„Ich verbinde eigentlich mein ganzes Leben mit Leonding“

Hits: 190
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 05.04.2020 14:34 Uhr

LEONDING. Seit 1995 hat Petra Schramböck die Bäckerei Huber geführt. Die „Ur-Leondingerin“ hat den Betrieb mit Ende des vergangenen Jahres zwar verkauft, ist aber weiterhin ganz eng mit der Stadt verbunden. Anfang März wurde ihr von der Bürgermeisterin auch das Ehrenzeichen von Leonding überreicht.

Ur-Leondinger haben eines gemeinsam, sie sind ganz besonders stolz darauf, erzählt Petra Schramböck, die sich noch an ein ganz anderes Leonding erinnern kann: „Es hat sich viel verändert in den letzten Jahrzehnten. Früher sind die ganzen Kinder aus der Nachbarschaft noch den Michaelsberg runtergerodelt bis in die Füchselbachstraße, da waren auch noch weniger Autos.“ Leonding ist für die Bäckerstochter immer noch der Umkreis um ihr Elternhaus und sie kann sich keinen besseren Ort vorstellen.

„Leonding ist für mich einfach nur schön. Die Nähe zur Stadt ist da, aber wir sind trotzdem so im Grünen. Leonding, schön hier zu leben, wie es so schön heißt“, so Petra Schramböck mit einem Augenzwinkern. Als Kind, das in einer Bäckerei aufwächst, war sie natürlich immer mittendrin im Geschehen und hat schon damals interessante Persönlichkeiten wie Franz Ecker kennengelernt, der sie noch heute fasziniert.

Früh auf eigenen Beinen

Nach dem frühen und plötzlichen Tod ihres Vaters im Jahre 1995 hat sie dann von einem Tag auf den anderen funktionieren müssen. Die eigentlich Spätberufene, sie hat erst mit 20 Jahren ihre Bäckerlehre begonnen, meisterte diese schwierige Aufgabe aber hervorragend. „Ich war damals nicht ganz 33 und dann hast du Mitarbeiter, die seit fast 40 Jahren im Betrieb waren. Anfänglich war es eigentlich sehr schwierig“, erzählt sie heute.

Eine große Hilfe war ihr schon damals ihr Mann Herwig, der ihr immer versicherte, das gemeinsam zu schaffen. Nach einem Jahr ist er dann auch in die Bäckerei gewechselt.

Mit neuen Ideen erfolgreich

War der Start nicht ganz einfach, hat es Petra Schramböck mit viel Mut und auch Innovationsgeist geschafft, das Unternehmen auf moderne Füße zu stellen. „Wir haben 1997 zum ersten Mal ein Internet-Bestellservice aufgezogen. Das hat so gut funktioniert, dass es fast unsere Kapazitäten gesprengt hätte. Da haben wir dann sogar auf die Bremse steigen müssen“, erzählt sie heute nicht ohne Stolz.

Der große Wurf gelang mit dem Einstieg ins Automatengeschäft, wo zahlreiche Betriebe mit immer frischen Waren versorgt wurden. Als diese Sparte 2018 gewinnbringend verkauft wurde, wurde langsam die Frage eines Nachfolgers interessant. „Unser Sohn war in den besten Häusern und ist jetzt Privatkoch des österreichischen Botschafters in Berlin, der war für uns keine Alternative.“ Wichtig war ihr dennoch, dass in Leonding eine Bäckerei am Stadtplatz erhalten bleibt. „Und dass der seinen Sauerteig selber macht“, sagt Petra Schramböck bestimmt.

Mit Christoph Filipp konnte für sie der ideale Nachfolger gefunden werden. Am meisten gehen der passionierten Bäckerin übrigens die offenen Sonntage ab: „Da hat man immer tolle Leute getroffen.“ Aber jetzt genießt sie ihre freie Zeit und freut sich auf ein „Leben 2.0“. Ganz Leonding wünscht ihr dafür nur das Beste.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der Sommer kann kommen: Erste Gemeinden eröffnen die Freibadsaison

PASCHING/LEONDING/ANSFELDEN. Lange war nicht sicher ob und wann Freibäder wieder öffnen dürfen. Nun gibt es erfreuliche Neuigkeiten für alle Wasserliebhaber: Ab dem kommenden Freitag, ...

Fußballtraining gestartet

ANSFELDEN. Mit Bedacht auf die Sicherheitsabstände starteten einige Kinder- und Jugendmannschaften der Union Humer Ansfelden wieder mit dem Fußball-Training.

Nachhaltige Masken

KIRCHBERG-THENING. Wiederverwendbare, nachhaltige Mundnasenschutz-Masken produziert die Firma Hager aus Kirchberg-Thening. Das Material dafür kommt von Lenzing Plastics.

Eine Facebook-Gruppe für Trauner wichtige Kommunikationsplattform

TRAUN. Die Facebook-Gruppe „Was ist los in Traun“ wurde im Juli 2016 von Dieter Primmer gegründet, der seine Aufgabe als Administrator auch Jahre später noch sehr gewissenhaft erledigt. ...

Angebrannte Speisen führten zu Einsatz in Leonding

LEONDING. In den späten Samstag Abendstunden wurden drei Feuerwehren, Polizei und Rettung zu einem Wohnungsbrand im ersten Obergeschoß in einem Hochhaus in Leonding alarmiert.

„Elefanten-Vergnügungspark“ startet am 29. Mai in Ansfelden

ANSFELDEN.  Trotz zahlreicher Einschränkungen blicken Thomas Stockinger, vom gleichnamigen Gasthof Hotel, und Rudi Schlader (Vergnügungsbetriebe) positiv in die Zukunft und entwickeln ein ...

Alkolenkerin verursachte zwei Verkehrsunfälle

BEZIRK LINZ-LAND. Mit 2,32 Promille im Blut verursachte eine 57-Jährige aus dem Bezirk gestern Nachmittag zwei Verkehrsunfälle mit Sachschaden. Der Lenkerin wurde der Führerschein abgenommen.  ...

Frauen in Wohnheim ausgeraubt: Polizei bittet um Hinweise

HÖRSCHING. Durch ein Ablenkungsmanöver gelang es zwei unbekannten Täterinnen am Donnerstag Vormittag, zwei Frauen in ihrem Wohnheim zu bestehlen. Die Polizei bittet um Hinweise.  ...