am Klinikum Rohrbach mit Mitmach-Kindermusical

ROHRBACH-BERG. Zum sechsten Mal veranstaltet der Betriebsrat des Klinikums Rohrbach einen eigenen Adventmarkt, bei dem Mitarbeiter ihre Hobbys und besondere Produkte, die sie selbst hergestellt haben, ...

Solidarität für Menschen in Not

ROHRBACH-BERG. Ein schönes Zeichen der Solidarität setzten die Arge Soziale Dienste, Caritas und Katholisches Bildungswerk mit einem Benefizabend.