Die Blogger Ane und Fred: Lifestyle 50 plus

Die Blogger Ane und Fred: Lifestyle 50 plus

Redaktion Linz-Land Redaktion Linz-Land, Tips Redaktion, 30.08.2016 13:55 Uhr

LEONDING/STEYR. Ane und Fred sind zwei Lifestyle-Blogger mit Firmensitz in Leonding. Sie sind ein Beispiel dafür, dass die Blogger-Szene auch in ihrer Altersgruppe Anklang findet.

Vor knapp einem Jahr gründeten die Steyrer Ane und Fred ihren gleichnamigen Blog, der die Themen Lifestyle, Design und Mode behandelt. Sie kommunizieren und posten hauptsächlich auf ihrer Facebookseite, haben aber auch eine Homepage und einen Instagram-Account. Fred erzählt, wie die Idee zum Bloggen entstand: „Hauptberuflich habe ich ein Internetunternehmen. Vor zwei Jahren haben wir im Rahmen einer Umfrage Personen zwischen 18 und 65 Jahren zu ihrem Social-Media-Verhalten befragt. 96 Prozent gaben an, Facebook zu nutzen. Was mich aber überrascht hat, war, dass in der Gruppe der 35- bis 65-Jährigen 68 Prozent angaben, einmal in zwei Wochen Facebook zu nutzen. Das hat uns gezeigt, dass Facebook nicht nur ein Medium für junge Leute ist.“ Hinter dem Blog stehen allerdings nicht nur Ane und Fred. „Wir sind das Aushängeschild des Blogs, einen wichtigen Part übernehmen aber die Fotografen Bianca Perfahl und Christoph Hillinger, die die Fotos mit uns produzieren“, erzählen die beiden.

Reales Einkaufen fördern

Mit ihren Fotostrecken will das Team unter anderem wieder mehr zum realen Shoppen animieren: „Wir sind keine Feinde des Onlineshoppings, aber wir verfechten das reale und regionale Einkaufen. Wenn wir eine Bildstrecke produzieren, entscheiden wir uns für eine Region und suchen beispielsweise unsere persönliche Nummer eins in puncto Mode, Design oder Kulinarik. Ist das Unternehmen zu einer Kooperation bereit, fördern wir so das Einkaufen in Städten und Regionen.“ Durch den weiblichen und männlichen Part bedienen sie die Interessen beider Geschlechter, was sich auch in der Fangemeinde widerspiegelt: „52 Prozent unserer Follower sind Frauen, 48 Prozent Männer. Der durchschnittliche Fan ist zwischen 25 und 54 Jahre alt“, berichten Ane und Fred. Auf der Facebookseite von Ane und Fred kann man in den Fotostrecken des Blogger-Teams schmökern.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in Linz-Land



Sportevents der Extraklasse am Pichlingersee

Sportevents der Extraklasse am Pichlingersee

LINZ/LINZ-LAND. Das Linz AG Supersportwochenende war auch heuer wieder ein Riesenerfolg. Bei insgesamt vier Ausdauersportbewerben zeigten Sportler aller Altersklassen ihr Können. weiterlesen »

Bei Polizeikontrolle gesuchten Rumänen festgenommen

Bei Polizeikontrolle gesuchten Rumänen festgenommen

TRAUN. Am 21. Juni gegen 22 Uhr kontrollierten Polizisten aus Leonding und Hörsching auf der B1 einen 41-jährigen Rumänen; dabei stellte sich heraus, dass gegen diesen ein Haftbefehl aus ... weiterlesen »

Unterführung Gaumbergstraße wird von 1. Juli bis 1. September gesperrt

Unterführung Gaumbergstraße wird von 1. Juli bis 1. September gesperrt

LEONDING/LINZ. Die ÖBB-Infrastruktur AG erledigt im Sommer Vorarbeiten für den viergleisigen Ausbau der Weststrecke im Bereich des Linzer Hauptbahnhofs. Im Zuge dieser Arbeiten muss die Unterführung ... weiterlesen »

Traktorlenker nach Verkehrsunfall in St. Marien gesucht

Traktorlenker nach Verkehrsunfall in St. Marien gesucht

ST. MARIEN. Ein Motorradlenker kam in Weichstetten in St. Marien zum Sturz, weil er einem breiten Traktor mit Gerät ausweichen musste. Der Traktorlenker wird jetzt gesucht. weiterlesen »

Chorgemeinschaft Dörnbach widmet ihr Kirchenkonzert Balduin Sulzer

Chorgemeinschaft Dörnbach widmet ihr Kirchenkonzert Balduin Sulzer

WILHERING/PASCHING. Das Kirchenkonzert der Chorgemeinschaft Dörnbach rythme spirituel in memoriam Balduin Sulzer findet am 29. Juni in Pasching statt. weiterlesen »

Wie Georg Sayer aus dem Trauner Wirtschaftshof ein Museum machte

Wie Georg Sayer aus dem Trauner Wirtschaftshof ein Museum machte

TRAUN. Weil er etwas tun und sich nicht nur beschweren wollte, rief Georg Sayer mit einer Handvoll Mitstreiter das Museum im Steinhumergut ins Leben. Er kennt jedes der rund 3.000 Exponate. Derzeit läuft ... weiterlesen »

Trauner Bewegungspark am Oedter See heißt jetzt  Renata Hönisch-Motorikpark

Trauner Bewegungspark am Oedter See heißt jetzt "Renata Hönisch-Motorikpark"

TRAUN. Im Rahmen des zweiten Aktionstags am Trauner Motorikpark wurde dieser offiziell umbenannt. Die Trauner Para-Sportlerin Renata Hönisch ist die Namensgeberin. weiterlesen »

Die Night of Wheels war trauriger Höhepunkt der Raserei an der B1

Die "Night of Wheels" war trauriger Höhepunkt der Raserei an der B1

TRAUN/HÖRSCHING/WELS. Die B1-Strecke zwischen Traun und Marchtrenk ist bei Rasern beliebt. In der Nacht von 9. auf 10. Juni versammelten sich 200 Tuning-Fans an der Trauner Kreuzung und sorgten für ... weiterlesen »


Wir trauern